F1L514/51 Kramp Lack

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • F1L514/51 Kramp Lack

      Guten Morgen zusammen,

      ich würde für meinen Knubbel gerne Kramp-Lack verwenden, da mir dieser von mehreren Seiten speziell zum Pinseln und Rollen empfohlen wurde. Leider finde ich nur den Lack
      "613008KR Deutz grün <1974 1L" und nichts für ältere Schlepper. Üblicherweise beschreiben die ersten 4 Ziffern bei Kramp die RAL-Nummer. Demnach handelt es sich hier um RAL6130. Das deckt sich aber nicht mit der Angabe auf http://www.deutz-traktoren.de/tipps_und_tricks/ral_farbnummern.php (F1L514 ->RAL 6002 Laubgrün). Überhaupt finde ich RAL6130 bei keinem der Deutz-Modelle.

      Daher meine Fragen: Handelt es sich überhaupt bei dem Lack um RAL 6130? Habt Ihr diesen Lack bereits eingesetzt und passt der Farbton?

      Ich bedanke mich vorab für Eure Antworten.

      Grüße aus Aachen,
      Philipp
    • F1L514/51 Kramp Lack

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hallo Achim,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich möchte dieses Mal mein Glück mit Pinseln und Rollen versuchen, da sollte ich ja eher nicht verdünnen, oder? Härtet der Lack dann auch ohne die Verdünnung ordentlich aus?

      Aber nochmal zurück zur ursprünglichen Frage: Hat sonst jemand Erfahrung mit dem Kramp Lack sammeln können?

      Gruß Philipp
    • Hallo Philipp,

      ich habe keine Erfahrung mit Kramp Lacken, aber ich habe mir in Michaels Buch mal einen handschriftlichen Nachtrag "entspricht ungefähr RAL 6018" auf Seite 145 bei "Deutz-Grün 74" gemacht. Das wurde bestimmt hier mal diskutiert, aber ich kann dir nicht mehr sagen wo genau.

      Gruß
      Kurt
      Gruß
      Kurt

      "Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

      Post was edited 2 times, last by KurtD30S ().

    • RE: F1L514/51 Kramp Lack

      Hallo Philipp,

      das Grün eines F1L 514/51 ist Laubgrün RAL 6002. Wenn ein Farbton diesem nicht mit Sicherheit entspricht, würde ich den nicht verwenden.

      RAL 6130 kommt in meiner RAL-Tabelle nicht vor ( das will nix heißen ), aber auf jeden Fall kommt RAL 6130 an keinem Deutz- oder Deutz-Fahr-Schlepper vor ( und das will etwas heißen ).

      Gruß
      Michael
    • Hallo,
      wenn ich Dir einen Rat geben darf, lass das mit dem Streichen / Rollen sein.
      Es wird nie so aussehen wie "gepustet".
      Ich meinte bei meinem Klopfer auch: Jo, den streichste.
      Jo, hab ich auch gemacht. Und jo, es ist wahrlich nicht der Bringer.
      Wenn ich mal Zeit/Lust/überschüssige Kohle hab, lass ich das wieder abstrahlen und fachmännisch grundieren u. lackieren.
      Aber ist Ansichtssache.
      MfG
      Stoss30




      Der Deutz ist der Lanz des kleinen Mannes ;)
    • Original von mccormickpascal
      ......Müsste doch der gleiche Farbton sein, oder ?....


      Das, Pascal, kann Dir so niemand beantworten. Sicher ist hingegen, daß die Deutz-Traktorenbaureihe 05 den Farbton Smaragdgrün RAL 6001 trug, und das ist etwas anderes als Laubgrün RAL 6002, das gerne auch mal als "Deutz-Grün alt" tituliert wird.

      Jetzt bin ich aber mal gespannt, ob diese Kramp-Nummer mit 6001..... beginnt. Nach Philipps o.g. Vermutung müßte sie das ja.

      Gruß
      Michael
    • Hallo Karel,

      da möchte ich zunächst zur Vorsicht raten. Bei keinem der von Kramp angebotenen Lacke für "Deutz" kommen die ersten vier Ziffern in meiner RAL-Tabelle vor und demzufolge widersprechen alle diese Angaben den bekannten Farbtönen für Deutz- und Deutz-Fahr-Traktoren, insbesondere auch jenen, bei denen es keine zwei Meinungen geben kann*.

      Ich verstehe nicht, wie man die bisherigen gesicherten Erkenntnisse mit dem Kramp-Bezeichungsschema unter einen Hut bringen kann.

      Gruß
      Michael

      *z.B. Laubgrün RAL 6002 für FL 514, Smaragdgrün RAL 6001 für D, 05 und 06, Felgenfarbton Feuerrot RAL 3000 ab 1970 usw.
    • Original von Lasca34

      *z.B. Laubgrün RAL 6002 für FL 514, Smaragdgrün RAL 6001 für D, 05 und 06, Felgenfarbton Feuerrot RAL 3000 ab 1970 usw.


      Ja die Farbe...

