Kotflügel D15

    • D 15

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kotflügel D15

      Hallo zusammen,
      wollte mal nach und nach von meinem Projekt berichten. Vielleicht kann es jemandem noch weiterhelfen.
      Ich hatte mir vorgenommen für meinen D15 die hinteren Kotflügel neu herzustellen.(Kaufen kann jeder :) )
      Die alten sind recht verschlissen.
      Also ging es los, habe die alten vom Schlepper demontiert und mir die Maße so gut wie es ging abgenommen und in ein CAD Pgm übernommen.
      Das Ergebnis,


      Als nächste wollte ich das Schutzblech herstellen, dazu habe ich mir eine kleine Rollen,-Walzmaschine gebaut. Mit einer Standart Rollenmaschine ist es nicht möglich das Schutzblech
      zu rollen, da die seitlichen Aussparungen fehlen. Hier ein Bild der Roll,-Walzmaschine.





      Dann habe ich ein 2mm Blech an den Längsseiten mit einem 12 mm Radius abgekantet.
      Jetzt kam für mich der große Moment, würde meine Konstruktion funktionieren !?
      Das Schutzblech wurde in die Roll,-Walzmaschine eingelegt und nach mehmaligem hin und her war mein Schutzblech fertig.
      Den Radius habe ich mit einer Pappschablone kontrolliert.
      Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.



      So beim nächsten Mal werde ich von den Sicken im Schutzblech berichten.

      Bis bald, Olli
    • Hallo Oli;

      Ja, da gebe ich dir Recht- " Kaufen kann jeder". Aber auch nicht jeder hat die Möglichkeit es selber herzustellen- und auch nicht die Machinen dazu!

      Aber auch von dem hier vorgestellten sind die "Kotflügel" als Ganzes nicht gänzlich hergestellt.
      Ist ja ok- wenn du einen freundlichen Arbeitgeber hast der dir das alles zu Verfügung stellt!!! laach :D
      Gruß- Michael
    • Hallo zusammen,
      komme endlich wieder dazu etwas zu schreiben.
      Meine Schutzbleche hatte ich gewalzt und ich war von dem Ergebnis positiv überrascht.
      Nach dem Ablängen der Schutzbleche auf die richtige Länge musste ich mir Gedanken über die kleinen Sicken am Anfang und Ende des Schutzbleches machen.
      Hab mir hier zu ein kleines Hilfswerkzeug gebaut womit ich die Sicken prägen konnte.
      Hab dazu eine kleine Presse mit ca. 5 to. verwendet aber ich denke mit einem guten Schraubstock hätte das ganze auch funktioniert.
      Anbei ein Foto von dem Hilfswerkzeug und ein Foto mit der fertigen Sicke im Schutzblech.





      @mihp, ja ich habe einen sehr netten Arbeitgeber.

      Gruß Olli
    • Hi,

      ja, bei mir zu Hause unter Regie von @dreilagig!
      Das war ein workshop zum 05er, also meinem 4005 und es ging hauptsächlich um das Hinterteil, also Steckachsen, Getriebe, Zapfwelle.

      Einen Motorworkshop plane ich im Moment nicht, da die Leckagen am Motor vertretbar sind und er sehr gut läuft. Ich kann so einen workshop sehr empfehlen. Es hat mir Spaß gemacht und man lernt ein paar Leute aus dem Forum kennen!

      Workshop 05 er Serie

      Muss an deinem Motor was gemacht werden?
      Gruß, Harm

      DX4.31 und D4005
    • Junge, Junge, saubere Sache ich bin immer wieder begeistert was hier so alles gemacht wird.
      Du brauchst doch nur so lange zu warten bis wer einen F1L712 nachbaut, dann hat sich Dein Motorenproblem erledigt.

      Gibt es die CAD Daten als STEP?
      Welches CAD Programm verwendest Du.
      Wenn die Daten parametrisiert sind könntest Du ja einen Kotflügel von einem D150 machen.
      Vorrichtung um die Teile zusammen zu bringen kommt sicher auch noch.
      Mach weiter so.

      Norbert
    • [list][/list]Hallo,
      @'Deutz45nullfuenf
      so ein Workshop würde mir schon gefallen. Ich denke da kann besser und schneller etwas lernen.
      An meinem D15 ist die Einspritzdüse etwas undicht und an der Zapfwelle tropft es ein wenig.
      Aber vielleicht kommt es ja nochmal zu einem Workshop.

      @ Norbert Spiegel
      Ja Step Dateien gibt es.
      Mein Zeichenpgm wird keiner kennen, es ist nicht so verbreitet aber trotzdem :) top
      ZW heißt es.
      Werde auch bald von meinem Projekt weiter berichten.
      Wünsche allen noch einen schönen Abend.
      Gruß Olli