F2l612 Öldruckmanometer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F2l612 Öldruckmanometer

      Hallo in die Runde,

      Bei meinem F2l612 steh das Öldruckmanometer immer auf so ca. 1 kg/cm2. Läuft der Motor steigt es.

      Jetzt nach dem Ölwechsel im Leerlauf so auf ca. 4,5 bei volllast auf etwas über 7. D.h. an sich Funktioniert es noch. Vor dem Ölwechsel hat es sich im Leerlauf überhaupt nicht bewegt und bei gas nur so auf ca. 1.5. Wenn's richtig warm war auch nicht über 1.2.

      Da ich 7 etwas hoch finde,denke ich das Ding muss nur mal nachgestellt werden. Ist das möglich? Ein Austausch ist durch den Ausbau des Tankes ja nun relativ aufwendig.

      Viele Grüße an euch
      Malte
      Viele Grüße
      Malte
    • Hallo Malte,

      also erstmal kann man natürlich grundsätzlich darüber nachdenken, ob ein Messinstrument richtig anzeigt, oder nicht.
      Aber die Messung nur anzuzweifeln, weil einem die Messwerte nicht gefallen, das ist schon abenteuerlich.

      Ich würde erstmal eine Vergleichsmessung mit einem anderen Manometer machen.

      Gruß Martin
      D6006 Bj. 1974 :love:
      Wer braucht schon 6 Zylinder?
    • Hallo Martin,

      Das ich den Messert für zu hoch befinde beruht auf Aussagen hier aus dem Forum. Mehrmals las ich das bei den alten Motoren Kauf einer zu finden sei der über die 4 bar kommt. 7 kg/cm2 sind 6,irgendwas bar. Das klingt daher etwas unglaubwürdig für mich.

      Werde mir wohl ein neues Manometer bestellen müssen.

      Nullen lässt sich das alte wohl nicht oder?

      Grüße
      Malte
      Viele Grüße
      Malte