Luftfilter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Hi!
      Ich habe bei meinem D4006 einen Trockenluftfilter. Da der Filter schon älter ist möchte ich ihn gerne erneuern. Da aber die Sicherheitspatrone die meines Wissens nach hinter dem Hauptfilter sitzt verloren ist, möchte ich diese auch neu beschaffen. Wo bekomme ich diese Filter möglichst Kostengünstig her?

      Gruß
      Maximilian
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.
    • Luftfilter

      Hallo,

      schau mal [HIER]. Vielleicht ist etwas brauchbares für die Reparatur & Wartung dabei!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • holen kannst du den bei jedem Boschdinst oder Lama der Luftfilter kostet wenn ich mich nicht irre so ca. 6€

      Preise und Bezeichnungen findest du aber hier im Forum oder in deiner BA
      Images
      • Unbenannt.jpg

        102.2 kB, 637×1,000, viewed 2,996 times
      MfG
      Tobias
      Schaut doch auch mal auf
      http://tobis5006.piczo.com
      und im
      http://www.schlepperforum.de/forum/index.php
      vorbei
      würde mich freuen :)

      Post was edited 1 time, last by tobi's 5006 ().

    • Vielen Dank!

      Mit Patrone meine ich den Filzrohrfilter der auch in dem von dir gezeigten Ausschnitt erwähnt wird.

      Gruß
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.
    • Das Ding ist bei meinem 4006er gar nicht drin. Ist mir auch wirklich noch nie aufgefallen. :( Auch die gelbe Kontrollleuchte gibt es bei meinem 4006er nicht. War das denn damals serienmäßig???

      Gruß, AssiY2K
      Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.
      :D :D :D

      Post was edited 1 time, last by AssiY2K ().

    • AssiY2K
      Das mit der Leuchte liegt daran das die von mir gezeigte BAseite vom 5206 stammt und der hat ja die "erweiterte" Lämpchenleiste im Amaturenbrett

      Ich hatte sie von da genommen, da in der BA vom 4006 und 5006 nur ein Ölbadfilter beschrieben war ;)
      MfG
      Tobias
      Schaut doch auch mal auf
      http://tobis5006.piczo.com
      und im
      http://www.schlepperforum.de/forum/index.php
      vorbei
      würde mich freuen :)
    • Hallo Maximilian !!

      Die alten Schlepper der Serie D 06 vor ca. 1970 / 71 hatten, wenn sie denn schon einen Trockenluftfilter haben KEINE Sicherheitspatrone.
      Ganz frühe D 06 haben einen schwarzen Ölbadluftfilter.
      Deshalb befindet sich ja auch die Kunststoffabdeckung auf der Batterie.

      Irgendwann Mitte der siebziger startete Deutz eine kostenpflichtige (?) Umrüstaktion. Die kompletten Luftfiltergehäuse wurden gegen solche mit Sicherheitspatrone getauscht. Diese neuen Gehäuse waren übrigens entsprechend der neuen Deutz Fahrgestellfarbe Oliv lackiert.
      Die Landmaschinenschlosser mussten wohl viel Überzeugungsarbeit leisten um ihre Kunden zu bewegen die neuen Filter nachzurüsten. Und alle haben es schließlich auch nicht gemacht.
      Bei meinem D 4006 SF aus BJ 1970 ist dieses Update auch spurlos dran vorübergegangen. Ein Unterdruckschalter für einen verstopften Papierfilter ist aber schon vorhanden.
      Mit etwas Geschick laßt sich die Sicherheitspatrone aber auch mit "Bordmitteln" nachrüsten.
      Ich habe das in meiner aktiven Zeit als Lama- Schlosser bereits mehrmals durchgeführt.

      Die Hauptpatrone bei den kleinen D 06 / 07 hat die Mann NR.

      C 17 134 , die Sicherheitspatrone CF 711

      mfg bfg 2004
      intrac - weit mehr als nur ein Traktor
    • Hallo zusammen,

      wofür ist den die sog. "Sicherheitspatrone" da? Für welche Sicherheit sorgt diese?

