Kupplung Deutz 3006

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung Deutz 3006

      Hallo Deutzgemeinde,

      ich bin gerade dabei mit meinem Vater einen Deutz 3006 zu reparieren, welcher einen Schaden an der Ausrückgabel hatte. Bevor wir den Schlepper getrennt haben, haben wir uns durch die Öffnung unter dem Traktor alles angeschaut. Hierbei ist uns aufgefallen, dass bei laufendem Motor die drei Hebel an der Kupplung, welche durch das Ausrücklager betätigt werden, sich durch die Erhöhung der Motordrehzahl in Richtung Ausrücklager bewegen. Somit wäre es bei erhöhter Motordrehzahl möglich, dass das Ausrücklager dauerhaft mitgenommen wird.
      Da dies uns nicht ganz schlüssig ist, wollte ich mal nachfragen, ob diese Bewegung normal ist und ob man durch Einstellungen ein dauerhaftes mitlaufen des Lagers verhindern kann.


      mit freundlichen Grüßen

      Markus
      Dateien