Intrac Hydraulik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Intrac Hydraulik

      Hallo Zusammen,

      ich hab ein paar Fragen zum Theme Intrac-Hydraulik.
      Ich möchte bei meinem 2003 A das Hydrauliköl wechseln und frage mich ob :
      -Getriebe und Hydraulik voneinánder getrennt sind (ich nehme an ja, da laut BA unterschiedliche Ölsorten beschrieben sind)
      -wo wird das Öl abgelassen,(Schraube in Hydraulikleitung)?
      -was ist mit Filtern?
      -normales Öl, Teilsyntetisches oder Syntetisches
      -wo wird es aufgefüllt?
      -Entlüften?

      Ich hoffe mir ist noch zu helfen und bedanke mich schon mal im vorraus.

      PS. : Falls jemand noch ein erschwingliche Heckscheibe bzw. rechte vordere Seitenscheibe hat, hätte ich durchaus Intresse.

      Gruss
      Hinnack
    • Hallo Hinnack,
      hast du keine Betriebsanleitung, ist wirklich wichtig.
      Das Öl kannst du tatsächlich an der Schraube in der Saugleitung rauslassen. Ich lasse das Öl über den Kipperanschluß raus, geht schneller.
      Evtl. vorhandener Frontlader und Kraftheber runter.
      Der Ölfilter ist, von hinten gesehen, links vom Ventilblock unter einer Abdeckung, die mit 3 M6 Schrauben befestigt ist.
      Bei Deutz wird Motoröl verwendet. Hier geht 15W40, ich nehme 10W40 ist bei Kälte nicht so zähflüssig.
      Entlüften sollte nicht erforderlich sein, Öl rein laufen lassen, bißchen Geduld, Kraftheber testen, Lenkung testen links und rechts auf Anschlag fahren, Motor aus, Ölstand prüfen ggf. nachfüllen.
      Eingefüllt wird das Öl am Kraftheber hinten rechts.
      Gruß
      Gerhard
    • Hallo Gerhard,

      Danke für die prompte Antwort.
      Wie machst du das über den Kipperanschluss, schraubst du den Anschluss ab oder hast du einen Schlauch der nur auf einer Seite den passenden Anschluss hat und stellst dann auf Heben?
      Geht Teilsyntetisches Öl ?
      Ich denke Getriebeöl und Hydrauliköl sind voneinander getrennt, oder?
      Zum Filter hab ich gelesen das es 2 verschiedene Größen gibt (klein und groß), wenn er da sitzt wo ich denke, müsste ich den Grossen haben.
      Teilenummer`n hast du nicht zufällig oder?
      Peilstab oder Kontrollbohrung oder auffüllen bis es überläuft?

      Gruß
      Hinnack
    • Hallo Hinnack,

      ich habe ein Stück Schlauch mit einem Stecker BG 3, das ist die Standardgröße.
      Es sind getrenne Kreisläufe.
      Auffüllen mit Peilstab, sonst landet dein Hydrauliköl im Getriebeöl -> Hydrauliktank wird in Getriebe entlüftet.
      Teilsyntetisch geht, ist aber nicht nötig.
      ebay.de/itm/Olfilter-Hydraulik…d3e5ed:g:R9cAAOSw5VFWLTlp
      schau dir den Link oben in Bezug auf den Filter an, solltest aber nachmessen.

      Beschaff dir eine BA!

      Gruß
      Gerhard