Holzsaison 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Hallo zusammen,
      hallo Felix,

      ich habe auch Feldmäuse aber
      die fressen nicht an den Maronen.
      Zur Zeit habe ich 500 Sämlinge
      ( 250 Französische und 250 Deutsche )
      vom letzten Herbst , hier keine
      Verluste durch Hitze , Trockenheit
      oder Fraßschäden von Wühlmäusen/
      Feldmaus .

      Wenn ich am Wochenende Zeit
      habe mache ich Mal ein einige
      Bilder und dazu die Erklärungen
      was ich da mache und warum.
      Stichwort z.B Genetische Vielfalt,
      Sorten für Trockenfläche u.s.w.

      Gruß Eckard
      Meine Schlepper :
      Deutz D15 ( 712 ) , Deutz D40L / 40.2 ( 812 ) , Deutz 4005
      und zwei Standmotoren Type F1l712 .
    • Servus miteinander,

      ich habe in meiner Eichen- und Winterlindenpflanzung ebenfalls Ausfälle durch Wühlmäuse. Allerdings hält es sich noch in überschaubaren Grenzen...

      Hat da wer einen guten Tipp wie man sich dagegen wehren kann?

      LG

      Emanuel



      D30S-NFG, BJ 62 und F2L612/6-N, BJ 57
    • Hallo,

      heute mal den Seilwindenhalter lackiert und die Seilwinde dem entsprechenden Farbton angepasst.
      Und jetzt wo alles zerlegt ist habe ich ausgerechnet heute einen massiven Käferbefall von 7 Fichten entdeckt. X(

      Gruß

      Ecoboost
      Images
      • 1.JPG

        450.64 kB, 1,280×960, viewed 23 times
      • 2.JPG

        405.99 kB, 960×1,280, viewed 29 times
    • Die werden geprengt!! Maulwürfe habe ich so gut wie keine.
      Vorhin habe ich die Weide mit den Hinterrädern verdichtet und somit hunderte von Löchern und Gängen verschlossen.
      Das dritte Weidefass hatte vorhin Hochzeit. ( Fass auf Gestell gesetzt)
      Zwei m³ Inhalt.
      Mit den zwei 1000 Liter Fässern habe ich jetzt 4000L auf Rädern.
      Das bedeutet für uns Wasser an drei Stellen. Damit bekomme ich meine Pflanzungen durch.
      Manchmal beneide ich die Hausbesitzer, die mit einem 25m Schlauch alles bewässern können.
      Aber nur ganz kurz.
      Gruß Felix
      Organspende aktuell: Stell Dir vor, Du brauchst dringend ein neues Hirn
      und der Einzige,
      der an diesem Tag stirbt, ist der mit der Pferdelocke von der anderen Seite des großen Teiches...
    • dreilagig wrote:

      Vorhin habe ich die Weide mit den Hinterrädern verdichtet und somit hunderte von Löchern und Gängen verschlossen.
      Moin,

      dafür habe ich die Heidschnucken auf der Obstwiese. Die machen da einen ganz guten Job. Zusammen mit dem Gras abfressen nervt die Mäuse das sicherlich. Außerdem sind die Gänge frei und Eule und Bussard haben eine Chance.
      Das man die Löcher zufährt funktioniert hier nicht, der Boden ist viel zu hart.
      Ich hab mir übrigens auch eine Ferroni 25MLI Zapfwellenpumpe gekauft, geht wie die Feuerwehr...
      Gruß, Harm

      John Deere 6110 MC, D4005, Allgaier R22
    • Hallo,

      also mich hat es jetzt ganz gewaltig mit dem Käfer erwischt, so eine Scheiße.
      16 Fichten sind in den letzten Tagen gefallen und es werden noch einige werden, dürften um die 30 Fm nun sein. Mir stinkt ganz gewaltig, spätestens jeden 3. Tag bin ich zum kontrollieren raus, natürlich vorwiegend da wo letztes Jahr der Käfer so wütete. Dann schlägt dieses Mistvieh in einem anderen Waldstück so zu was nicht mal wirklich stark besonnt ist und wo ich niemals damit gerechnet hätte.
      Wir hatten reichlich Regen die letzten Tage, hilft aber nichts dass Zeug muss weg.
      Ein Bekannter fährt mir immer mit seinem MF und Rückewagen schnellstmöglichst die Fixlängen zum Sägewerk.
      Hätte gerne noch ein paar Bilder vom D5206 mit der Seilwinde gemacht, aber es war einfach keine Zeit mehr dafür.

