Deutz 5206 Motor sägt im Standgas , Drehzahlproblem .

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Deutz 5206 Motor sägt im Standgas , Drehzahlproblem .

      Lch habe ein Problem bei oben genanntem Schlepper mit der Einspritzpumpe vom F3L 912 . Der Motor startet wie gewohnt bei der ersten Anlasserumdrehung und läuft dann unrund mit weniger Drehzahl wie die gewohnte Leerlaufdrehzahl . Der Motor sägt mit ungefähr 50-100 Umdrehungen Differenz , geht aber nicht aus . Wenn ich dann einen Gasstoß bis 1400 Umdrehungen gebe , bleibt die Drehzahl dort hängen und geht dann gaaaaanz langsam wieder bis auf die sägende Leelaufdrehzahl zurück . Dieselzufuhr ist OK . Das Problem trat plötzlich auf .
      Vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem gehabt . Oder sogar eine Lösung .
      Schönen Dank schon mal im Voraus .
    • Hallo
      Die Woche hatte hab ich mich mal mit dem 5206 befasst , da dìeser jetzt nach dem Winterschlaf wieder schaffen soll .
      Nachdem ich nochmal die Dieselzufuhr kontrolliert habe und diese für ausreichend empfunden habe , hab ich dann mal das Reglergehäuse der ESP abgebaut und mir die Innereien angesehen . Dabei habe ich gesehen das der obere Bolzen , an dem das Reglergestänge hängt , ziemlich rostig war . Der innere breite Hebel war dadurch schwergängig . Den Bolzen erst mal einen Tag im Rostlöserbad stehen lassen . Dann mit Bremsenreiniger und Druckluft bearbeitet . War danach wieder schön gängig . Dann noch gut Ballistol dran und Reglergehäuse wieder angebaut .
      Und siehe da . Der Deutz schnurrt wieder wie ein Kätzchen .
      Übrigens hat die Pumpe doch keine Schmierung übers Motoröl . Und nochmal vielen Dank für die vielen Hinweise .