Rasenmäher Motor geht in warmen Zustand aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rasenmäher Motor geht in warmen Zustand aus?

      Hallo.

      Ich dachte ich versuche es hier mal, bevor ich mich in irgendeinem Rasenmäherforum anmelde.

      Wir haben einen Yamaha Rasenmäher (YLM346) aus dem Jahre 1998 und eigentlich sind wir mit ihm zufrieden
      er springt selbst nach dem Winter beim zweiten ziehen an.

      Allerdings hat er seit diesem Jahr die Macke, das er im warmen Zustand erst unrund läuft, so als ob er nicht
      genung Kraftstoff bekommt und dann einfach ausgeht. Man bekommt ihn dann mit dem Choke noch einmal
      an allerding geht er rasch wieder aus.

      Wenn man etwas wartet, läuft er wieder ganz normal, bis das Spiel von vorne beginnt...

      Zündkerze und Luftfilter wurden letztes Jahr getauscht.

      Aufgrund des Alters und weil wir nächstes Jahr eine Neuanschaffung planen, würde ich ihn ungern
      in die Werkstatt bringen. Vielleicht habt Ihr ja einen Tip!?

      MfG, Marco!
    • Hallo Marco,

      da dürfte die Insolierung der Zündspule bzw. die Zündspule selber defekt sein. Das ist auch bei älteren Motoren z.B. bei Zweirädern ein klassiker. Wenn die ZP in der nähe des Motors angebracht ist, also im warmen Bereich wie auch bei deinem Rasenmäher, fängt der Zundfunke an zu wandern... Vielleicht hast du auch Glück, dass nur das Zündkabel morsch ist.

      Gruß
      Theo