Hydraulikstergerät DX 6.30 SD 80 zerlegen und neu abdichten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hydraulikstergerät DX 6.30 SD 80 zerlegen und neu abdichten

      Hallo zusammen,

      Ich habe folgendes Problem:

      Zwei von den drei Steuergeräten sind an der eingangswelle für die Schiebernetätigung undicht, jetzt habe ich die beiden ausgebaut und eins zerlegt, jetzt bin ich an dem Punkt wo ich den Schiebe ziehen möchte um an den O-Ring zu kommen, jedoch gestaltet sich das etwas schwierig, da ich den Betätigunshebel nicht aus den Schieber bekomme.

      Hat das schon mal einer gemacht von euch?

      Ich spreche von dem Zapfen mit dem Kugelende.

      Könnt ihr mir folgen?
    • Hallo, nur zur Info, ich habe es geschafft aufgrund einer persönlichen E-Mail eines Mitgliedes aus unseren Reihen hier, den Schieber zu ziehen.
      Mann muss ihn halt nur über die Betätigungswelle komplett in die Richtung schieben wo die Feder auf dem Schieber sitzt drehen und somit kommt die Kugel dann heraus aus den Schieber.
      Im die Betätigung aus zubauen, muss man mit einem Dorn/Splintentreiber, die Welle mit der Kugel am Ende, ins Steuergerät hereintreiben/-schlagen um die Betätigungswelle ziehen zu können. :thumbsup: