Hydrauliksteuerung undicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hydrauliksteuerung undicht

      Hallo die Heckhydraulik von meinem D25.2 ist an den Hebeln undicht.


      Wie auf dem Bild zu sehen, kommt beim äußersten Hebel das Öl.

      Ich nehme an, da ist ein Wellendichtring undicht. Kann man den Steuerblock einfach abschrauben um ihn abzudichten?

      Oder wie geht man am besten vor?
      Bilder
      • F0A18627-9AEE-467B-9F18-952734AAAA56.jpeg

        685,6 kB, 1.862×1.775, 29 mal angesehen
    • Hallo pasges,

      An der Stelle sind 2 O-Ringe verbaut. Es ist eine art Scheibe verbaut, die innen einen O-Ring zur Welle hat und außen einen zum Gehäuse. Die Scheibe wird durch einen Sicherungsring gesichert.
      Theoretisch musst du zum Wechseln dieser beiden O-Ringen nicht das Steuerteil demontieren. kann aber zum besseren Arbeiten sinnvoll sein.
      Hier im Forum gibt es einigeUnterlagen zu deisem Steuergerät. Da ist das gut alles drauf zu sehen.
      Wenn der Ölstand im Kraftheberblock zu hoich ist, kann es sein, dass du dieses Öl vorher erst abpumpen musst, da es dir sonst langsam raus läuft.
      Etwas Öl wird aber so oder so raus laufen. Die Maße der O-Ringe habe ich leider nicht parat.


      Viel Erfolg.
      Martin