Agrostar 4.61 Drehzahlsensor Drehzahlanzeige Elektrik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Agrostar 4.61 Drehzahlsensor Drehzahlanzeige Elektrik

      Guten Abend,
      ich bin neu hier und Stelle mich vielleicht mal kurz vor. Ich bin Christian und fahre unter anderem einen Agrostar 4.61 der bei uns im Ackerbau noch voll im Einsatz ist. :thumbsup:

      Leider hatte ich seit einiger Zeit das Problem, dass meine Drehzahlanzeige nichtmehr funktionierte. Als Fehler stellte sich ein kaputter Sensor raus, den ich dann auch ausgetauscht habe. Doch nach dem Austausch zeigte die Anzeige weiterhin nichts an. Nach langer Suche bekam ich dann den Tipp, dass die neuen Drehzahlsensoren für den Agrostar am Adapterkabel falsch gepolt sein sollen. Also Polte ich das Adapterkabel um (rot=Plus, braun=Masse, orange=Signal). Nachdem ich das tat bewegt sich der Zeiger der Drehzahlanzeige zwar wieder, aber er zeigt die falschen Werte an. Wenn die Zündung aus ist steht er auf 0, aber sobald der Schlepper im Stand läuft zeigt er eine viel zu hohe Leerlaufdrehzahl an und ungefähr bei Halbgas schlägt der Zeiger beim Maximum der Anzeige an.

      Hat jemand einen Rat und kann mir helfen?
      Ich verzweifel langsam :D
      Ich würde mich über Hilfe freuen :)

      Mfg Christian
    • Hallo,

      soweit ich mich daran noch erinnern kann hatten wir einen ähnlichen Fall am Agrotron 90 Mk2.
      Die gemessene Drehzahl des Sensors stimmte nicht mit der realen Drehzahl der Zapfwelle überein.
      Abhilfe konnte damals mit einer Änderung des Sensorabstandes durch Beilegen oder Entfernen von Unterlegscheiben geschaffen werden wo der Sensor mit der Schraube befestigt war.
      Könnte mir gut vorstellen dass diese Maßnahme auch bei dir unter Umständen die Lösung ist.

      An die Neulinge oder auch an die wo es hier werden wollen:
      Solche Beiträge wie von Flassi96 sind hier gerne gesehen.
      Kurze Vorstellung, eine präzise Fragestellung sowie eine Beschreibung was man schon alles gemacht hat.
      Hervorzuheben ist auch die sehr verständliche Beitragsgestaltung mit nahezu perfekter Grammatik.

      Gruß

      Ecoboost

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ecoboost ()

    • Hallo zusammen bzw an Flassi96 direkt,

      Das die neuen Drehzahlsensoren mit dem Adapter falsch gepolt waren hast Du ja schon gelöst und die Anzeige macht wenigstens wieder irgend etwas.

      Hast Du mal die angezeigten Drehzahlen deiner Zapfwelle/n mit der die wirklich rauskommen kontrolliert?
      Weil: Deine Zapfwellenumdrehungen werden nach dem Motordrehzahlsensor berechnet wenn das alles zueinander passt liegt der Fehler nicht mehr an deinen
      Sensor den Du getauscht hast, sondern wahrscheinlich an der Mechanik deines Drehzahlanzeigers im Info Display.

      Das gleiche Phänomem wie Du beschreibt bei Halbgas gleich volle Drehzahlanzeige ist bei meinen 6.31 mittlerweile auch so. Wenn ich länger fahre und das ganze Cockpit ist
      warm kann es sein das meine Drehzahlanzeige eine Weile wunderbar funktioniert und irgendwann wieder zu spucken anfängt.

      PS: Probier das mit den Zapfwellen Drehzahlen wenn das alles übereinstimmt kannt Du ja über eine Generalüberholung Deines Info Displays nachdenken
      wo solche mechanischen Bauteile wie (Drehzahlanzeiger, Tankuhr) mit erneuert oder wieder neu kalibriert werden.
      Firmen die das Machen findest Du hier im Forum.

      Mif freundlichen Grüßen Gerhard