FunTrac erwischt

    • Hallo Harald,

      ... ich zitere jetzt mal frei (mit bedacht und Respekt nicht Wort wörtlich sondern sinn gemäß) aus einem gewissen Buch...


      Da steht inetwa auf Seite 147 : "Der vom AgroXtra 3.57 abgeleitete FunTrac...

      ...die nicht angetriebene Achse ist gebremst ... der Kofferraum ersetzt den Hydraulikblock"



      Somit wird das Argument mit dem wirtschaftlichen Produzieren ziemlich ausgehebelt. Denn der Grundtrecker ist vorhanden und muss nicht komplett neu konstruiert werden bzw jedes Teil neu gefertigt werden.
      Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
      Tim


      Deutz D30 & Hanomag Granit 500

      ...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrn 8) :D

      ...ein Leben ohne Trecker geht-ist aber sinnlos !!!
    • Hallo,

      der bereits von Reiner267 vorgestellte Fun Trac (mittlerweile im "Park-Design") im Einsatz.
      Images
      • DSCF4514_04-21-2015.jpg

        221.91 kB, 1,024×768, viewed 1,179 times
      • DSCF4521_04-21-2015.jpg

        147.39 kB, 1,024×768, viewed 602 times
      • DSCF4522_04-21-2015.jpg

        191.72 kB, 1,024×768, viewed 675 times
      Grüße aus der Eifel

      Christian



      ohne Zweifel......mitten in der Eifel!
    • Je mehr Funtracs man zu sehen bekommt, umso schwieriger lässt sich ein eventueller Serienzustand ausmachen.

      Im allradgetriebenen "Eifel-Express"-Funtrac sehe ich das normale DX-Cockpit. Dagegen hat zumindest der gelbe BVB-Funtrac ein spezielles Cockpit mit außermittigem (leicht nach rechts versetztem) Lenkrad und ohne die vier runden Luftaustritte.

      Was außerdem Fragen aufwirft: Im Prospekt von März 1992 wird der Motor F3L 912 mit 54 PS erwähnt, nur zwei Monate später der F3L 913 mit 60 PS. Im Exemplar mit der Fahrgestellnummer 76120001 steckt definitiv ein F3L 913. Außerdem meine ich, in den Prospekten eine Sitzbank zu erkennen. In der Realität sind mir bislang aber immer zwei Einzelsitze im Funtrac begegnet.

      Wurde überhaupt ein Funtrac mit F3L 912 und Sitzbank gebaut respektive an Kundschaft ausgeliefert? Gab es wahlweise beide Armaturenbretter, oder übernahmen nur die - angeblich ohnehin knifflig zu bestellenden - Allradler das Interieur des serienmäßigen Agroxtra 3.57?
      34 - die Antwort auf alle Fragen
      __________________
      Die besten Grüße von der Seenplatte - Klaus
    • Hallo,
      Seriënmäsig hat der FunTrac der Fahrgestellnummer 7612/....
      Er basierte auf den DX3.57 mit F3L913 und 60PS.
      Standard waren Sitzbank, Kofferraum und Hinterradantrieb.(mit gebremster Vorderachse)
      Sobalt der Kunde ein Sonderwunsch hatte, wie Kraftheberanlage oder Allrad,
      wurde auf den DX3.57 mit Fahrgestellnummer 7609/.... zurückgegriffen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Karel Vermoesen
      Files
    • Herzlichen Dank für die schnelle Antwort, Karel. Hatten also alle 7612er das spezielle "Zweisitzer"-Armaturenbrett und waren dies auch die einzigen Schräghauber (Agroxtra/Agrostar), die das Werk ohne angetriebene Vorderachse verlassen haben?
      34 - die Antwort auf alle Fragen
      __________________
      Die besten Grüße von der Seenplatte - Klaus
    • ... und welches Getriebe steckt eigentlich im Funtrac? TW 521 oder TW 561? Der "Splitter" (Dual oder Quadro) fehlt hier ja grundsätzlich.
      34 - die Antwort auf alle Fragen
      __________________
      Die besten Grüße von der Seenplatte - Klaus
    • Und mit welchem Führerschein durfte "damals" ein 40km/h Schlepper gefahren werden? Dachte der alte 5er ging nur bis 25km/h, später 32km/h? Und für schneller dann Autoschein 3er, zumindest bis 7,5 t.

      Irgendwo weiter oben stand geschrieben, das in der Werbung ein 15 jähriges Mädel gefahren wäre, das passt doch nicht zusammen ?( ? Oder doch???

      Gruß Holger
    • buddyholly wrote:

      Und mit welchem Führerschein durfte "damals" ein 40km/h Schlepper gefahren werden? Dachte der alte 5er ging nur bis 25km/h, später 32km/h? Und für schneller dann Autoschein 3er, zumindest bis 7,5 t.

      Irgendwo weiter oben stand geschrieben, das in der Werbung ein 15 jähriges Mädel gefahren wäre, das passt doch nicht zusammen ?( ? Oder doch???

      Gruß Holger
      Auf Vorführungen abseits öffentlicher Straßen stellt sich die Frage nach dem Führerschein möglicherweise nicht.
      34 - die Antwort auf alle Fragen
      __________________
      Die besten Grüße von der Seenplatte - Klaus