Deutz F2 514

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutz F2 514

      Hallo!
      Ich bin neu hier und bin Anfänger...ich habe mir einen F2 514 Bj 52 gekauft als angefangene-liegengebliebene Restauration.
      Der Trecker lief mit Luftverkabelung- hab aber alles entfernt, da das ganze wenig professionell war....
      Ich habe mir einen Kabelplan besorgt- kann auch alles selbst verkabeln- aber die wichtigen 7 ? Kabel -das er läuft verstehe ich nicht.
      An meinem Regler z.Bsp. sind 2 Anschlüsse- im Plan aber 3....dann im Plan sind 2 Batterien- reicht nicht eine...?
      Als ich ihn geholt habe-war auch nur eine drin(die auch noch kaputt war... :D ).
      Der Trecker ist soweit fertig -nur der Kabelbaum gibt mir Rätzel...

      Gruß Oli aus Nastätten(Taunus)
    • Hallo Oli,

      zunächst ein herzlich willkommen hier im Deutz - Forum !
      Bitte nicht böse sein, wenn Dir einer sagt: Einen F2 514 .., kenne ich nicht.
      Denn ein F 2 L 514 .., ist ein Motor ! Ein Schleppertyp hat meist eine Nebenbezeichnung.
      Wie im Laut: Deutz F 2 L 514 50 oder 51 .. H..?... Bei Dir ggf. etwas anders..? H wäre Hochrad Version.
      Es kann auch sein.., ich habe das so nicht auf dem Schirm, das Deutz damals kleine Sachen anders gemacht hatte.
      Es wäre nur gut, wenn du Dich etwas vorstellst.
      Und Bilder sind immer gut, wenn Du sagst: verkabeln selbst.. .
      Spannung messen kannst Du ?

      Ich denke, mit etwas Offenheit wird Dir ein 514er.... Besitzer dazu etwas sagen können.

      Wären wir vor Ort, kann man sich es ansehen und sagen, das kommt da an die Klemme ( Verbindung ) oder so.

      Dennoch viel Spass hier und mit deinem Deutz !

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo Raini!

      Danke für das "weiterreichen"- so fit bin ich noch nicht im Forum....und bitte um Nachsicht- ich war noch nie in einem Forum...falls etwas nicht da ist, wo es hingehört...
      Zu meiner Person- ich bin 48 Jahre alt- wohne bei Nastätten im Taunus- bin Liebhaber für alte Zündapps und hab mich jetzt neu in den Deutz verliebt...
      Hab ihn schon 5 Jahre und immer keine Zeit gehabt- letztes Jahr jetzt angefangen das Blech in Ordnung zu bringen- Felgen zu strahlen-lackieren- abzudichten und die Bremse zu machen...
      Ist jetzt soweit fertig- nur die Elektrik...ich bekomm alles selbst hin- nur diese Kabel- das man ihn anlassen kann...lassen mich verzweifeln....
      Gruß
      Oli
    • Hallo Oli,

      nun es hat Dich keiner hier -und da denke ich, kann man für die Mehrheit sprechen, - mit übertriebenen Worten gefoltert!
      Es gab bisher, auch da sehe ich keinerlei Thema, lediglich Hinweise !
      Wir haben alle klein begonnen ! Ich vergesse das nicht. :)
      Daher auch der Bezeichnungs Hinweis.
      Viel Spass noch hier und mit deinem Deutz. Und Bilder sehen wir gern. :thumbsup:

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo,

      mache eine einfache Betrachtung der Elektrik.
      Teile die einzelnen eigenständige Stromkreise in ihrer Einheit auf.

      Der Vorglühbereich ist ein eigenständiger Stromkreis.
      Der Anlasser ist ein eigenständiger Stromkreis.

      Das Einzige welches sie gemeinsam haben ist der Glühanlaßschalter.

      Die Anschlüsse sind mit Zahlen und manchmal auch mit einem zusätzlichen
      Buchstaben gekennzeichnet.
      Suche Dir den Start einer Leitung und das Ziel der Leitung, und stellst dann
      die Verbindung her.

      Betrachte die Elektrik mit den Kenntnissen der Hydraulik und schon lösen
      sich die Probleme.

      Im Anhang sende ich Dir als Beispiel einen Stromlaufplan der Vorglühanlage.
      Es besteht nur die Ausnahme, dass bei Deinem Trecker 2 Glühkerzen verbaut sind
      und dass der Glühwendel einen anderen Wert hat.

      Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben.

      Gruß PM
      Bilder
      • Glühanlage Verdrahtung 260110 (2).jpg

        219,49 kB, 2.338×1.700, 16 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von passer montanus ()