Hochdruckreiniger

    • Hochdruckreiniger

      Hallo,

      zur Schlepper-/Gerätewäsche will ich mir gerne einen Hochdruckreiniger zulegen. Das Waschen mit normalem Gartenschlauch und Bürste/Schwamm wird mir langsam doch zu aufwändig.
      Der Reiniger soll nur für den privaten Hausgebrauch eingesetzt werden. Eben Schlepper waschen und eventuell Terrasse und Auto reinigen.

      Leider hab ich keinerlei Erfahrungen mit Hochdruckreinigern. Auf was sollte ich eurer Meinung nach beim Kauf achten?

      Grüße
    • Hallo oliverb!
      Ich würd dir von Kärcher abraten!
      Da sind die Ersatzteile schei... teuer und die Qualitiät ist auch nicht so besonders.
      Ich würd dir eher zu nem Stihl, Wap, oder wenn du das beste willst dan gibts nur einen, Kränzle!
      Das ist so mit das beste was es gibt!

      gruß hubi
      Tut dem Bauern der Rücken weh,
      dann war’s der Sitz vom IHC!

      Es qualmt so stark, man glaubt es brennt der Holder nur den Berg rauf rennt!
    • Hallo oliverb

      Anbieter gibt es ja sehr viele, nimm aber kein no-name Produkt. Greif wenn es auch etwas teurer ist zu einem Markenfabrikat, da ist die ERsatzeillversorgung gesichert.
      Wie Stefan ist ein langer Schlauch sowie auch eine lange Lanze sehr von Vorteil.
      Gerade bei Kaltwassergeräten ist ein Dreckfräser bei starken Verschmutzungen sehr hilfreich.
      Sowie eine Druckregelung direkt an der Lanze, ist wenn man unterschiedliche starke Verschmutzungen hat empfehlenswert.
      So z.B. stark verschmutzte Räder und gleich daneben die Haubenbeschriftung.
      Für den Hausgebrauch müsste dir ein Reiniger im mittleren Preissegement reichen.

      m.f.G.Harald
      wer will kann die Rechtschreibfehler bei Ebay versteigern
    • Hallo,

      wenn Du was vernünftiges willst, mußt Du auch etwas mehr ausgeben.
      Ich habe schon einige Jahre ein Gerät von Kränzle im Einsatz, das kann ich nur empfehlen und ich habe schon berufsbedingt meine Erfahrungen
      mit Frank, WAP, Kärcher und sonstigen Herstellern gemacht.
      Die Firma Kränzle ist ein alteingesessener Schwäbischer Hersteller und liefert auch Pumpen für andere Hersteller.
      Mein Gerät hat 135 Bar bei 220 V, das ist absolut ausreichend.
      Gruß
      Hans aus Hummi
    • Hallo,
      ich habe auch schon diverse Erfahrungen gesammelt. :rolleyes:
      Jetzt habe ich einen Kränzle 1151 T (Trommel mit 15 Meter Schlauch).
      Läuft mit Normalstrom.
      Sieh dir mal Kränzle an. Top Qualität.
      ;)
      Gruss
      Rolf
      Back to the roots - Schaun mer mal....

      Post was edited 1 time, last by Donaven ().

    • Hallo Mark,
      Du hast recht. Drehstrom und Wechselstrom.
      Wo ich damals den bekommen habe fande ich weder Daten/Typenschild usw. Ich hab dan Kontakt mit Wap aufgenommen und denen Bilder zugesandt. Die haben den Hochdruckreiniger als Typ 9000W identifiziert. 9000 Watt 230V Druck usw weis ich im Moment nicht auswendig. Es ist ein Kaltwasser Hochdruckreiniger.
      Gruß Stefan
      :D Holzrücker aus Leidenschaft :D

      :] Ein nettes Wort oder ein Lächeln kostet niemanden was. :]

      ;) Follow me on Youtube ;)

      Post was edited 1 time, last by funnyraven ().

    • Hallo zusammen,

      danke für die Antworten! Es ist jetzt ein K 2980 von Kärcher geworden. Ausschlaggebend war dann am Ende einfach der Preis. Hab meinen im Anebot für 118 € mit Flächen- und Rohrreiniger bekommen. Ich denke für meine Zwecke wird er ausreichend sein.

      Grüße
    • Hallo,

      habe mir heute einen neuen Hochdruckreiniger gekauft, nachdem mein 21 Jahre alter DOLMAR 120 bar Hochdruckreiniger (ist ein WAP Gerät) nun leider seinen Dienst verweigert hat.

      Hatte mich mal vor Monaten mit den Dingern beschäftigt und leider dieses Jahr Ersatz anschaffen müssen (wie immer sowas nicht eingeplant)

      Also ich habe mich ursprünglich bis max. 600,00 € festgelegt. Da kommen nicht viele in Frage Kärcher - klar Plastikzeug bleibt und ist billig, Baumarkt Dinger - ne Finger weg oder Nilfisk Alto - geht aber dann schon an die Grenze 700,00 €.

