Search Results

Search results 1-20 of 55.

  • Neuzugang F1/514 Bj.56

    Grafen - - FL 514 Baureihe

    Post

    Hallo zusammen, und trotzdem, auch wenn schon jemand dran rumgepinselt hat.... Schaut Euch mal die Kotflügel an, ich wäre froh, wenn ich solche guten hätte. Da sind keine Unterrostungen zu sehen. Und die Hebevorrichtung ist sehr selten. Die Anbringung des Blinkerschalters ist nicht so eine Bastellösung, wie bei vielen anderen Schleppern. Die beiden nicht originalen Sitzbänke sind auch interessant. Da kann man zusätzlich vier Personen mit zum Acker oder sonstwo hin nehmen. Wahrscheinlich hatte de…

  • Hallo, Einen Erfahrungsbericht schreiben, das macht schon Arbeit. Daher ein herzliches Dankeschön und mit dem Bericht weitermachen! Genau dasselbe steht mir auch noch bevor. Ich mag gar nicht daran denken. Ich habe auch nach neuen Kotflügeln geschaut, meine waren dann plötzlich auch wieder für eine gewisse Zeit gut. Mal sehen, wann ich die Rostbeulen nicht mehr sehen kann.... Grüße aus dem Norden.

  • Lkw Transportkosten

    Grafen - - Werkstatt

    Post

    Hallo zusammen, habe Anfang 2020 einen kleinen Deutz von Bayern nach Norddeutschland bringen lassen. Das waren knapp 700 km. Da ich Zeit hatte, wurde der Transport auf einer Rücktour mit abgewickelt. Habe 500 Euro bezahlt. Wie die Vorredner schon gesagt haben, wenn man Zeit hat und die Speditionen es bei einer Rücktour einplanen können, ist es sehr viel günstiger! Es hat bei mir auch nur knapp 3 Wochen gedauert. War mit dem Verkäufer des Traktors so abgesprochen. Die Spedition transportiert anso…

  • Heckmähwerk für D3005

    Grafen - - D05-Serie

    Post

    Hallo zusammen, ein Trommelmähwerk geht und die sind am Markt immer noch gut verfügbar. Aber: Ohne Doppelkupplung ist das kein Spaß. Das wäre erste Vorausetzung. Ich meine, der 3005 hat das serienmäßig, kann mich aber auch täuschen. Die Leistungsaufnahme ist auch nicht zu unterschätzen. Ich würde mich eher um ein Doppelmessermähwerk bemühen, die sind aber auch gebraucht noch recht teuer. Fingerbalken scheiden wohl aus, die verstopfen recht schnell. Insgesamt ist der Verschleiß bei den Balkenmähw…

  • Hallo zusammen, Mein Kleiner (F1L514/51) läuft auch gerade mal 19 km/h. Trotzdem habe ich vor einigen Wochen einen Wagen voll Holz damit zu einem Bekannten gebracht. Hin und zurück rund 70 km. Mit einer Stunde Abladen und Quatschen war ich 5h unterwegs. Die Strecke hatte ich mir vorab so zusammengestellt, dass ich hauptsächlich über Nebenstrassen gefahren bin. Und dann gegen Abend die langam untergehende Sonne geniessen und vor einem der Sound des Kleinen. Ich hätte mit niemandem tauschen wollen…

  • Hallo zusammen, Rene, da hast Du völlig recht. Wenn die Maschine technisch nicht in Ordnung ist, macht sie keinen Spass. Und genau das treibt uns doch bei dem Hobby an. Eine wirklich gute Restaurierung unserer Traktoren ist nie wirtschaftlich. Freude, wenn die Maschine wieder läuft und so aussieht, wie man es sich gedacht hat. Für mich ist das Erfüllung, Glück oder wie man es auch nennen mag. Grüsse aus dem Norden

  • Kolbenringe spannen

    Grafen - - FM Baureihe

    Post

    Quote from Locke1950: “youtu.be/Fi7g3a7XSkg ” Hallo zusammen, wenn ich mir das Video so anschaue, trennt die Kupplung nicht..... Da bleibt noch was zu tun... Grüße aus dem Norden.

  • Quote from Onkels Deutz: “Moin zusammen, in dem verlinkten Beitrag findest du unten eine Bezugsadresse mit Lieferung aus Gruechenland. deutzforum.de/index.php?thread…enkel-f2l612-vorderachse/ Grüße, Detlef ” Hallo zusammen, genau von dort hatte ich auch die Ringe bezogen. Bestellt per Internet, eine Woche später per Einschreiben da. Die Ringe sind maßhaltig, aber lassen sich schwer zusammendrücken und einbauen. Das hat dann doch eine Weile gedauert, bis ich die eingebaut hatte. Die Firma ist ins…

  • Hallo, Top Bericht und saubere Arbeit! Schöne Grüsse aus dem Norden

  • Hallo, den Traktor habe ich schon so mit dem Verdeck gekauft. Eigentlich sollte das runter. Bei der allerersten Fahrt kam ich aber in ein heftiges Gewitterschauer. Ich bin trocken heruntergestiegen. Da war klar, dass das Verdeck drauf bleibt. Ist übrigens von Dieteg. Grüße aus dem Norden.

