Vorstellung: Deutz D30S und sein Anhang

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Moin,moin.

      Du hast schon den Vorderbock mit den Bohrungen, mir fehlen die leider und bin nur auf das Zugmaul angewiesen.

      Deine Konstruktion wird so nicht lange halten und nun stell dir vor das Teil bricht dir auf der Straße ab und der nächste fährt drüber !.
      Besorge dir 50iger Stahl Winkel oder Vierkantrohr und bastel dir etwas was auch dauerhaft einen Stand hat.


      Gruß Rene
    • Moin Rene,
      Holz habe ich deshalb gewählt, weil ich es grade da hatte ("Abfallenden" von unserem neuen Heuboden), Stahl hingegen war nicht. Zudem hatte ich keinen 18mm Bohrer für Stahl. Und da ich vor paar Monaten schnell ein Frontgewicht brauchte, ist es diese Kontruktion geworden.
      Da ich das Gewicht derzeit auch nur für den Hecklader brauche, welcher eigentlich nur bei uns auf dem Hof eingesetzt wird, fahre ich damit nicht über über Straße. Zudem ist das Holz noch fast neu, astfrei, imprägniert und lackiert. Auch halten die 28mm starken Dielenbretter einiges aus.
      Diese Übergangslösung will ich aber noch durch ein anderes System aus Stahl ersetzten. Ich hab da schon ne Idee (s. Seite 2), die steckt aber noch in den Kinderschuhen und muss warten, bis ich dafür Bedarf habe sowie Zeit und Geld über ist. ;)
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper
    • Moin Leute,
      nach längerer Abwesenheit hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Sowohl mir als auch meinem D30 geht es gut. Letzten November sind endlich neue Reifen auf die Hinterachse gekommen und vorgestern habe ich mein neues Sitzkissen erhalten (Lothar Kühnemuth ist da echt empfehlenswert) . Das originale war doch "leicht" abgängig. :thumbup:
      Gearbeitet hat der kleine natürlich auch. Letze Woche hab ich fast 8h auf dem Bock verbracht und Heu für Nachbarn gewendet.


      Dann habe ich mit dem Hecklader für ein Wohnwagen-Carport den Boden ausgekoffert und dafür dann noch Sand mit Nachbars 6806 und 8t-Kipper geholt.
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper
    • Moin,
      wieder war einiges los.
      Zuerst hatte ich Mallheur mit meinem Wender... dort waren am Tellerrad eines mittigen Kreisels 2 Zähne rausgebrochen. Erst dachte ich, die Zähne seien nur angeknabbert, aber das was wie ein Zahl aussah, war nur Fett. Scheibar hat ein Vorbesitzer da mal Draht (ziemlich massiver Glattdraht) reinbekommen, die Reste konnte ich nämlich aus dem Fett puhlen. Ein neues gebrauchtes Tellerrad hatte Mein Landmaschinenmechaniker noch für mich.

      Dann hatte ich die Gelegenheit, endlich mal ne Fläche (ca. 1ha) mit dem Mähbalken zu mähen. Das lief echt gut, nur durch schon gemähtes Gras fahren (am Vorgewende z.B.) macht dich nicht so gut. Aber auch das hatte ich schnell im Griff und an solchen Stellen dann den Balken angehoben.

      Und zu guter letzt hat sich recht zufällig eine AP42 in meine Scheune verirrt...
      Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, ne HD-Ballenpresse zu kaufen und als meine Nachbarin (Pferdehalterin) in ner geselligen Runde mal meinte: "Henning, willst du dir nicht ne Presse kaufen? Dann brauchen wir nicht mehr gucken, wer für uns das Heu presst." Also hab ich mich mal bisschen umgeschaut und war eigentlich in erster Linie auf eine AP41 aus... auf Ebay-Kleinanzeigen waren diese doch gut zu bekommen und auch mein Landmaschinenmechaniker hatte 2 41er aufm Hof stehen. Auf Nachfrage stellte sich aber raus, dass die beide ziemlich fertig sind (waren auch hier und dort durchgerostet), aaaber er hatte da noch (m)eine 42 stehen, trocken in ner Scheune, komlett durchgewartet, guter Zustand, guter Preis. Da hab ich zugeschlagen. Abholen konnte ich sie gestern und heute gleich der erste Einsatz.
      Ca 130 Ballen Heu habe ich mit meinem D30 und der Presse gemacht. Leistungsmäßig war es für meinen Trecker kein Problem, die Presse zu wuppen, aber man merkt die einzelnen Kolbenstöße doch ziemlich. Die gepressten Ballen sahen alle gut aus, keine Knoterfehler oder schiefe Ballen (nur paar leichte Bananen). Lediglich die erste Balle war zu locker und auch zu lang, aber ab der 2. Balle top.

