Umbereifung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi ihr deutzer,ich habe einen deutz d30 aus dem Baujahr 63. Wie so viele habe auch ich das Problem das mein d30 nur ca 20 km läuft.momentan habe ich felgen 10x28, mit der bereifung 13,6x28 montiert. Meine Idee jetzt: Verstellfelgen 10x36 mit 13,6x36.

      Sie sind im Durchmesser ca 20 cm grösser. Also die hinteren Kotflügel müsste ich höher setzen,und die trittbleche anpassen.
      Überrollbügel hab ich keinen. Ich fahre hauptsächlich nur auf Treffen.
      Getriebe anders übersetzen ist mir zu teuer. Die 36 zoll räder könnte ich günstig erwerben.
      Vorne müssten evtl auch größere Reifen drauf damit der deutz wieder gerade steht.
      Meine Frage: Würde der Umbau funktionieren, oder habe ich was übersehen?
      Die Kotflügel müsste ich ca 13cm höher setzen.
      Danke für eure Mithilfe.
      Mfg Dominik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d30deutzer ()

    • Hallo namenloser Neuling das ist ja schön dass du uns deine Gedanken mitteilst, aber geht das auch etwas leserlicher? Immerhin hast du Satzzeichen gefunden, wenn man jetzt noch Absätze einbaut wird es auch verständlicher.

      Meine Frage an dich wäre jetzt, ob du einen schönen und vor allem halbwegs originalen Schlepper auf dem Treffen ausstellen willst, oder ob dir das Aussehen deines Schleppers egal ist und du aus ganz anderen Gründen zum Treffen fährst.

      Und dann rechne dir noch mal aus, wieviel schneller du mit dem zusätzlichen Raddurchmesser am Ende wirklich bist.

      Viele Grüße,
      Fabian

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GTfan ()

    • Hallo Namenloser;

      Bei einem solchen Umbau- wie das wohl am Ende ausschaut?
      Und da du ja damit hauptsächlich zu Traktorveranstaltungen- bzw. "Oldtimer Treckertreffen" fährst- wird sich sicherlich jeder Veranstalter freuen dich mit einem solchen Eigenumbau begrüßen zu dürfen. Dann meine Frage an dich- was ist dann noch Oldtimer?

      Gruß- Michael
    • Hallo Dominik,

      falls Du dich wunderst, dass deine verwegene Idee nicht unbedingt auf Begeisterung stößt.
      Man könnte den Beitrag auch in etwa so lesen:

      Habe einen Porsche 911. Wie so viele Sportwagenfahrer habe ich das Problem, dass in die verdammte Karre nichts reinpasst. Überlege daher den Gepäckraum ins Freie zu erweitern indem ich in die Haube eine Luke flexe...

      Will meinen: Wenn Du auf Geschwindigkeit stehst, bist du mit einem alten Traktor schlecht bedient ;)
      Wenns denn Vmax > 20 km/h sein sollen, warum dann kein Schnellgang?

      Beste Grüße,
      Lucas
    • Neulich auf der Landstrasse . Fährt doch son D30 vor mir , und ich denke mir noch so mit meinem F2L612/54 ,alter ist das alles was du kannst ! Gang 10 rein , Vollgas und mit 30 Kmh an dem vorbei . Noch schnell rübergebrüllt , riech meine Abgase und weg war ich :D :D :thumbsup: .
      Bin für Tauschangebote offen :D :D :D :D :D
      Ich nix weiß.

      Gruß
      Jens
    • Hallo Jens;

      Ja, ein F2L612/54 ist eine andere Liga- was die Geschwindigkeit angeht. Das verblüfft so manchen der mit 20 über die Piste rollt.

      Hier im Dorf wohnt jemand- der sich 2 Stück F2L612xy hintereinander zugelegt hat- weil sie früher auf dem Hof mal so einen schnellen Traktor hatten. Aber- er hatte nicht bedacht- das er auf einen F2L612/54 (mit der alten Vorderachse und Kotflügeln und Lenkung) schauen mußte. Ich hatte selber mal 2 Stück hiervon.

      Gruß- Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mihp ()