Auspuff D25 mit Motor F2l712

    • D 25

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auspuff D25 mit Motor F2l712

      Hallo in die Runde,

      ich habe ein Problem mit meinem Auspuff.
      Die neuen Auspuffe von Jehle oder ähnlichen Anbietern zum D25 passen bei mir von der Länge her nicht in den Motorraum.
      Weiterhin sieht mein Auspufftopf auch irgendwie selbstgebaut aus.
      Eine Strebe am Motor verhindert den Verbau der Standard D25 Töpfe.

      Kann mir hier jemand weiterhelfen.
      Bilder
      • 20180812_132336_resized_1.jpg

        268,21 kB, 756×1.008, 45 mal angesehen
      • 20180812_132342_resized_1.jpg

        188,3 kB, 756×1.008, 41 mal angesehen
      Deutz D25-N
      Baujahr 1960
      Typ: D25N S1155-00-011
      Schlepper Nummer: 7468/2495
      Motor: F2L712 Type S
    • Hallo,
      Der Auspuff ist definitiv nicht original, der sollte auf der anderen Seite rausgehen, der Topf ist selbstgeschweisst.die strebe gehört da nicht hin, hält die irgendetwas Fest? Welchen d25 hast du? D25, d25.1 etc?

      Grüsse,
      Max
      Erst wenn der letzte Acker brach liegt, der letzte Stall verwaist ist und die letzte Weide zu einem Biotop wurde, werdet ihr merken, dass man Ideologie nicht essen kann! (Bauer Willi)
    • Lausbua schrieb:

      Sam002 hat einen F2L612/5 oder /6 mit Verkaufsbezeichnung D25 soweit ich es auf dem Avatarbild erkennen kann.
      Der hat nichts mit einem D25.2 oder D30 zu tun.

      Sam002 sollte mal die Suche bemühen und vor allem auf das Typenschild des Schleppers schauen.
      Servus,

      der Auspufftopf scheint original zu sein, aber gekürzt worden zu sein, damit diese Strebe da darunter Platz hat.
      Die Frage ist eigentlich die: welche Funktion hat diese Strebe? Die würde ich sagen ist nicht Original.
      LG

      Emanuel



      D30S-NFG, BJ 62 und F2L612/6-N, BJ 57
    • Moin Sam,

      die Strebe ist mit Sicherheit nicht original. Sieht auf den Bildern so aus, als hätte der Vorbesitzer versucht damit seine Lichtmaschine in Position zu halten. Bei meinem Schlepper geht der Auspuff auch mit einem Verlängerungsrohr nach links weg.
      Schöne Grüße
      aus Bremen

      Götz


      Deutz F2L 612/5-NK
      Motor F2L 712
      Baujahr 1957
      Schlepper Nr. 7461/167

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goetz ()