Elektrisch betätigter Absperrhahn für Frontlader

    • Elektrisch betätigter Absperrhahn für Frontlader

      Hallo,

      bei mir dichtet am D5206 das erste Zusatzsteuergerät innen schon seit Jahren nicht mehr hundertprozentig ab was zur Folge hat, dass sich der Frontlader dann über die Tage hinweg mehr und mehr absenkt.
      Umgehen kann man dies das man den Umstellhebel auf die Hydraulikanschlüsse nach hinten stellt, dann ist der Frontlader vom Steuerkreis abgekoppelt und er bleibt oben. Allerdings kommt es immer mal wieder vor dass man daran nicht denkt den Hebel umzustellen.
      Generell senke ich den Frontlader beim abstellen meistens ab, aber immer ist das nicht möglich.
      Schlecht ist es halt wenn vorm Frontlader mal Anbaugeräte stehen und der Frontlader dann auf diese trifft.
      Aus diesem Grund möchte ich unter Umständen jetzt so ein elektromagnetisches Absperrventil einbauen, welches stromlos geschlossen ist und somit sich das Ölvolumen vom Frontlader nicht mehr minimieren kann.
      Sobald man die Zündung einschaltet wird das Ventil bestromt und es öffnet sich.

      agro-center.de/hydraulik/hydra…ichtend-hsvxxx210110.html?

      Natürlich könnte ich auch in ein neues Steuergerät investieren, allerdings ist das alte noch einwandfrei und nach außen hin völlig dicht so dass es mir viel zu schade ist zum wegschmeißen.
      Zudem sind diese Steuergeräte nie hundertprozentig dicht, ggfs. werde ich aber mal bei Till fragen ob es einen Reparatursatz dafür gibt.
      Dennoch würden mich Eure Meinungen zu diesen elektrischen Absperrventil interessieren?

      Vielen Dank!

      Gruß

      Ecoboost
    • Hallo,

      ich habe nun doch jetzt in ein neues Steuergerät investiert, da mir der Hersteller "Till" ein sehr gutes Angebot hierfür machte.
      Das ist genau das gleiche Steuergerät wie bereits verbaut ist. Von ein- auf doppeltwirkend umstellbar, mit gerasteter Schwimmstellung und der Möglichkeit auch den Bedienhebel des Steuergerätes zu sperren.
      Eingebaut wird es im Frühjahr 2018 da hier auch ein Wechsel des Hydrauliköls vorgenommen wird.



      Gruß

      Ecoboost