      Kränzle ja das wäre ein Teil für mich aber leider mit dementsprechenden Zubehör bei ca. 900,00 €.

      Als was tun - einfach mal bei meinem Haus und Hofhändler angefragt und statt Kränzle und Nilfisk bot der mir zu meiner Verwunderung Kärcher an für 575,00 € zzgl. Mwst. Ohne nichts also Gerät 2 Lanzen fertig keine Schlauchtrommel, kein Schmutzfilter für Zisterne, kein Anschluss für Gardenaformstück und und und - einfach nichts dabei.

      Also mal prompt auf die Seite bei Kränzle gegangen und geschaut in meinem PLZ-Bereich - zu meiner Verwunderung 5 km weiter ein Händler. Angefragt Kränzle 1151 T - sofort lieferbar mit Schlauchtrommel 2 Lanzen und sogar noch nen Terassenreiniger - einzige Einschränkung statt 15 m Schlauch nur 10 m Hochdruckschlauch - und das für Schlappe 549,00 € ich konnte es nicht fassen. Ein solches Teil zu so einem Preis. Natürlich bestellt heute abgeholt und gleich ausprobiert - SUPER Hammerteil mit allen Extras und Wünschen die man bei Alto, Kärcher und .... zusätzlich kaufen muss dabei. Anschliessen, und arbeiten - habe ich noch nie gehabt bei keinem Gerät (und ich kaufe normalerweise nur Top-Markenprodukte)- kann ich nur empfehlen. Selbst Clips für Stromkabel und für den Ansaugschlauch für Reinigungsmittel damit alles sauber aufgeräumt ist ohne zu frimmeln ist dabei. Alle Lanzen aus Metal und schraubbar nicht steckbar. Der Händler sagte mir das Gerät ohne Trommel ist momentan ne Aktion und kostet ohne Schlauchtrommel 479,00 €.

      Aber ohne die Trommel ist das aber bei 10 meter absolut lästig und deshalb wollte er 70,00 € für die Trommel die ich gerne bezahlt habe. Er hat noch welche auf Lager - zumindest noch heute.

      Sollte jemand die Adresse benötigen einfach mich anmailen. Die Preise sind übrigens incl. Mwst.

      Gruss

      Roland
    • Hochdruckreiniger mit Heissdampf

      Hallo,

      darf ich diese Beiträge zum Anlass nehmen und mich noch mit einer prinzipiellen Frage dran hängen:

      Wo bekomme ich ein Funktionsprinzip von einem ca. 20 Jahre alten professionellen Kärcher-Heissdampf-Hochdruckreiniger her?

      Das Probelm ist, dass es beim Arbeiten mit Heißdampf, also Betätigung der mit Diesel arbeitenden Aufheizanlage zu einem Kurzschluss kommt, so dass es am Griff der Sprühlanze prickelt, also akute Lebensgefahr!

      Welcher Modul kann so etwas verursachen? Vermutlich die Zündanlage am Aufheizgerät?

      Ich muss mich entscheiden, ob es sich lohnt, das Gerät (ca. 1990 BJ) für meinen erweiterten Hobbybetrieb instand setzen zu lassen oder selbst etwas daran zu tun, oder ein neues kaufen. Aber mit Heissdampf werden die dann sofort professionell und entsprechend teuer für nicht
      gewerbliche Nutzung.



      Danke und Gruß! Karl
    • RE: Hochdruckreiniger mit Heissdampf

      Hallo,

      hab mir heute noch kurz vor knapp einen neuen Hochdruckreiniger zugelegt. Nachdem mein Kärcher 100 nach nun mehr als 10 Jahren seinen Geist aufgegeben hat ( endlich :D) hab ich mir heute noch schnell einen
      Kränzle 1152TST zugelegt. Bin von Kärcher abgekommen da wie ich meine die Qualität und die verbauten Teile etwas zu Wünschen lassen.


      Muß allerdings auch sagen das der Kränzle mit glatt 500 Euronen noch mal ganz schön zugeschlagen hat! :rolleyes: Zubehör sind 15m Schlauchtrommel, ein Wasservorfilter, normale Lanze und eine Dreckfräse.

      Nach kurzem Testlauf kan ich nur sagen, Gute Wahl! :]

      Mit freundlichem Gruß

      Matthias
      Images
      • DSC00070.jpg

        463.18 kB, 2,048×1,536, viewed 1,257 times
      • DSC00073.jpg

        546.07 kB, 2,048×1,536, viewed 1,240 times
      • DSC00072.jpg

        883.55 kB, 2,048×1,536, viewed 1,222 times
      Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt!