Deutz DX 6.50 Handbremse Beläge aufnieten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutz DX 6.50 Handbremse Beläge aufnieten

      Liebe Forenmitglieder,

      vor ein paar Tagen habe ich an unserem Deutz DX 6.50 die Bremse zerlegt weil die Beläge der Betriebsbremse abgenutzt sind.
      Um nicht nochmal anfangen zu müssen will ich die Handbremsbeläge auch wechseln, dafür habe ich neue Bremsbeläge bestellt.
      Und jetzt komme ich zu meinem Problem und zwar brauche ich das passende Nietwerkzeug, ich habe schon das Internet gewälzt und verschiedene Leute befragt, aber bis jetzt ohne Erfolg.
      Ich vermute nur dass es aussehen müsste.


      Über hilfe bei meinem Problem würde ich mich sehr freuen.

      Da ich schon viele Probleme an den unterschiedlichen Deutz Traktoren durch die informativen Beiträge aus diesem Forum lösen konnte, vermute ich habt ihr für mein Problem auch eine Lösung.
    • Moin Deutz Dx4.50DX6.05,

      einfache Kupferhohlnieten kann man auch mit einem Schraubstock, Hammer und Durchtreiber montieren. Den Durchtreiber (passend zur Nietkopfgröße) in den Schraubstock einspannen, Niet durch Belag und Backe stecken und dann den Nietkopf auf den Durchtreiber setzten. Die Gegenseite mit dem Hammer vernieten.

      MfG Kai
    • Hallo Andreas

      Wenn es Kupfernieten sind,
      warum sollte es anders sein.

      Wichtig ist, das der Kern der Niete auch gestaucht wird.
      Du kannst dir aus Runaterial auch verschiedene Eisen formen, das gibt einen schönen Kopf.

      Auf deinem Foto sehen die Nieten nicht aus Kupfer aus, wenn das so ist dann warte bitte bis sich Jemand meldet der Scheiben schon belegt hat.
      Ich habe das bis jetzt nur am Bremsband gemacht.

      Du kannst dir auch eine Klemme bauen mit der Du den Belag auf der Scheibe fixierst und den Niet von unten stützt.
      Dannhast du beide Hände frei.

      Viele Grüße
      Thomas
    • Hallo Andreas

      Spezielle Werkzeuge kannst du für jeden Zweck kaufen.

      Für Nieten lohnt sich das nicht.
      Kai hat schon geschrieben das im Grunde ein Dorn reicht.

      Ich hatte mir die an meiner kleinen Standbohrmaschiene aus 10 und 12 mm Rundeisen mit Feile und Sandpapier geformt.
      Hat ne halbe Stunde gedauert.

      Mir war das Halten der Beläge auf dem Bremsband zu fummelig.
      Aus dem Grund hab ich mir noch die Klemme gebaut.

      Die brauchst Du aber nicht unbedingt.
      Wenn Dir Jemand hilft und die Beläge auf dem Träger hält, reicht ne Schraube als Amboss.

      Nur zu, das ist keine Kunst.

      Viele Grüße
      Thomas

      Der auch Bammel vorm Nieten hatte :D