Agrostar Ausrücklager, Kupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Agrostar Ausrücklager, Kupplung

      Hallo zusammen,

      bei meinem Agrostar 6.31 mit ca 4300h fällt auf,dass beim treten der Kupplung im endbereich ein Geräusch (dumpf klingend, man hört es auch noch in einiger Entfernung) Auftritt das auch beim Gang einlegen und auskuppeln zu hören ist. Wenn man fahrt und schaltet hört man es nicht mehr.

      Ich meine dass es das ausrücklager sein muss, hatte ihn deshalb zur Klärung beim freundlichen in der Werkstatt. Er hat es zwar bestätigt, meinte aber dass das wohl bei den Agrostars so ein Tick war :?: und nicht weiter schlimm und man das erst richten sollte wenn die Kupplung gemacht werden muss. Da die Gänge gut zu schalten gehen denke ich dass die Kupplung ja noch gut ist. Was meint ihr? Weiterfahren oder doch rechtzeitig richten u Kupplung gleich mitmachen?

      Danke u Gruß
    • Hallo,

      Ganz ehrlich? Es gibt Geräusche, die sonst nicht da waren? Und der freundliche sagt, wäre bei den Agrostars so?

      Auf solche Aussagen würde ich nichts geben, ich würde die Kiste einmal trennen und den Kupplungsbereich anschauen.

      Zum Schlepper trennen, gibt es hier im Forum einige Themen. Das ist m.E. selbst zu schaffen!

      Bei meinem 6.21 gab es auch fürchterliche Geräusche (auch dumpf, ähnlich wie bei dir) im Kupplungstunnel. Ergebnis: Eine teilzerlegte Kupplungsscheibe (auseinandergeflogen, eine völlig eingelaufene Schwungscheibe und ein defektes Ausrückelager.

      Schaue dir mal die anderen Themen an und überlege dir das nochmal genau.

      Ich persönlich kann abnormale Geräusche nicht ab und gehe diesen auf den Grund (wie man sieht, berechtigt).

      Melde dich mal, wie es weiter geht.

      MfG.
      Lukas