Conax-Kupplung (Desch) aus den 1960er-Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Conax-Kupplung (Desch) aus den 1960er-Jahren

      Hallo zusammen,

      … erstes Posting :).

      Ich habe die gleiche Frage auch schon bei landtreff.de gestellt und probiere es auch mal hier: Habt ihr an euren Deutz-Motoren auch Kupplungen vom Typ Conax (Hersteller: Desch Antriebstechnik) bzw. hat jemand schon mal so eine restauriert?

      Ich habe ein Diesel-Hilfsaggregat aus den 1960er-Jahren, das ich gerne restaurieren und erhalten möchte. Dieses ist mit einer mechanisch schaltbaren trockenen Reibungskupplung versehen. Die Kupplung dient der wahlweisen Zuschaltung von zwei Abtrieben (Hebel links = Abtrieb 1; Hebel Mitte = ausgekuppelt; Hebel rechts = Abtrieb 2), die Betätigung erfolgt über einen Handbügel. Die Kupplung wird eine Conax von Desch Antriebstechnik sein und ist leider defekt. Die Kupplung soll daher überholt werden.

      Dieser Kupplungstyp war ab den 1960er-Jahren auch in den Bereichen Landmaschinen und Baumaschinen sehr verbreitet, deshalb möchte ich fragen, ob jemand einen Ansprechpartner/Fachbetrieb kennt, der mit der Überholung/Restaurierung von solchen Kupplungen Erfahrung hat. Der Hersteller selbst ist leider keine große Hilfe, da war ich schon.


      Weitere Informationen zur Kupplung:
      https://www.beham.com/fileadmin/beham/D ... x_CMCR.pdf (meine ist quasi wie Bauart CM)
      https://www.ebay.de/itm/Betriebsanleitu ... 2001177852 (eBay-Auktion einer Bedienungsanleitung zu diesem Kupplungstyp, es gibt ganz viele solcher Angebote, was die starke Verbreitung damals unterstreicht)


      Ich habe ebenfalls ein Bild der Kupplung diesem Posting angehangen und bin für Tipps dankbar.

      Viele Grüße
      Michael