DX90 Frontlader-Vorrüstung Hydraulikanschlüsse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DX90 Frontlader-Vorrüstung Hydraulikanschlüsse

      Guten Abend zusammen,

      kann mir jemand von Euch kurz schildern, wo die Hydraulikleitungen für den Frontladeranbau im Original enden? Mein DX90 hat keinen Frontlader, aber ich möchte die Rohre jetzt, wo die Kabine ab ist, soweit vorrüsten, dass ein späterer Anbau ohne Probleme möglich ist. Im Prinzip benötige ich doch nur einmal Druck von der Pumpe sowie einmal drucklosen Rücklauf, oder sehe ich das falsch? Zusatzbehälter für mehr Ölfüllmenge ist montiert. Ich bin mir nur nicht schlüssig, wo ich die Leitungen trenne, um entsprechende Abzweige einzubauen.

      Viele Grüße aus dem Siegerland,
      Jan
    • Hallo zusammen,

      ich habe mir mal diverse Nachrüstlösungen angeschaut. Im Prinzip kristallisiert sich heraus, dass einmal die Druckleitung von der Hydraulikpumpe sowie einmal der Rücklauf in den Tank "angezapft" werden muss.

      Bei meinem Schlepper hat die Druckleitung unter dem Fahrzeug schon eine Trennstelle, wo mal optimal ein T-Stück einbauen könnte um dann mit beiden Leistungen parallel auf die rechte Seite zu gelangen. Ich überlege nur, wie ich den Rücklauf am besten anschließe (sollte über den Filter laufen!). Hat evtl. jemand einem Schlepper dieser Generation und könnte mir mal ein Bild von der Leistungsführung machen (Dx85-140).

      Viele Grüße, Jan
      Bilder
      • 20180915_193730.jpg

        4,26 MB, 4.032×3.024, 9 mal angesehen
    • Hallo Mark,

      die Sache mit dem Einschleifen war mir schon klar. Hatte das vielleicht etwas missverständlich formuliert ("angezapft"). Die Nachrüststeuergeräte haben in der Regel ja eine Druckweiterführung.
      Ich denke, die Druckleitung, die von der Pumpe unter dem Fahrzeug nach rechts verläuft, wäre auf von den Platzverhältnissen die richtige Position zum Trennen. Die ist von der Zugänglichkeit her optimal, ich müsste zum jetzigen Zeitpunkt gar nichts ändern, weil ich an diese Leitung auch im vollständig zusammengebauten Zustand herankomme.

      Ich überlege nur, in welche Leitung der Rückfluss in den Tank am sinnvollsten angeschlossen wird (Filter...?).

      Grüße, Jan
      Bilder
      • HydBlock.jpg

        82,77 kB, 725×600, 15 mal angesehen