Neue Unterkunft für den Fuhrpark

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Neue Unterkunft für den Fuhrpark

      Servus Leute

      Da das elterliche Bauernhaus zu aufwendig gewesen wäre es wieder herzurichten nach den aktuellen Vorgeben habe ich dieses an eine Investor verkauft. Die Maschinen und Schlepper sind bei in einem Schuppen untergestellt wo es eher eine Notlösung ist.
      Daher bin ich froh dass langsam mein Großprojekt so langsam Formen annimmt.
      Ist leider nicht gerade die günstigste Lösung mit vielen Hindernissen da ich nicht privilegiert bin als im Außenbereich nicht bauen darf konnte ich im Gewerbegebiet an ein Grundstück kommen.
      Nun die Behörden sind nichts für Leute mit einem schwachen Nervenkostüm. Ich denke da kann jeder der mal gebaut hat oder gerade baut ein Lied davon singen kann.
      Gestern ist nun das Montageteam von dem Hallenbauer angerückt und wenn die so weitermachen steht nächste Woche der Stahlbau.

      m.f.G.Harald
      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Servus


      Hallo Harald,

      Deutz45nullfuenf wrote:


      aber du baust sicherlich nicht nur um am Deutz zu schrauben oder?
      Nein da kommen alle Maschinen, Anhänger und Schlepper rein.
      Eine kleine Werkstatt ist aber auch geplant, so freiluftschrauben wie in dem Schuppen wo ich gerade angemietet habe macht bei der Jahreszeit gar kein Spaß.


      aber das McDonald Logo schon auf dem First..
      Die Nachbarn konnte ich mir leider nicht mehr aussuchen, damit muss man halt klarkommen der Mc war einer der ersten in dem Gewerbegebiet womit nach meiner Meinung sich die Gemeinde keine Gefallen getan hat.
      Den Müll findet man überall selbst auf den Feldern und in den Wäldern im Umkreis.

      m.f.G.Harald
      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Servus Leute

      Es geht nun doch langsamer voran wie erwartet.
      Da der Stahlbau und der Fundamentplan einmal vom Planungsbüro und von einer Fremdbüro gemacht wurden kam es zu einem kleinen Fehler. Da am Stahlbau das Bauteil nicht geändert werden darf wegen der Statik dauert es nun halt bis das Bauteil neu angefertigt ist.
      Das Bauteil ist recht schnell neu gefertigt allerdings dürfte es dauern bis das Teil von der Feuerverzinkerei kommt, da hat es schon an den Bodenleisten für die Tore gedauert.
      Und ich muss halt auch eine wetterbedingte Verzögerung mit einrechnen.

      m.f.G.Harald

      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Servus

      Die Halle ist nun fast fertig nun geht es an den Innenausbau. Der Wasseranschluß wurde gestern gelegt heute der Strom der Abwasseranschluss bereits letzte Woche. Fehlt noch das Regenwasser die Zisterne muss noch angeschlossen werden und Hofablauf.
      Da es Probleme mit der Bodenplatte gibt geht Innen gerade nicht viel der Boden weist viele Löcher und Abplatzungen auf. Nun muss geklärt werden ob es Beton liegt oder beim Glätten mit zu viel Zement gearbeitet wurde.

      m.f.G.Harald

      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Hallo Harald,
      tolle Halle. respekt
      sind die Dachflächen und Wandflächen Sandwichplatten (isoliert) ? oder reicht Dir/bei Euch eine normale Außenhaut ?
      Ein Kumpel von mir hat sich unisolierte Dachpanele drauf gemacht und hatte zeitweise Probleme mit dem Schwitzwasser (es tropfte dann von der Decke)

      Gruß
      Bernhard
      Wenn immer der Klügere nach gibt geschieht nur noch was die Dummen wollen ;(
    • Servus

      Wie es Matthias erkannt hat ist die Halle in Sandwichbauweise, Dach 100mm Wände 80mm. Da sollte es auch möglich sein im Winter in der Halle an den Fahrzeugen zu schrauben auch wenn die alle unbeheizt ist.
      Da ich die Halle als reine Lagerhalle eingereicht habe wurde keine Heizung eingeplant aus genehmigungsrechtlichen Gründen. Habe eine kleine Schrauberecke geplant die mit OSB Platte abgeteilt wird, und die dürfte mit einer kleinen Gasheizkanone auch schnell warm werden.
      Bin froh dass ich die Planung vergeben habe denn bei den vielen Vorgaben und wie jetzt dem Problem mit der Bodenplatte erspart mir das etwas Stress.
      Vorallem da einem die Behörden einem es nicht gerade leicht machen in anderen Landkreisen klappt das besser wenn man sich im Bekanntenkreis so umhört.
      Kann es kaum abwarten bis ich die Schlepper und Maschinen in die Halle bringen kann.

      m.f.G.Harald
      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Moin,

      cooles Teil. So etwas bräuchte ich für meinen Fuhrpark langfristig auch noch.