      Gruß

      Ecoboost
      Images
      • 1.jpg

        637.46 kB, 1,280×720, viewed 42 times
      • 2.jpg

        667.57 kB, 1,280×720, viewed 39 times
      • 3.jpg

        587.39 kB, 1,280×720, viewed 50 times
      • 4.jpg

        677.78 kB, 1,280×720, viewed 42 times
      • 5.jpg

        657.96 kB, 1,280×720, viewed 43 times
      • 6.jpg

        654.48 kB, 1,280×720, viewed 41 times
      • 7.jpg

        650.64 kB, 1,280×720, viewed 37 times
      • 8.jpg

        583.42 kB, 1,280×720, viewed 45 times
      • 9.jpg

        515.49 kB, 1,280×720, viewed 44 times
      • 10.jpg

        450.31 kB, 1,280×720, viewed 43 times

      Post was edited 2 times, last by Ecoboost ().

    • Da ich zur Zeit im Gerüstbau unterwegs bin, hab ich keine wirkliche Ahnung, was im Wald gerade abgeht.
      Gestern war allerdings der Angestellte meines Vaters da und sagte, dass sie heute die nächsten 100fm Stehendbefall anfangen, einzuschlagen. Bislang wurden dieses Jahr an der Stelle schon 160fm Langholz gemacht. Und der Wald hat noch einige befallene Stellen.

      Dort heißt es langsam: Fichte adé...
      Deutz D7006 AS Forst
    • Moin moin,

      Ich habe dann heute auch mal mein Brennholz abgeholt
      Images
      • IMG-20190816-WA0010.jpg

        295.6 kB, 1,200×1,600, viewed 38 times
      • IMG-20190816-WA0008.jpg

        364.84 kB, 1,200×1,600, viewed 41 times
      • IMG-20190816-WA0009.jpg

        299.82 kB, 1,200×1,600, viewed 35 times
      • IMG-20190816-WA0007.jpg

        307.27 kB, 1,200×1,600, viewed 37 times
      • IMG-20190816-WA0005.jpg

        238.59 kB, 1,200×1,600, viewed 58 times
    • @ Ecoboost:

      Was machst Du mit den Ästen?
      Verbrennen oder Häckseln?
      Fällt ja doch ein bisschen was an...

      Grüße

      Joe
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • Hallo,

      ich sage mal noch rund 4 Wochen dann dürfte nach und nach die Aktivität des Käfers nachlassen.
      Habe auch irgendwo mal gelesen dass sich die Käfer dann noch einbohren aber keine Nachkommen mehr zeugen.
      Wie viel Fm hast Du bereits gemacht, bei mir geht es mit heute auf rund 35 Fm hin, alles innerhalb einer Woche platt gemacht.
      Anscheinend hat es jetzt aber mehr erwischt, überall hört man die Sägen und die Hackguthaufen werden immer größer.
      Die Äste werden gehackt mit dem Mobilhacker, ich habe momentan nur einen totalen Überschuss an Hackmaterial hinterm Haus liegen, ergibt jetzt ca. 230 m³.
      Hier ein Bild von 2017.

      Gruß

      Ecoboost
      Images
      • 1.jpg

        212.2 kB, 1,280×960, viewed 86 times

      Post was edited 1 time, last by Ecoboost ().

    • Hallo,

      bei uns wird jetzt Brennholz als Zuteilung (Gemeindewald) nur Fichte angeboten wegen der ganzen Käfer-Misere. Buche , Eiche , Ahorn bleiben aussen vor.
      Bin gespannt welche Preise sie pro Rm verlangen.....

      Gruss Andreas
      "Er hat geschweisst, man sieht es kaum, lasst uns schnell noch einen Niet reinhau`n!" ;(
    • Hallo,

      habe in einen ValFast Spindelkeil investiert, betrieben wird er mit einem Milwaukee M18 3/4" Akku Schlagschrauber mit bis zu rund 1.600 Nm max. Drehmoment. Da geht dann schon was.
      Von der BG bekomme ich noch einen Zuschuss in Höhe von 200,00 € für den Keil.

      Gruß

      Ecoboost
      Images
      • 1.JPG

        753.43 kB, 1,280×960, viewed 61 times

      Post was edited 1 time, last by Ecoboost ().