Restauration Intrac 2002 2WD

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Restauration Intrac 2002 2WD

      Guten Tag,
      Ich habe den Deutz Intrac meines Großvaters übernommen, nun begann ich mit der restaurierung.
      Der Traktor lief 1973 im Winterdienst, danach im Forst und nun in der Landwirtschaft als ich ihn bekam.
      Zustand ist deshalb sehr verrostet....

      Bilder werden erst morgen folgen.

      Motor habe ich schon überholt, alles neu abgedichtet und neues Zylinderkit verpasst, Ventile eingeschliffe usw.
      Getriebe habe ich soweit demontiert, ich hatte beim fahren oft das Problem dass der 4. Gang im haasen rausgesprungen ist, sonst kein anderer. Die Schaltmuffen sind wenig eingelaufen, der rest sieht gut aus.

      Und meine fraage an euch, wo kann ich die Schaltmuffen auftreiben und würdet ihr diese ersetzen? Die Federn der Schaltarretierung waren verrostet. Oder an was könnte dies sonst noch liegen?


      Ich danke euch vielmals, Bilder werde ich morgen hochladen :)

      Post was edited 1 time, last by AssiY2K ().

    • Hallo Raphael,

      Das mit den Federn der Schaltarretierung kann schon der Grund gewesen sein. Aber Bilder sagen mehr als Worte. Lade doch demnächst mal welche hoch, dann können sich hier die alten Hasen ein besseres Bild machen.

      Viele Grüße,
      Stephan
      Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.
      :D :D :D

      Post was edited 1 time, last by AssiY2K ().

    • also fotos habe ich Hier
      ja ist mnur hinterrad ;)

      schaltmuffen werde ich wohl occ suchen müssen, oder was meint ihr? Kann man bei der seitke detuz-traktoren.de die bücher nur über paypal downloaden oder geht es mit einer kreditcarde auch?

      ist die ganggruppe hase die welle die zu unterst verbaut ist, schaltart schieberrad?








      Dankw für die rückmeldung :) lg aus der schweiz
    • Nun, hier sind mal die restlichen Fotos, zum abschluss des Projektes wird ein Video folgen, da ich niemals alles fotos reinstellen kann :)












































      Die Frage stellt sich immernoch warum mir der Gang rausgesprungen ist, kennt jemand das Problem?

      Wie auf den Bilder unschwer zu erkennen ist, sind die Schaltmuffen der Gänge und die Stifte der Gruppenschaltmuffe ein bisschen gebraucht. Soll ich diese ersetzen?

      Kann es ein zusammenhang mit dem "uralten" getriebeöl gewesen haben?

      Kann mir noch jemand das Schaltschema des Getriebes erklären? die Gänge sind ja mal klar, jedoch die gruppen nich zu 100 Prozent :)

      Ich habe bei Christians Traktorshop diverse Wartungshandbücher zum Traktor gekauft, evt helfen die mir weiter :)

      Ein paar bilder gehen anscheiend nicht zum hochladen...
    • als ich das Getriebe zum. Lackieren bereit gemacht habe habe ich eine abgebrochene Schraube gefunden, von wo kann diese sein?

      MfG raphael
      Images
      • IMG_20160521_195905.jpg

        3.52 MB, 2,448×3,264, viewed 91 times
      • IMG_20160521_195910.jpg

        3.7 MB, 3,264×2,448, viewed 84 times
    • Hi Raphael,

      Das kann ich dir auch leider nicht beantworten. Allerdings denke ich mal, dass sie irgendwie in einer Welle sitzen muss, da sie konisch zuläuft.

      Viele Grüße,
      Stephan
      Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.
      :D :D :D
    • Hallo
      ,die Schraube gehört meiner meinung nach in den Schaltmuffenträger direkt hinten auf der Kegelradwelle.
      Das könnte auch eine Ursache für den herausspringenden Gang gewesen sein.

      Unter die Schraube(04354467) gehört noch eine Federscheibe(01169689)

      Gruß Frank

      Edit. Karel war schneller :D
      Mit DEUTZ und FAHR durchs ganze Jahr.
    • danke vielmals, ja dort ist Keine schraube mehr drinn gewesen :)
      Schaltmuffen werde ich nicht wechseln da ich nirgens welche auftreiben kann... schade...
      deswegen werde ich einfach alle schltarretierungen, Lagerung der wellen ersetzen und nach werkstatthanduch einstellen.
      wo kann ich die schraube auftreiben? Finde ich diese beim lieferanten kramp? Oder habt ihr nen speziellen lieferanten?

      Morgen werden weitere bilder des getriebes folgen :)

      ich sage danke vielmals ;)
    • Hallo, die Schraube dürftest du nur beim SDF händler deines vertrauens bekommen.

      Aber wenn ich mir so dein bild mit den Schaltstiften anschaue, kann ich dir nur dringend empfehlen diese sofort mit zu erneuern!!
      Schaue dir auch bitte das gegenrad genau an, wenn da die kannten rund sind springt dir der gang auf jeden fall heraus <X

      Gruß Frank
      Mit DEUTZ und FAHR durchs ganze Jahr.
    • Hallo, ich werde morgenotos davon schicken, meint ihr ich bekomme die Bolzen auch beim sdf Händler? Ich warte immer noch auf die ersatzteilliste des intras....

      Meint ihr die Gang schaltmuffe kann ich sein lassen oder soll ich occ Getriebewelle auftreiben?

      Mfg
    • neues von meinem Intrac

      Habe nun occ schaltwellen eines tw50.1 gefunden, muss noch die Bilder abwarten und dann werde ich sie wenn sie mich überzeugen bestellen.

      Nach der ersatzteilliste kann ich ein paar lager nicht finden, könnt ihr mir eine Liste geben, respektive ist eine vorhanden wo die neuen Lagerbezeichnung drauf ist nach Norm?

      Wie Sieht es aus wegen den Bremszylindern, meine sind Total rostig aussen, kann man Dichtsätze auftreiben um diese neu abzudichten oder findet man die nicht mehr?

      MfG Raphael