Mein neuer Deutz 4005

    • D 4005
    • Hallo Benedict,

      nun siehst Du was mit klarer. oder besserer Fragestellung möglich ist !
      Ich hatte es schon gesagt, der Josef hat es noch bestätigt.

      Gruß Robert

      Welcher Dir noch viel Spass mit dem Schlepper wünscht !!!
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo an Alle
      Am Samstag war es soweit das ich die erste Probefahrt nach ca.1em Jahr.
      Ich habe das gasgestänge aus Edelstahl angefertigt, aus 6mm Edelstahl stäben, Gabelgelenken und Winkelgelenken. Mein Vater hat in der Zeit den neue Auspuff montiert und die kabel in den Kotflügeln mit Kabelklemmen befestigt.
      Danach haben wir dann gemeinsam noch den Sitz montiert und den Deutz getankt.
      Vor dem Start habe ich selbst verständlich noch alle ölstände geprüft.

      Dan war es soweit noch kurzem entlüften lief er sofort an.
      Dann habe ich ihn ein wenig im stand laufen lassen.

      In den Zeit habe ich dann den Kühlergrill in der Motorhaube montiert und dann auf den Schlepper gesetzt.

      Danach ging es dann endlich los zur Probefahrt.

      Die Probefahrt verlief soweit Problem los bis auf eine kleine undichtigkeit an der Einspritzpumpe ist soweit alles dicht.

      Was ich bei der Probefahrt feststellen musste. Ist das der Motor deutlich aufgedreht ist.
      Deswegen vermutete ich das der Motor im kalten zustand auch so weiß Qualmt.
      Der Motordreht nämlich bis traktormeter Anschlag.

      Jetzt werden dann noch ein paar Feinheiten gemacht.
      neue reifen, Ventildeckel lackieren, einen kleinen tritt zum leichten aufsteigen, die restlichen Zierteile montieren und ein neuer Beifahrersitz.
      Außerdem werde ich die Einspritzpumpe einschiken zum abdichten und einstellen.

      Hier noch ein kleines Video



      Mit freundlichen Grüßen
      Benedict
      Images
      • IMG-20191019-WA0001.jpg

        203.12 kB, 1,200×1,600, viewed 53 times
    • Bene22 wrote:

      einen kleinen tritt zum leichten aufsteigen
      Hi,

      da gibts eine fertige Lösung die am Auspuff und Trittbrett befestigt ist. Hast du die nicht?


      Bene22 wrote:

      Außerdem werde ich die Einspritzpumpe einschiken zum abdichten und einstellen.
      Hol dir einen Kostenvoranschlag falls du das bei Bosch machen lässt. Könnte sein das es sonst Weihnachten keine Geschenke gibt...
      Ich habe nur davon gehört das man da unter 1000€ nicht weit kommt, echte Zahlen oder Rechnungen kenne ich nicht.
      Gruß, Harm

      John Deere 6110 MC, D4005, Allgaier R22
    • Hallo Harm, hallo Benedict,

      ja ich habe auch so etwas im Kopf von 1200 Euro.
      Wenn ich es noch recht im Sinn habe Bosch... .

      Aber da gibt es einige welche das können.

      Benedict kann da mal schauen, es sei denn hier hat Spontan jemand eine Idee für ihn ?

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Bene22 wrote:

      Für abdichten und einstellen (ohne weitere Reparaturen) 550€ +mehwersteuer
      Guten Morgen,

      wenn es mit Dichtungen und Einstellarbeiten getan ist, kann das vielleicht hinkommen. Wenn nach 50 Jahren allerdings auch zB Pumpenelemente verschlissen sein sollten und Teile benötigt werden, dürfte es teurer werden. Für meinen F4L812 Motor hat mich der Spaß 1200,- € gekostet. Allerdings war die Pumpe nach jahrzehntelangem Parken im Freien innerlich auch stark verrostet.
      Abwarten.

      Gruß, Holger
    • Meine 3-Zylinderpumpe hatte ich zu einem Bosch Dieselcenter eingeschickt.
      Nachdem ein Kostenvoranschlag erstellt war, wurde folgendes ersetzt:

      Pumpenelemente und Druckventile verschlissen
      Lager der Nockenwelle verschlissen
      Reglerdeckel an den Lagerpunkten verschlissen
      Schwenkhebel und Lagerbuchsen verschlissen
      Abstellwelle und Buchse verschlissen

      Dazu noch auf Druckumlaufschmierung (Motorölschmierung) umgebaut und Düsen auch überholt.
      Hat mich 2034,- € gekostet.
    • Danke euch allen noch mal.
      Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt.

      Ich habe mit meinem Lama gesprochen wegen dem Qualm er meint das der förderbeginn nicht stimmt. Da er wenn er warm ist gut läuft.
      Den werde ich dann sobald ich zeit habe prüfen.

      Außerdem habe ich von Wilfried auf YouTube ein Video, von einem d40.2 gesehen wo nur auf Zylinder 3 qualmt.(nicht zündet)
      Das passt ja auch zu meinem fehler. Den ich hatte den deutz ja auch ohne abgaskrümmer laufen lassen und da kamm nur Qualm auf dem 3 Zylinder. (Nach Einbau er neuen Düsen)
      Und beim nachglühen ist es weg.
      So viel ich noch weiß war hier das vorder Lager defekt

      Und wegen dem tritt zum auf steigen, da ist bei mir nurbdirekt auf dem alten Auspuff geschweißt weil der Auspuff ja nach hinten durch ging. Kann ich den nicht verwenden. Denn der neue geht seitlich raua. Da werde ich aber selber was nach bauen.

      Mit freundlichen grüßen
      Benedict
    • Moin Benedict, für deine ESP habe ich eine Adresse. Die Firma ( Deutz ) hat mehrere Pumpenprüfstände.
      Ein sehr erfahrener Betrieb, den Du dir sicherlich leisten kannst.
      Du hast eine PN.
      Meinen Glückwunsch zur fast Fertigstellung des Projektes.
      Gruß Felix
      Organspende aktuell: Stell Dir vor, Du brauchst dringend ein neues Hirn
      und der Einzige,
      der an diesem Tag stirbt, ist der mit der Pferdelocke von der anderen Seite des großen Teiches...