Alte Reifenbezeichnung für die Moderne übersetzen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Alte Reifenbezeichnung für die Moderne übersetzen

      Hallo miteinander,

      es steht ein D50.1S auf dem Hof. Es sind 14.9/13-30 montiert. Die Reifen sind Steinalt und fahren sich auch so.

      Er soll als Pflegeschlepper laufen und soll die schmaleren 12.4/11-36 erhalten. Nur bekomm ich die Größe nicht umgeschlüsselt.

      Wer kann mir da helfen?
      Auf alle fälle soll er auf Radialreifen kommen. Auch ist klar, das ich andere Felgen benötige.

      Gruß Martin
    • Alte Reifenbezeichnung für die Moderne übersetzen

      Hallo,

      schau mal [HIER]. Vielleicht ist etwas brauchbares für die Reparatur & Wartung dabei!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hallo

      14.9/13-30 entspricht 380/80 R 30
      12.4/11-36 entspricht 320/80 R 36

      Das ist ganz einfach, dass kann man ausrechnen.

      14,9 ist die Reifenbreite in Zoll, dass muss man in mm umrechnen 14,9" mal 25,4 mm pro Zoll gibt ca. 378mm => 380 mm breite.
      13 ist die Reifenhöhe in Zoll, wieder umrechnen, gibt 330 mm, die Heutigen Reifen werden im Breite/höhe Verhältnis angegeben, wenn du das gegenrechnest bekommst du knapp 85%, die gibt es nich, da musst du auf 80er ( bevor einer Meckert, ja es gibt 82er, aber die sind unverhältnismäßig Teurer)

      Beim anderen Reifen bin ich genauso vorgegangen, und der Felgendurchmesser bleibt bei beiden gleich.

      Du brauchst auch keine anderen Felgen, wer erzählt den so einen Müll. Es reicht Schläuche einzubauen, nur ohne Schlauch funktionieren Radialreifen auf alten Felgen nicht.

      Gruß
    • Moins,
      noch ein kleiner Vertuer:

      Im Beispiel 14.9/13-30, eine Kombination aus älterer Bezeichnung (13-30) und neuerer Bezeichnung (14.9-30), steht 14.9 für die Gesamtbreite, 13 für die Breite der Lauffläche und 30 für den Felgendurchmesser jeweils in Zoll.
      Das "-" steht für Diagonalreifen, bei Radialreifen steht "R". Das Standardverhältnis von 85% Höhe-Breite wird nicht extra angegeben.

      Der neue (Radial-)Reifen sollte also die Bezeichnungen
      12.4R36,
      12.4/11R36, oder
      320/85R36 (nach ganz aktueller Bezeichnung in metrischer Breite) haben.

      Gruß Raini
      F2L 612/6-N, Bj 1959
    • Hallo

      Ich war heute morgen wohl noch etwas müde, drum habe ich zwischen 30 und 36 keinen unterschied gesehen.... :) .

      Beim Thema 80er oder 85er bin ich so informiert, dass es schwieriger ist, Reifen mit 82 oder 85er Verhältnis zu finden.

      Ich habe ja selbst einige PKW-Oldtimer, und brauche beim LuAZ 165/80 R 13 als 85er sind die Quasi nicht auffindbar, und wenn dann unbezahlbar. Beim Wartburg 311 sind 165/80 R 15 drauf, diese gibt es auf denen Komischen E-Smarts, als 85er gibt es die nit.

      Gruß
    • Moin,
      das mag bei PKW-Reifen so sein, bei Schlepperreifen ist das weit verbreitet, 18.4R38 ist 480/85R38, 20.8R38 ist 520/85R38 und so weiter. Alles gut, dafür sind wir ja ein großer Wissenspool, der sich gegenseitig ergänzt! :thumbsup:
      Gruß
      Frank