      Achja, ein neues Traktormeter gabs auch noch... die Presse braucht ja schon ziemlich genau ihre 540 Umdrehungen.
      Images
      • 2018-06-07 09.13.34-1740x2320.jpg

        1.15 MB, 1,740×2,320, viewed 39 times
      • 2018-06-07 09.15.13-1740x2320.jpg

        908.69 kB, 1,740×2,320, viewed 32 times
      • 2018-06-20 15.43.29_crop_712x444.jpg

        273.92 kB, 712×444, viewed 73 times
      • 2018-06-20 12.57.34-2320x1740.jpg

        526.41 kB, 2,320×1,740, viewed 57 times
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper
    • Moin Emanuel,

      danke. Wenn ich das nächste mal presse und nen Kameramann mit einpacken kann, werde ich mal ein Video machen.
      Über nen ordentlichen Einsatz kann man streiten, unsere Flächen sind derzeit alle verpachtet (Verträge laufen noch 2 Jahre, evtl kann ich danach 2 bis 3 ha zur Heugewinnung abzwacken). Derzeit bin ich also eher als Lohnunternehmer Unterwegs, hobbymäßig, sprich nur kostendeckend mit nem kleinen Taschengeld oben drauf. Mir macht das Spaß und ich glaube dem D30 tuts auch gut, wenn er ab und an mal was tun darf, ich sag mir immer, dass er sich seinen Diesel ruhig selber verdienen kann. ;) :P

      Dann hab ich noch ein Foto und ein Video vom Mähen gefunden (das Video ist nur leider nicht von bester Qualität). :huh: :rolleyes:

      Ps.: Foto und Video hab ich aus Snapchat rausgezogen, deswegen dieses schiefe Bild (man verschickt dort quasi nur hochkant-Bilder) und die schlechte Qualität
      Images
      • 554667220.jpg

        1.08 MB, 1,080×1,920, viewed 64 times
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper
    • Kleines Update...
      ich habe mal wieder investiert...

      letzten Sommer hat ein KS80DN den Weg zu mir gefunden und gestern habe ich ein KM20 abgeholt.
      Beide sind nicht mehr die schönsten, aber laufen noch gut.
      Der Schwader hat "neue" Räder bekommen (die alten Felgen waren durchgerostet) und die Lagerbuchsen des Anbaubocks sowie die Halbschalenbuchsen der Kreiselarme habe ich getauscht.
      Beim Mähwerk ist noch eine leichte Undichtigkeit (Eingang der Riemenscheibe in den Balken wahrscheinlich) zu beseitigen, aber mehr Baustellen sehe ich dort derzeit nicht.

      Somit bin ich für die noch Heusaison gerüstet... fehlt nur noch passendes Wetter

      Btw: Welche Klingen werden für normale Verhältnisse beim Mähwerk verwendet? ?(
      Drin waren 96er, als Ersatz hat mir der Verkäufer 4 96er und ne Hand voll 90er mitgegeben. Von 96ern hab ich auch gelesen, aber laut Anleitung sind 88er (~ die 90er) wohl Standart. Das irritiert mich jetzt etwas.
      Images
      • IMG_1239.JPG

        4.11 MB, 4,032×3,024, viewed 30 times
      • IMG_1387.JPG

        3.96 MB, 4,032×3,024, viewed 40 times
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper
    • Es geht los...

      mein Nachbar (Pferdehalter) hat mich angeheuert, seinen ersten Schnitt Heu zu übernehmen und wollte das Gras heute gemäht haben.
      Lief soweit ganz gut, aber der D30 hat gut zu beißen mit dem KM20, mehr Schrittgeschwindigkeit war in normalem Bestand nicht drin und in einem Bereich stand das Gras so hoch und dicht, dass 3. Ackergang noch gerade ausreichte... aber der Deutz hats geschafft :thumbup:

      Die Klingenfrage hab ich mir heute nicht beantworten können, am Schnittbild mit den 90ern war nix auszusetzen.
      Allerdings ist mir was anderes aufgefallen: 3,2cm ist ziemlich radikal kurz und weit von den empfohlen 7cm Schnitthöhe entfernt (OK, klingt sehr logisch). :huh:
      Ich finde, dass sollte ich noch ändern und mir Hochschnittgleitteller besorgen.

      Etwas Besuch hatte ich bei der Arbeit auch. Ich war verwundert, dass der Storch trotz erheblicher Lärmkulisse rel. nah an mir dran blieb.
      Images
      • fertig gemäht.jpg

        3.38 MB, 4,032×3,024, viewed 33 times
      • Storch.jpg

        3.72 MB, 3,226×2,420, viewed 34 times
      Gruß
      Henning
      ___________________________
      Hier geht's zu meinem Schlepper

      Post was edited 3 times, last by Henn2Zui ().