Lenkung schwergängig, Achsschenkel Vorderachse

    • D 50.1 S (D 55)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Daniel ,

      wenn ich mich richtig erinnere ist bei meinem
      eine Scheibe mit einem Stift am Achsschenkel befestigt
      und eine Scheibe an der unteren Schale mit einem Stift befestigt .
      Die Scheiben haben eine sehr glatte Oberfläche und eine
      Schmiernut .
      Die Scheiben waren gleich .

      Wenn nun nur zwei einfache Scheiben verbaut worden sind und die nicht
      an der unteren Schale b.z.w. dem Achsschenkel befestigt hast du natürlich
      wesentlich höhere Reibwerte = mehr Kraftaufwand .

      Gruß Eckard
      Meine Schlepper :
      Deutz D15 ( 712 ) , Deutz D40L / 40.2 ( 812 ) , Deutz 4005
      und zwei Standmotoren Type F1l712 .