  • Hallo zusammen, hier der letzte Teil der Achsreparatur. Nach dem Einbau der Buchsen haben wir diese mit der verstellbaren Reibahle aufgerieben. Dabei immer nur kleine Schritte steigern und immer wieder kontrollieren. deutzforum.de/index.php?attach…7ffc61d84977110fe0665cc02 Die Buchse ist so auf den Achsschenkel eingepasst, dass kein Spiel spürbar ist. Das kommt nachher von selber. Anschließend noch die Dichtungsscheiben auf den Achsschenkel einpressen. Ich habe dafür viel Kriechöl genommen. deut…

  • Mein F1M414 Baujahr 1941

    Grafen - - Restaurationsberichte

    Post

    Hallo, ich war ja zunächst ein wenig skeptisch, ob der Heidenau der von der Optik passende Reifen ist. Und was soll ich sagen? Er passt. Sieht sogar recht gut aus. Tolles Projekt, weiter so!! Grüße aus dem Norden

  • Hallo zusammen, Die Teile für die Achse waren schon vor einigen Wochen da, aber es fehlte halt die Zeit. Und das, obwohl man zuhause bleiben muss. Da gibt es aber auch immer noch andere wichtige Dinge zu tun: tropfender Wasserhahn, das Bild, was umbedingt aufgehängt werden muss, der Garten, der instand gesetzt gehört, usw. Vor zwei Wochen gings dann endlich weiter. An Teilen habe ich mir noch neue Gummidichtungen für die Spurstange besorgt, neue Lager von nahmhaften Herstellern kamen aus Frankre…

  • Gekröpfte Vorderachse

    Grafen - - FM Baureihe

    Post

    Hallo zusammen, auf dem ersten Bild sieht es so aus, als ob die Spurstange einen Knick hat... Vielleicht schleift die Spurtange deshalb am Stützdreieck. Schöne Grüße aus dem Norden

  • 2 Bleche, wohin ?

    Grafen - - FL 514 Baureihe

    Post

    Hallo, das sind Teile der Batteriehalterung. Hier mit Originaklemme, Gummi und Federn. Das Fahrzeug ist Baujahr 1955. Bei dem Typ gibt es je nach Baujahr schon erhebliche Unterschiede bei einzelnen Teilen. Ob die Batteriehalterung allerdings auch davon betroffen ist, weiß ich nicht. deutzforum.de/index.php?attach…7ffc61d84977110fe0665cc02 Schöne Grüße aus dem Norden.

  • Hallo zusammen, das müssten sogenannte M-Profile sein. Eingesetzt werden diese u.a. bei Kratzböden an Miststreuern. Die lassen sich mit ein wenig Geschick auch recht gut selber biegen. Die Stabilität bekommt das Ganze dann durch das Verschweißen mit dem Blechteil der Kotflügel. Grüße aus dem Norden

  • Hallo zusammen, ich hole mal eine Frage von vor einiger Zeit wieder hervor. Der kleine Rundstahl hat mich auch bei meinem F2l612/54 irritiert. Er ist, so wie ich vermute, bei allen Schleppern dieses Typs vorhanden. index.php Wenn man sich den Schlepper genau anschaut, so hat dieser eigentlich immer die seitliche Riemenscheibe, genauso wie der F1L514/51. Ist ja auch fast das gleiche Getriebe. Beim Einsatz der Dreschmaschine läuft die Riemenscheibe ziemlich genau in Höhe des rechten Scheinwerfers.…

  • Zwischenstand einer Restauration

    Grafen - - FL 612 Baureihe

    Post

    Hallo, Ich habe auch noch so ein Projekt vor mir: Auch ein F2L612/54. Das mit den Kupplungspedalen scheint eine besonders ansteckende Krankheit zu sein. Die sind bei fast allen Traktoren dieses Typs ausgeleiert. Bei meinem ist es so stark, dass das Kupplungspedal am Pedal der Lenkbremse hängen bleibt...Du bist also mit dem Problem nicht alleine. Vielleicht zeigt hier jemand eine Lösung oder eine Verbesserung? Ich hab bislang nur den Nachbau... Bis jetzt sieht Deiner ja schon sehr gut aus. Viel E…

  • Hallo zusammen, jetzt ist die Felge wieder in Ordnung. Ich bin dabei noch zwei Fotos schuldig geblieben..... deutzforum.de/index.php?attach…7ffc61d84977110fe0665cc02 Hier die Felge nach der Reparatur. Danach war ich ein wenig ratlos. Die Felge wurde mal vor 50 Jahren neu lackiert. Der Lack ist außen noch sehr gut, innen nicht mehr so ganz. Dafür ist die Felge von innen bestens mit Schmierfett konsierviert.... Kurz und gut: Welche Farbe soll man da nehmen, so dass es einigermaßen passt? Perfekt k…

  • Hallo zusammen, heute habe ich mal weitergemacht. Die Vorderachse ist raus, das ging wirklich leichter als gedacht. Nach nicht mal einer halben Stunde war die Achse draußen. Was mich dann aber wirklich geschockt hat, war die Vorderachsabstützung. Die war auf der linken Seite noch in Ordnung. Hier also mal links mit der Schmiege Maß genommen und dann rechts drangehalten. Es waren rund 15Grad Verzug. Dann haben wir uns eine Konstruktion zum Richten überlegt:deutzforum.de/index.php?attach…7ffc61d84…