      Ohne über den genauen Betrag sprechen zu wollen, nur für mich als Kostenschätzung, fünfstelliger Betrag mit einer 2 am Anfang?

      Wenn Du magst, kannst Du ja mal eine "Hausnummer" nennen.

      Grüße

      Richard
    • geessen wrote:

      Ein Kumpel von mir hat sich unisolierte Dachpanele drauf gemacht und hatte zeitweise Probleme mit dem Schwitzwasser (es tropfte dann von der Decke)
      Hallo,

      gegen dieses Schwitzwasser gibt es Spritzmittel (Kondensationsbremse, genaue Bezeichnung müsste ich noch haben) habe ich an meine Dachplatten angebracht.
      Dieses Mittel sieht aus wie Spritzputz (verarbeitet sich auch so ähnlich) nimmt ca. 60 % der Luftfeuchtigkeit bei Wetterwechsel und Regen auf.
      Seit ich es drauf habe (3 Jahre) ist von der Tropfsteinhöhle nichts mehr zu spüren.
      Wenn's interessiert im Netz dazu stehen Beispiele und Hinweise.
      Gruß
    • geessen wrote:

      Wird das innen oder außen aufgetragen ?
      Wie Harm auch schon angedeutet hatte, es wird von innen angespritzt.
      Hatte es in meinem Fall auch erst im Nachgang gelesen und das Antikondensvlies nicht mehr anbringen können.
      Das ließ sich als Spritzmittel sehr praktisch verarbeiten. Auch im Nachgang wirklich einen Erfolg gebracht.
      Gruß
    • Sevus

      Es könnte doch so einfach sein wenn alles nach Plan laufen würde. Aber die Bodenplatte bereitet Probleme durch Fremdstoffe im Beton ist es durch das Glätten zu Abplatzungen gekommen welche mehr schlecht als recht repariert wurden. Habe diese Woche deswegen wieder einen Termin mit dem Bauunternehmen. Dieser sieht ein dass das so nicht bleiben kann und würde nur selten passieren. Naja da habe ich andere Informationen von meinem Chef als auch von Mitarbeitern vom örtlichen Bauunternehmer.
      Da ich vorhabe den Boden zu imprägnieren nehme ich das so nicht ab, denn da würde ich diese Stellen dauerhaft versiegeln.
      Könnte der Zeit nach schon mit dem Umzug so gut wie fertig sein, so läuft die Miete für das Zwischenlager munter weiter was mir nicht gerade Freude bereitet.

      m.f.G.Harald

      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Servus Thomas


      Aber durch was für Fremdstoffe kommen solche Abplatzungen?
      Durch Schmutzanhaftungen am Kies.
      Laut Labor vom Betonwerk liegen diese noch im Grenzbereich. Klasse aber das bringt mich so nicht weiter denn dadurch kann ich die Halle noch nicht nützen.
      Durch Verzögerungen sei es Baubehörde und Terminverschiebungen von den ausführenden Firmen und dieser Geschichte bin ich so bis jetzt ca. 3 Monate hinter dem möglichen Zeitplan.
      Hier bestätigt es sich wer baut braucht gute Nerven und viel Zeit.

      m.f.G.Harald
      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern

      Post was edited 1 time, last by DX80 ().

    • Servus Harald,

      das ist ja nur noch ärgerlich.
      Aber wenn ich mir das erste Bild so aansehe, drängt sich mir der Verdacht auf, dass da Wasser (Regen, Kondenswasser, undichter Schlauch, der in einiger Höhe drüberlief?) auf den frisch geschliffenen und noch nicht ausgehärteten Beton getropft ist. Das gibt auch so kreisrunde Auswaschungen.
      Und repariert wurde das ganze dann wohl mit Polycret oder was ähnlichem.

      Ich gehe davon aus, dass die Halle ja beim betonieren der Bodenplatte noch nicht stand, also scheidet Kondenswasser eigentlich aus, außer es wurde ein Plane drübergespant.
      Sind das nur ein paar Stellen oder verteilt sich das großflächig?
      Wenn es nur vereinzelt ist, bleibe ich bei meiner Theorie mit dem undichten Schlauch, der auch vom Rand aus in hohem Bogen draufgtröppelt haben könnte.

      Grüße vom
      Reini
      Bevor i mi d'rüber aufreg', is's ma liaba Wurscht.