Einspritzpumpe entlüften F2M315

    • Einspritzpumpe entlüften F2M315

      Hallo alle zusammen,
      habe einen 28er Stahldeutz Bj.39 restauriert, bin fast fertig und bekomme jetzt die Einspritzpumpe nicht entlüftet. Pumpenraum ist voll Kraftstoff, Schraube 523 entlüftet, Druckleitungen abgeschraubt. Ist es möglich,dass die Kolben oder Ventile der Pumpe festhängen ? Pumpe war 3 Jahre trocken. Was nun ??

      Gruß Bauer Hinak
    • Hallo Bauer Hinack
      Die Pumpe soll sich sehr bescheiden entlüften lassen,ich persönlich hatte bei meiner keine Probleme.
      Auf dem Pumpenblock ist vorne eine Schraube,die du losdrehen mußt.Da läßt du Diesel rauslaufen und drehst wieder zu.Anschließend drehst du die Einspritzleitungen an der Pumpe ab und schraubst die Einsätze lose bis Diesel aufsteigt und drehst sie wieder fest.Wenn du jetzt vorpumpst muß ein feiner Dieselstrahl aus den Einsätzen schießen (nicht den Kopf drüberhalten).Nun schraubst du die Einspritzleitungen wieder dran und entlüftest durch vorpumpen bis oben an den Düsen.Zum Vorpumpen mußt du den Motor in die richtige Stellung drehen.Vor dem Starten mußt du ebenfalls ein paar Hübe vorpumpen.
      Mit der Methode hatte ich bei meinem keine Probleme und er sprang auf Anhieb an.
      Gutes Gelingen und stell mal Fotos ein.
      Gruß Ralf
    • Hallo Ralf-
      du hattes Recht. Aber bei mir hingen beide Saug und Druckventile. Musste mir Vierkantschlüssel selber bauen um an die Saugventile zu kommen.
      Habe heute endlich die Pumpe entlüftet bekommen. Endlich läuft er wieder!!

      Aber ich habe nun festgestellt, dass die Einspritzdüsen nicht mehr die bessten sind.Weiß jemand von euch die Düsennr. oder wo ich neue herbekommen kann?

      Gruß Bauer Hinak