Der Steelstyler ist Papa geworden.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Steelstyler ist Papa geworden.

      Moin,moin...

      Heute mal ohne Schweißgerät oder der Farbpistole,
      Ich kann stolz verkünden :

      Ich bin nun auch Papa :love:

      Der Kleine Racker ist Heute eine Woche alt , trägt den Namen Jarno Milan und knallt die Pämpers schon gut voll :whistling:
      Er ist top fit, es ist alles dran, was dran sein soll und die Augen sind auf seitdem er auf der Welt ist :thumbsup:

      ( Bilder etc. möchte ich aber nicht einstellen hier )

      Die Zeit wird derzeit nun an und um ihn verbracht, das ist ein Fulltime Job , doch wenn er mit seiner kleinen runzeligen Stirn einem anschaut , dann weiß man warum man das macht, es ist wirklich ein super schönes Gefühl.

      Ich bin auch froh das ich im Vorfeld den Mog soweit fertig gemacht habe, sowas ist gerade undenkbar! die Zeit für alles andere ist schon kaum vorhanden , ich denke da muss ich mich dran gewöhnen


      Bis denne, Rene 8o
    • Hallo Rene,

      Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Auch an die Mama ein herzlichen Glückwunsch.

      Ist ein super Gefühl, kenne ich bei meinen beiden Jungs auch noch sehr gut, 4,5 Jahre und 19 Monate.

      Und ich kann Dir sagen.. du kommst zu nix mehr.. außer nach 21 Uhr wenn die Kids im Bett sind....
      Dann gilt es den inneren Schweinehund zu überwinden und am Schlepper zu arbeiten.

      Man gewöhnt sich auch daran.. :)

      Grüße
      Markus
    • Alles gute Dir und Deiner größer werdenden Familie!

      Zeit wird ein immer knapperes Gut je älter ich werde.
      Das merke ich oft.
      Zeit war bis mitte zwanzig eigentlich kein Thema, aber dann mit Kinder, Haus etc wirds schon manchmal recht eng.

      Also sei froh wenn gerade keine weiteren Projekte anstehen und Du zunächst voll den Papa ausleben darfst!

      Machts gut!

      Grüße

      Joe
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • Tja,

      "Die Zeit" .... Ich bin jetzt einen Monat in Elternzeit und den 14. Monat auch , ich wollte von der Geburt bis in den "Alltag" Zuhause sein , nebenbei noch Schicht zu arbeiten kam da nicht in Frage.

      Meine Termine für div. Veranstaltungen stehen , mein Motorrad bekommt einen neuen Motor und Freunde bleiben auch wie man sie vorher hatte , die Kunst ist es irgendwie das alles zu verpacken das alle Glücklich sind .

      "Mitte 20 " Joe , ich werde bald 37 , ich denke ich kann mich nicht beschweren was die letzten Jahre alles an Zeit für mich da war und wenn der kleine 18 Ist, dann ist der Papa 55 ... Also noch viel Zeit zum Schrauben :D :D

      Ich danke euch für die Glückwünsche !

      Ich bin auch gespannt was für den Kleinen interessanter ist : Deutz VS: Mog ... :rolleyes: :rolleyes: ....

      Gruß Rene
    • "Deutz VS: Mog"

      --> egal hauptsache dabei!

      Meine beiden "aktzeptieren" sowohl den Güldner als auch den Deutz, zur Not auch noch Opas O&K S8
      :D

      Frühkindliche Prägung! (aber nicht übertreiben sonst kann ein Trauma entstehen)

      :saint:
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • Roadmaster95 schrieb:

      Meine beiden "aktzeptieren" sowohl den Güldner als auch den Deutz, zur Not auch noch Opas O&K S8
      Ich denke das ist aber die Vorstellung von jedem Vater der einen Sohn hat : Hoffentlich hat der Lust mit Papa zu schrauben... Mal sehen , nach einer Woche sollte ich noch nicht so viel Verlangen , der kleine sollte gestern abwaschen, nicht mal da hat er auf mich gehört :D :D

      Gruß Rene
    • da gratuliere ich aber auch sofort und herzlichst !!!

      Es ist nun schon etliche Jahre her, da ich in dergleichen Situation war. Leider habe ich es nicht geschafft, die Freude am Schraubenschlüssel und WIG-Gerät zu übertragen. Ich weiß bisher immer noch nicht, was ich da versäumt habe. Aber wenn es mir einfällt, dann sag´ ich es Dir sofort, damit Jarno gleich auf die richtige Spur kommt. Bei Deinem Fuhrpark und Bearbeitungstiefe wird ein zweites Paar Hände ganz sicher wichtig :) !!!

      Vielleicht kannst Du ja schonmal Pampers aus V4a machen. Da wäre ökologischer Gedanke und frühe Gewöhnung an Steel in einem Zug verknüpft. :) :)
    • Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

      Unser Kleiner ist nun ein halbes Jahr alt, ich kann mich noch gut dran erinnern wie man sich frisch nach der Geburt als Papa fühlt.
      Genieß die Zeit, es wird alles immer anstrengender.
      Das sich nur die ersten 100 Windeln doof wechseln lassen hast Du bestimmt schon herausgefunden, und das keine Zeit mehr für die Werkstatt da ist ja auch.
      Also viel Spaß jetzt beim chillen und genießen, größer wird der kleine ganz schnell von selbst.

      Gruß, Marc
    • Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!

      Auch ich kann bestätigen das die Zeit immer knapper wird( besonders mit dem zweiten Kind) aber der Moment wo sie das erste mal mit auf dem kotflügel sitzen und das Geräusch vom 2 Zylinder nachmachen,entschädigt für alles. Genießt die Zeit, schneller als de kucken kannst sind sie groß.

      Gruß Frank
      Mit DEUTZ und FAHR durchs ganze Jahr.