Deutz D40.2 F3L 812 läuft unrund beim Starten

    • Deutz D40.2 F3L 812 läuft unrund beim Starten

      Guten Tag,

      ich habe einen Deutz D40.2 mit F3L 812 Motor. Das Problem ist, dass wenn ich den Traktor starte, er für die ersten ich sag mal 30 sek. unrund läuft. Nach den 30 sek. ist aber alles gut und er läuft ganz normal. Weiß jemand, was die Ursache für das Problem sein könnte, oder in welche Richtung es gehen kann?

      MfG
      Marcel
    • Hallo Marcel,

      zuerst einmal, wodurch bist du dir sicher, dass das überhaupt ein Problem ist? Ist das Phänomen neu?
      Dass ein kalter Motor sich direkt nach dem Starten manchmal etwas holprig anhört, ist nichts ungewöhnliches.

      Es gibt in Ausnahmefällen durchaus den Effekt, dass ein Motor anfangs nicht auf allen Zylindern zündet. Das hängt dann in der Regel mit der Kompression oder der Spritversorgung zusammen.

      Ein erster Schritt wäre ein Überprüfen der Einspritzdüsen auf ihre tadellose Funktion. Wenn das ohne Befund bleibt, kannst du die Kompression aller Zylinder messen, wenn einer eine deutlich niedrigere Kompression hat, hast du den Übeltäter gefunden, dann wäre eine Druckverlustmessung fällig. Im Bereich des Möglichen ist auch eine nicht einwandfrei fördernde Einspritzpumpe.

      mfG
      Fabian
    • Hallo,

      prüfe zuerst ob er auf allen Zylindern nicht richtig läuft oder ob ein Zylinder "nachhinkt".
      Kannst du z.B. prüfen indem du ohne Krümmer startest, dort wo Rauch, also keine sauberen Abgase kommen, stimmt was nicht.
      Dann prüfe ob die Vorglühanlage funktioniert, vielleicht ist auf dem Zylinder der nicht geht die Glühkerze defekt?
      Kannst du prüfen, indem du die Kerzen tauscht (von einem Zylinder auf den anderen) Wandert das rauchen / das unrunde Laufen mit?
      Vielleicht glühst du zu wenig?
      Glühe auch mal nach dem Starten noch weiter wenn er läuft (also nicht weiter starten, nur weiter glühen)
      Wenn das Stottern dann nicht auftritt oder schneller wieder weggeht ist wohl an mindestes einem Zylinder die Kompression im A....

      Bis hierher kannst du alles prüfen ohne Spezialwerkzeug und ohne Werkstattausstattung.

      Wie du dann weiter vorgehst, Kompression prüfen, ESP usw ist oben schon beschrieben.

      Grüße, Norbert
    • Ich wollte gerade mal ein Video machen, allerdings ist er normal gestartet und lief auch nicht unrund. Normalerweise zündet ein Zylinder manchmal einfach nicht, er geht von der Drehzahl und qualmt aus dem Auspuff.


      D40+D50 schrieb:

      prüfe zuerst ob er auf allen Zylindern nicht richtig läuft oder ob ein Zylinder "nachhinkt".
      Kannst du z.B. prüfen indem du ohne Krümmer startest, dort wo Rauch, also keine sauberen Abgase kommen, stimmt was nicht.
      Dann prüfe ob die Vorglühanlage funktioniert, vielleicht ist auf dem Zylinder der nicht geht die Glühkerze defekt?
      Kannst du prüfen, indem du die Kerzen tauscht (von einem Zylinder auf den anderen) Wandert das rauchen / das unrunde Laufen mit?
      Vielleicht glühst du zu wenig?
      Glühe auch mal nach dem Starten noch weiter wenn er läuft (also nicht weiter starten, nur weiter glühen)
      Wenn das Stottern dann nicht auftritt oder schneller wieder weggeht ist wohl an mindestes einem Zylinder die Kompression im A....
      Danke werde ich mal ausprobieren :)


      Ich kann das Video natürlich gerne mal anhängen:
    • Hallo Marcel,

      hört sich so an und sieht so aus, als ob da ein Zylinder manchmal nicht richtig verbrennt. Könnte sein, dass an einem Zylinder die Glühkerze nicht richtig geht. Vorausgesetzt deine Vorglühanlage ist ´paralellgeschaltet oder ein Einspritzventil zerstäubt den Kraftstoff nicht fein genug. Hast du einen Multimeter mit Strommesszange? Falls ja könntest du einmal den Gesamtstrom der Vorglühanlage messen und dann noch jeweils zwischen den anderen Zylindern. (Siehe Anhang)

      Gruß Peter
      Dateien
      • .pdf

        (4,68 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )