Steelstyler und sein neuer Unimog 406

    • Hallo Rene,
      So lange du alle Teile in der Nähe hast findet sich das auch wieder zusammen. Wichtig ist nur das nachher alle Teile da sind und du es selber schon einmal vor nicht all zu langer Zeit auseinander genommen hast (nicht all zu lange, sprich ca ein Jahr).
      Katastrophal wird es nur wenn die Teile wild verstreut von irgend wem anders nach dem Motto nach mir die Sinn-flut auseinander gerissen wurden.
      MfG
      Johannes
    • Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Moin,

      das auf keinen Fall , das liegt alles unter meiner Hand. Natürlich habe ich da schon Ordnung drin , doch wenn z.b 5 Baugruppen gleichzeitig gemacht werden , dann sucht man schon das ein oder andere Teil.

      Bremskraftverstärker , Kupplungsgeber , Lenksäule sind gerade in Behandlung.- Alles zerlegt und die Teile sind verstreut .
      Die einen sind in der Galvanik , manche liegen in der Strahlkabine und die anderen trocknen unter Lack .. Da muss man seine Birne mal anstrengen das wieder zusammen zu fummeln. :thumbsup:

      Ich hoffe der Lacker kommt bald aus dem Quark , noch ist da nichts dran passiert und ich wollte sie dieses Jahr wieder haben :thumbdown:

      Gruß Rene
    • moin,moin

      Das Jahr ist bald um und Die Zeit rennt , gefühlt trampelt man auf der Stelle rum.

      Jetzt Sonntag soll er mit dem Kärcher los gehen, dann ist der Dreck schon mal runter.
      Der Lackierer hat wohl " angefangen " noch bin noch guter Dinge das die Hütte dieses Jahr noch was wird.

      Die 2. Lieferung ist aus der Galvanik zurück, das gelbe Zeug macht echt Süchtig :D

      Die Lenksäule ist langsam im Aufbau, komplett zerlegt, gestrahlt und gelackt.

      Hydraulik Steuerblock ist auch soweit takko, doch das sind bislang Bruchteile von den Teilen die noch gemacht werden müssen

      Man sieht aber unterschiede :thumbsup:


      Bis dahin , Gruß rene
      Images
      • 20191210_230000.jpg

        1.5 MB, 2,268×4,032, viewed 62 times
      • 20191210_225849.jpg

        1.66 MB, 2,268×4,032, viewed 59 times
      • 20191210_225814.jpg

        3.22 MB, 4,032×2,268, viewed 83 times
      • 20191130_152328.jpg

        2 MB, 2,268×4,032, viewed 60 times
      • 20191212_091123.jpg

        1.72 MB, 2,268×4,032, viewed 61 times
      • 20191212_091112.jpg

        3.2 MB, 4,032×2,268, viewed 67 times
      • 20191212_091123.jpg

        1.72 MB, 2,268×4,032, viewed 56 times
      • 20191212_091027.jpg

        2.54 MB, 2,268×4,032, viewed 59 times
      • 20191111_160835.jpg

        2.12 MB, 2,268×4,032, viewed 63 times
      • 20191212_091916.jpg

        1.92 MB, 2,268×4,032, viewed 64 times
    • Servus Rene,

      das Zeug macht nicht nur süchtig, es macht (zumindest mich) auch ein klein bißchen neidisch =O .

      Sieht echt geil aus, ich glaub wenn der Mog fertig ist muss ich mal eine Reise in den Norden machen.
      Vielleicht mal zum Trecker-Treck oder Traktor-Pulling oder wie immer man das nennt. Hab ich noch nie live gesehen, und ne Mog-Besichtigung wär schon mal ein Anlass......

      Schöne Grüße vom
      Reini
      Bevor i mi d'rüber aufreg', is's ma liaba Wurscht.
    • moin,

      danke , danke

      Reini , es ist zwar nicht un die Ecke, doch kannst du / ihr das auch mit einem Urlaub hier planen . Lüneburger Heide und wirklich viel zu sehen / erleben .
      Am 11/ 12 .07 ist Trecker Teck in Bispingen, da findet auch die DTTO statt und da geht schon so einiges.

      Bei Interesse musst im Internet mal schauen was der " Heidekreis " " Lüneburg " oder Celle so her gibt .


      Gruß Rene
    • Steelstyler wrote:

      Die 2. Lieferung ist aus der Galvanik zurück, das gelbe Zeug macht echt Süchtig :D
      Mit was wurde den galvanisiert? Auf den Bildern glänzt das Golden, was zwar möglich ist, aber wohl nicht gemacht wurde. ;)

      Danke für Deinen toolen Thread und Bericht von der Aufarbeitung Deines MOG.
      Besitzer von zwei F1L612/53. Jeweils als Restaurationsobjekt.
      Für mein sekundäres Restaurationsobjekt brauch ich vom Kraftheber die Hydraulik-Pumpe/Leitungen und die komplette Heck-Dreipunktaufnahme. Ebenso einen kompletten Auspuff.
    • Moin,

      bevor sich alle unter die Tanne verkriechen wollte ich mich dieses Jahr nochmal melden.

      Das Fahrgestell ist nun sauber und Fett / Ölfrei. - Das wurde mit einem Kärcher Diesel-Hochdruckreiniger gemacht der 90 Grad und 110 Bar schiebt, das ging wirklich klasse. ( In Verbindung mit POW Cleaner )
      Ich habe da "leider" keine Bilder von, ich war so beschäftigt den Ölabscheider auf dem Hof auf zu bauen und alles Ökölogisch zu halten , das müsst ihr euch nun einfach im Gedanken ausmalen :whistling:


      Nun steht der Haufen in der Werkstatt und man fängt an nach und nach Bauteile zu tauschen . Die Wasserpumpe z.b hat noch gute Dienste gemacht, doch sowas kommt neu, einen Ausfall nach 500 Stunden wäre nicht der Knaller.



      Ohne Abzieher und ohne Schlagschrauber habe ich da nicht mal die Riemenscheibe runter bekommen, mit Dampf geht aber alles ab, irgendwann



      Preise sind ja Schall und Rauch , doch kann sich kaum jemand vorstellen wo die Teile so liegen, ich werde ab und an mal ein paar Zahlen in den Raum werfen um den ein oder anderen eine Kaufentscheidung zu erleichtern .

      Diese schnöde Dichtbeilage kostet 28 Euro ! Es gibt 2 Wasserpumpen an dem om 352 , ich habe natürlich die teuere verbaut :thumbdown: In der Dichtung ist eine Metalleinlage ikl. Leitblech.
      Wasserpumpe liegt bei 400 , Riemenscheibe bei 45 Euro , die kleinen Dichtungen zum Thermostat sind dagegen günstig mit 2 Taler



      Man sieht der alten aber die Jahre an , auch wenn man außer Rost nicht viel sieht.



      Noch ungeschützt in blanken Metall , das wird sich aber bald ändern.




      So schaut es derzeit aus , die Schritte werden sichtlich kleiner und erst wenn die Grundierung drauf kommt wird man wieder optisch einen Veränderung sehen.

      Nun werde ich anfangen die Hydraulik Rohre neu zu ziehen , weiter demontieren , alte Teile aufbereiten etc, viel ,viel Kleinkram.

      Ich habe neulich wieder eine Großbaustelle gefunden , die werde ich dann aber dokumentieren wenn es los geht. Meine Begeisterung hält sich wirklich in Grenzen und 80% aller Unimogs haben das Leiden ( Achsschenkel Lagerung ) Das wird aber erst nächstes Jahr los gehen weil die Steckachse gezogen werden muss ikl Portal



      Ich wünsche euch vorab schon mal frohe Weihnachten und eine schöne Zeit im kreise der Familie , Freunde , Netflix oder was auch immer ihr an den Tagen vor habt :thumbup:


      Gruß Rene
    • Moin,

      der 2. Weihnachtstag ist genau richtig um die Pumpe samt Düsen zu demontieren :D


      Also halb 9 den Ofen in der Werkstatt angeschmissen und los.




      Die Leitungen etc kommen eh alle neu , also raus damit. - Leckölleitung liegt auch schon auf Lager , alles was man demontiert , kann man auch mit ruhigem Gewissen durch Neuteile ersetzten :thumbup:

      Ich habe mir vor einer Weil schon einen BW Werkzeugsatz gekauft , ohne dem Werkzeug würde man die Düsen ehr zerstören und nicht sauber aus dem Kopf ziehen, das hat besser geklappt als gedacht.






      Düsen sind gezogen , kein wunder das er nicht mehr richtig sauber und ruhig lief , wenn man diese Düsen sieht, dann erklärt das so einiges ! Kommen natürlich neue von Bosch rein.