      Mein 5506A Bj. 73 hat die nämlich auch nicht.

      Gruß, Chibo.
    • Hallo Chibo,

      also ich kenne die sogenannte Sicherheitspatrone nur von LKW´s, diese ist dazu da, den Motor zu schützen, fals der Luftfiltereinsatz defekt sein sollte, aber ob das bei Deutz genau so ist kann ich nicht beurteilen, denke aber schon.

      Post was edited 1 time, last by 15er Patrick ().

    • Hallo,

      das mit dem Zurückhalten von flammen aus dem Ansaugtrackt glaubst Du doch selber nicht.


      Als der Deutz-Siccopur-Filter eingeführt wurde, gab es extra ein Arbeitsheft von Deutz dazu - 30 Seiten stark, DIN A4 groß.

      Dort steht geschrieben, dass der Zyklonabscheider und der Ölbad-Luftfilter durchschnittlich 98 % Filterwirkung haben, eine schlechtere Filterwirkung bei
      - niedriger Drehzahl,
      - bei Kälte,
      - bei schräg arbeitendem Schlepper haben.

      Der neue Siccopur-Filter hingegen eine Filterwirkung von 99,9 % hat. Dies ist daher 19mal wirkungsvoller als der Ölbad-Luftfilter.

      Also zwar 19mal wirkungsvollert als ein Ölbadluftfilter, aber eben auch noch nicht 100 %. Und da kommt nun die Sicherheitspatrone ins Spiel. Die ist als Feinstfilter ausgelegt und Filtert eben nochmals nach. Ich glaube, nach 5 Filterreinigungen des Siccopurfilters bzw. Siccopur-Filterwechsel ist die Sicherheitspatrone zu wechseln. Diese Sicherheitspatrone ist natürlich niemals zu reinigen, sondern eben komplett zu wechseln.

      Gruß

      D 6206 er

      Post was edited 1 time, last by D 6206 er ().

    • Ich hab mal div. Bücher gewälzt und das ist irgendwie alles Wiedersprüchlich. Die BA von meinem Schlepper sagt, dass die Sicherheitspatrone gewechselt werden muss. Die Ersatzteilliste hat nichtmal den Siccopur Filter drin stehen. Natürlich passt die genannte Literatur zu der Schleppernummer.

      Und nachdem ich mir das Filtergehäuse genau angesehen habe, bin ich der Meinung, dass die Sicherheitspatrone nicht hinein gehört.

      Ich werde mir dann nur nen neuen Hauptfilter besorgen.


      Schönen Abend noch!

      Gruß
      Maximilian
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.
    • Guten Tag zusammen,
      habe heute die Schmierstoffe an meine Deutz D 5006 Bj 71 sowie die Filter gewechselt.
      Auch bei meinem Deutz ist keine Sicherheitspatrone für den Luftfilter vorhanden gewesen.

      Grüße
      Deutz D 3005 Bj 66
      Deutz D 5006 Bj 71
    • Hallo,
      Wie BFG 2004 beschrieben hat:
      Bis ca 1970 hatte die 06 Ölbadluftfilter.
      Von 1970 bis 1972 die erste AusFührung des Siccopur,
      wie im anlage von Tobias.
      Und ab 1972 die neue Ausführung mit drei Verbesserungen:
      - Sicherheidspatrone
      - Drei Führungen für die Hauptpartrone im Gehäusefond
      - Gummi Abdichtung zwichen Hauptpatrone und Filtergehäuse
      Mit freundlichen Grüßen,
      Karel Vermoesen
      Images
      • Sicopur Filter.jpg

        182.98 kB, 481×1,025, viewed 1,341 times
    • Moin Manni,

      nicht nur falsch geschrieben, auch falschherum. Zumindest einer von beiden. Denn so hast du zwei Aufkleber für die linke Haubenseite. Sieht aber ansonsten gut aus.

      Ich habe mir beide Aufkleber, sowie den großen Orangen auf dem Luftfilter mal als Vektorgrafik angelegt, sodass man im Fall der Fälle mal was hat.

      Gruß
      Maximilian
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.