Hydraulisch betätigte Betriebsbremse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Hydraulisch betätigte Betriebsbremse

      Hallo Zusammen,

      und zwar habe ich folgendes Problem: Ich habe die ab Werk eingebaute und von irgendeinem Vorbesitzer ausgebaute Druckluft Anlage wieder nachgerüstet, allerdings habe ich mich dazu entschieden das Ventil der Betriebs-/Fußbremse hydraulisch anzusteuern. Verbaut habe ich das angehängte Bremsventil (bzw Bauart identisch), habe dann von je einem Bremszylinder eine Leitung auf einen der Anschlüsse gelegt. Nun zum eigentlichen Problem, habe das ganze gründlich entlüftet aber immer noch gehen die Pedale mehr oder weniger "Leer" durch. Im Gegensatz dazu bin ich bevor ich das Druckluftventil angeschlossen habe nach wenigen cm Pedalweg "angestanden". Nun ist die Frage wo liegt der Hund begraben? Ist das neue Ventil bzw der daran angesteuerte Zylinder richtig angeschlossen oder wo ist der Fehler? Hat von euch jemand damit Erfahrungen gemacht? Habe leider im Forum nichts recht passendes gefunden, einzig der Beitrag von thomas66 hat mich ein wenig ins Grübeln gebracht aber noch keine Lösung hervorgerufen. Darum hoffe ich nun auf Eure Hilfe. Besten Dank im voraus.
      Gruß Dominik
      Images
      • Screenshot_20190215-221852_eBay.jpg

        331.35 kB, 1,080×1,920, viewed 21 times
    • Hallo, vermutlich zuviel "Schluckvolumen" (heißt wirklich so :D )

      ich habe dieses
      Wabco Anhängersteuerventil 4700150520


      Achtung ! Version für Bremsflüssigkeit verwenden (gibt es auch für ÖL)


      Weiterhin sollte eine Ansteuerung von der Handbremse vorhanden sein



      Hat nur einen Eingang, auf der linken Seite hab ich die Scheibenbremse für die Allradwelle abgezweigt.

      Gruß
    • Danke für den Tipp thomas66, hat aber einen stolzen Preis und mein Ventil wäre überflüssig was ich natürlich nach Möglichkeit verhindern möchte. Aber ich werde es auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, noch hoffe ich jedoch auf eine Alternative Lösung :rolleyes:
      Gruß