      Ich habe vor 6 jahren, als ich meinen D30 lackiert habe, zuerst Farbversuche gemacht.

      Er sollte nach allen Regeln und Auskünften RAL 6001 sein vom Werk aus.
      Er wurde nie lackiert, oder großflächig nach gestrichen.
      Den besten Farbton hab ich durch Spritzen mit RAL 6002 von Erbedol hin gekriegt. Die Beispritzung mit RAL 6001 von Erbedol war nicht so gleich wie die alte Farbe. Auch mit Lackreiniger behandelte und Beigespritze Flächen ergaben bessere Ergebnisse mit RAL 6002, als mit RAL 6001
      Der subjektive Eindruck meiner Tante (ja das ist die Farbe), die den Schlepper zur Geburt ihres 1. Kindes neu geschenkt bekam, will ich da mal nicht werten. ;)

      Nis

      Post was edited 1 time, last by NisHeinrich ().

    • Hallo,
      Kramp teilenummer 600208KR ist ein Ral 6002 Loofgroen (Laubgrün)
      Kramp Teilenummer 613008KR ist Deutz Grün 1974 (Siehe Anlage)
      Weil Deutz Grün 1974 kein Ral nummer hat, ist der Nummer 6130 ein fiktieve Nummer. 08KR ist 1 Liter-12KR ist 5 Liter.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Karel Vermoesen
      Images
      • Kramp Lack.jpg

        56.35 kB, 745×1,025, viewed 506 times
      • Kramp Lack (2).jpg

        50.31 kB, 745×1,025, viewed 462 times
    • Hallo zusammen,

      ich bedanke mich für die rege Teilnahme und die zahlreichen Antworten.

      Ich habe testweise ein Teil mit einem Rest aus der Dose Kramp 613008KR Deutz grün <1974 lackiert.
      Ich habe mir jetzt den Kramp Lack RAL6002 bestellt (man will das ja richtig machen) und gestern probiert. Ich würde sagen, die beiden Töne sind fast gleich. Bei der nächsten Sitzung mache ich mal ein Foto auf dem man das dann hoffentlich erkennen kann.

      Ansonsten: Verarbeitung mit dem Pinsel geht wirklich gut (guter Ringpinsel), das kann ich nur empfehlen. Ich habe die letzten 2 Aktionen per Spritzlackierung durchgezogen, aber da stört mich, dass man durch die Vor- und Nachbereitung gezwungen ist, alles möglichst gleichzeitig oder in wenigen Arbeitsgängen zu lackieren.
      So kann ich mich jetzt am Ende einer jeden Sitzung mit 0,5 Stunden Lackierarbeiten belohnen und muss am Ende nur schnell den Pinsel reinigen. Ich schätze auch, dass die Lackdicke nun größer, und der Lack so etwas robuster ist. Das Ergebnis werde ich in den nächsten Jahren sehen.

      Bis dahin.

      Gruß,
      Philipp
    • Original von Nostradamus
      ...... Ich würde sagen, die beiden Töne sind fast gleich. ....


      Hallo Philipp,

      das ist insofern kein Wunder, als die Farbtöne Smaragdgrün RAL 6001 und Laubgrün RAL 6002 sehr eng beieinander liegen. Richtig deutlich wird der Unterschied, wenn man das komplett lackierte Fahrzeug sieht, besonders im unmittelbaren Vergleich.

      Gruß
      Michael
    • Original von Lasca34
      Ich denke mal, Nis, das zu den gefühlten Farbtönen und den Vergleichen mit der Erinnerung in diesem Forum bereits alles gesagt ist.

      Gruß
      Michael


      Das mit den Erinnerungen hab ich selbst schon ins Reich der Fabel geschickt.
      Das ist so als wenn niemand mehr etwas bestimmtes so gut kochen kann wie Mutti früher. Da schwingen immer wieder ganz andere Sachen mit, als nur der Geschmack.

      Aber wenn ich mehrere Leute befrage, darunter 2 Lackierer welcher Farbton der "gleichere" ist bei Beispritzung, dann sagt das schon was aus.
      Kann sein, das Deutz da selbst nicht immer so genau gemischt hat.

      Nis
    • Original von niedersasse
      Original von NisHeinrich
      .....Kann sein, das Deutz da selbst nicht immer so genau gemischt hat.


      Denk- und spekulierbar. :rolleyes:

      Grüße

      Richard


      Sowas lies sich früher über die Jahre nicht verhindern. Das war bei den anderen Herstellern auch so. Über die Jahre kamen immer andere Zulieferer, welcher eben momentan am günstigsten war. So kommen immer kleine Unterschiede mit rein. Später wurden die ganzen Vorschriften für Lacke verschärft, dann muss dort wieder was anderes harmloserers mit rein gemischt werden usw.


      Habe heute mal auf meine Kramp Dose geguckt.
      Deutz 05 Grün hat die Nummer:
      6135.12 KR
      Das ist übrigens RAL6001, Smaragdgrün

      Gruß Pascal

      Post was edited 1 time, last by mccormickpascal ().