Sticky Stammtisch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Moin Thomas,
      ich hatte das schon mal im Trööt " Drehbank, lohnt sich das? "gezeigt.
      Hier für dich noch einmal die Lösung für den Futterschlüssel.
      Unter dem Rohr, der den Schlüssel aufnimmt, ist ein Rollenendlagenschalter.
      In diesem Fall ein alter von einer Brandschutzklappe. Die sind mechanisch unverwüstlich und fallen mir beruflich vor die Füße.
      Gruß Felix

      Organspende aktuell: Stell Dir vor, Du brauchst dringend ein neues Hirn
      und der Einzige,
      der an diesem Tag stirbt, ist der mit der Pferdelocke von der anderen Seite des großen Teiches...
    • Hallo Felix

      Danke für die Fotos und die Idee.

      Solche Schalter kenne ich von den alten Heizkessel die in einer Brennkammer Holz oder Öl verbrannt haben.
      Bei Holz wurde damit der Ölbrenner gesperrt.

      Ich muss mal im Fundus von meinem alten Herren stöbern, mit Glück hat der noch so einen Schalter.
      Er konnte solche Sachen auch immer nicht wegschmeißen.

      Wenn nicht würde ich mich gerne noch mal bei dir melden.

      Viele Grüße
      Thomas
    • Moin,

      Thomas , vorbildlich das du alles einpackst um dich zu schützen .

      Auf der anderen Seite wirst du ganz schnell genervt sein weil immer was im Weg ist. ( Welle Polieren etc) Dann kommt etwas Kühlflüssigkeit dazu , etwas feine Späne und schon siehst du nichts mehr .

      Wenn ich drehe bin ich immer froh wenn nichts im Wege ist und auch das Backenfutter ist dann offen. - Denn man sollte sich (besonders ) an einer Drehbank immer vorher im klaren sein welchen Handgriff man macht .


      Gruß Rene
    • moin Rene,

      ich hab auch lange überlegt, ob ich es nicht übertreibe.
      Auf der anderen Seite hab ich auch etwas Bammel das mir mal was um die Ohren fliegt.

      Ich habe keinerlei Erfahrung mit Drehbänken.
      Im Augenblick ist es mir lieber, nervige Schutzeinrichtungen zu bedienen. Was in einiger Zeit ist, weis ich nicht.
      Entweder ich hab mich an den ganzen Kram gewöhnt oder ich baue alles nach und nach wieder ab.

      Den Schutz, nur für das Spannfutter, hab ich ja auch noch.



      Viele Grüße
      Thomas
    • Moin,
      wie Rene schon schrieb, ruhig und überlegt handeln.
      Diese Vorgehensweise entscheidet darüber, wie lange Du deine Finger und Hände hast.
      Besonders kritisch sind störende Späne.
      Nie mit einem festen Gegenstand im laufenden Betrieb beseitigen.
      Am besten ist, wenn Du dich noch ein wenig von einem Dreher bei den ersten Übungen begleiten lässt.

      Der Sicherheitsschalter für den Futterschlüssel hat drei Funktionen.
      1. nehme ich den im laufenden Betrieb der Drehe, bleibt diese sofort stehen. Ca. 2 sek.
      2. Wenn der nicht in der Halterung steckt, läuft die Drehe nicht an. ( der Schlüssel kann somit auch nicht durch das Futter umhergeschleudert werden
      3. Ich brauch den Schlüssel nie suchen.

      Sorry an die gelernten Dreher aus dem Forum. Ich weiß das es für euch Alltag ist.
      Gruß Felix, dessen Urlaub um 24:00 Uhr endet. Ich armes Schw.....
      Organspende aktuell: Stell Dir vor, Du brauchst dringend ein neues Hirn
      und der Einzige,
      der an diesem Tag stirbt, ist der mit der Pferdelocke von der anderen Seite des großen Teiches...
    • Gerste ist bei uns nun weg. Das Wetter ist kühl durchwachsen und wir hatten Donnerstag bis Samstag 15L/m2 an Regen. Sturmartiges (Un)Wetter war bei uns allerdings bislang nicht. Heute ist es stark bewölkt und knapp über 20°
      Manchen Pferdehaltern hat es das Heu verregnet - so spät mäht man auch nicht.... außer man hat solch schwachsinnige LPR-Verträge mit ultraspät zugelassenen Mähterminen...

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • moin,

      heute ist die Platte Makrolon angekommen.
      Ich musste die natürlich gleich anbringen.



      Einen Verschluss habe ich in den letzten Tagen auch noch dran gebaut.



      Die elektrischen Schalter lasse ich erst mal weg, der Einwand von Rene, das auch genug Arbeiten an der Drehbank
      sind, wo eine Abdeckung nur stören würde hat mich von der Idee abgebracht.

      So kann ich selber entscheiden ob mit oder ohne Abdeckung.

      Die Platte Makrolon, UV beständig, 610x550x3 mm hat 28€ incl. Versand gekostet, das war es mir wert.
      Wie lange die hält, wird sich zeigen, so oft werde ich die Drehbank nun auch wieder nicht benutzen.

      Viele Grüße
      Thomas
    • Servus miteinander,

      ist ja richtig ruhig hier. Hat die Kneipe Urlaub?

      Egal, heute wird geöffnet. Es gibt wieder was zu Feiern:
      @Kai6.05 hat heute Geburtstag. :thumbup:
      Herzlichen Glückwunsch Kai. Ich wünsch Dir alles Gute und weiterhin Spaß im Forum und Gelassenheit und gute Nerven für den Job als Moderator.

      Ich reservier mir gleich mal ein leichtes Weizen für heut Abend, bitte gut gekühlt :D .

      Grüße vom
      Reini
      Bevor i mi d'rüber aufreg', is's ma liaba Wurscht.
    • @Kai,

      herzlichen Glühstrumpf zum Burzeltag!!! Ällas Guade!

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • Moin in die Runde,

      Kai, alles gute zum neuen Lebensjahr , es geht immer weiter :thumbup:

      Thomas, das schaut wirklich super aus , die Praxis wird aber genau das Gegenteil sagen . Ich versichere dir jetzt schon das du es bald wieder abschrauben wirst , spätestens wenn du den Nullpunkt am Werkstück ankratzen möchtest .
      Das muss man hören und von oben sehen wenn man das Werkzeug langsam gegen die Welle dreht.
      ( Optik und Sicherheit sind 100 % , da kann man nichts gegen sagen )


      Ansonsten kommt die nächsten Tage gut durch die Hitzewelle , Donnerstag erreichen uns 38 Grad , das ist schon wirklich hart.
      Gut das ich Spätschicht habe und weil ich ja auch noch in einer Industrie Bäckerei arbeite , erfreut es mich noch mehr <X Luftfeuchte und die Temperaturen , da schwitzt man durchgehend vom Stehen. Vieeeeeeel Trinken ist angesagt .



      Gruß Rene
    • Auch von mir ein paar Geburtstagwünsche direkt aus dem Nürnberger Land:

      Alles Gute, Kai!
      Mach Dir einen schönen Tag und lass Dir was "gscheits" schenken! ;)

      Grüße

      Joe
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...