      Nun liegt es da, wird nun gereinigt , verpackt und geht dann im gelben Auto quer durch Deutschland :thumbsup: :thumbsup:


      Eigentlich sollte heute "Frei" sein , ich konnte aber nicht ohne :rolleyes: :whistling:


      Bis die Tage ,

      Gruß Rene
    • moin,


      Neeee , ich denke sowas lebt man oder eben nicht 8o

      Es liegt nur immer bei einem selbst was man sich für Ziele steckt und die sind bei mir öfters mal " zu positiv " gedacht :huh:

      Hier mal kurz alte Technik die immer noch und überall begeistert

      Gruß Rene
      Images
      • 20191228_083358.jpg

        3.68 MB, 2,268×4,032, viewed 99 times
    • Wenn mal die Schrauberlust etwas nachlässt und man sich nicht richtig aufraffen kann, dann lese ich deinen Thread.

      Bei den schönen Detailbildern in Verbindung mit deinen eingängigen Erklärungen bekomme ich immer Lust selbst zu basteln! :D

      Bleib dran und lass dir die Lust nicht nehmen Rene, auch wenn es sich mal wieder zieht. Es lohnt sich am Ende ja doch (und wenn es nur ist, um Leute wie mich zu motivieren ;) ).

      Grüße nach Celle
      Heiner#2
    • Moin,

      moin Heiner. Danke für diesen sehr positiven Zuspruch ! Sowas motiviert einem auch stätig weiter zu machen und am Ball zu bleiben.


      Der Unimog ist derzeit wirklich nur im Fokus , viele können das Wort "Mog" schon nicht mehr hören , was ich gut nachvollziehen kann.

      Im Kopf gehen derzeit nur noch Themen im Kreis wie : "Welche Pumpenelemente baue ich nun ein ?" Weiter 80er, oder doch 90er , "Förderbeginn" , Teilenummern , Lackaufbau vom Rahmen , wie setze ich was um und welche Teile muss ich Zeitnah bestellen ....

      Eigentlich ist das auch alles kein Hexenwerk wenn man sich dann genüsslich mit einer Tasse Kaffee auf das Sofa setzt und 2850 Seiten aus dem WHB studiert , doch ein Mann liest sich auch keine Bedienungsanleitung für eine Mikrowelle durch, das muss bei einem Mann auch so funktionieren :thumbsup: :whistling: Also Birne anstrengen und alles aus der grauen Masse wieder zusammensetzen :thumbup:


      Gruß Rene
    • Servus Rene,

      wie immer, schön zu sehen wie aktiv du bist.

      Aber jetzt muss ich mal ganz frech den Finger in die offene Wunde legen: wie geht's denn der Hütte? Die sollte doch noch in diesem Jahr vom Lacker zurück sein.
      Na ja, morgen ist ja auch noch 2019 :evil:

      Oder hab ich was verpasst?

      Grüße vom
      Reini
      Bevor i mi d'rüber aufreg', is's ma liaba Wurscht.
    • moin Reini ,


      Naja , 2019 wird nichts mehr, hoffe aber auf Mitte Januar. Eigentlich wollte ich noch nichts zeigen , aber das ist der Sachstand. Innen ist sie gelackt, außen muss noch einiges gemacht werden ... aber es wird :love:

      GGruß Rene
      Images
      • IMG-20191220-WA0009.jpg

        275.4 kB, 1,600×1,200, viewed 101 times
    • Steelstyler wrote:

      moin,

      Johannes , ein halbes Bier trinkt man auch nicht. Ganz , oder gar nicht :D


      Gruß Rene
      Hallo,
      Ich glaube nicht das du im Moment die 80er voll machst. Wenn du volle haben willst musst du Frischluft reinpusten, sonst bekommt der Ärmste noch eine Fahne. Nicht das er irgendwann noch in einer Kontrolle pusten muss. :D :D
      MfG
      Johannes
    • Klar , ohne Gebläse ist es immer mau , doch ist der schon auf 110 PS eingestellt ab Werk sonst haben die 84Ps. Dann regelt er sonst bei 2800 Touren ab , meiner geht bis 3200 Umdrehungen. Der Domenik wird die schon einstellen, dann geht der schon genug.

      Auch die Drehzahl wird wieder runter genommen , 3200 ist vom Ohr nicht der Wunsch des Motors.

      Gruß Rene

      Post was edited 1 time, last by Steelstyler ().