Deutz Fahr DX 6.10 springt bei Warmstart sehr schlecht an, Problem Start DX warm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutz Fahr DX 6.10 springt bei Warmstart sehr schlecht an, Problem Start DX warm

      Hallo zusammen,

      unser DX 6.10, Bj 1988 lässt uns nie im Stich und springt immer an - außer wenn der Motor warm ist!
      Bei Kaltstart dreht der Anlasser ein paar mal und startet dann direkt voll durch, egal wie kalt es ist. Beim Warmstart hat man das Gefühl, dass er nicht mal eine Umdrehung schafft und dann stehen bleibt bzw, zurückpendelt wenn man den Zündschlüssel loslässt.
      Ich habe mal gehört, dass dies ein bekanntes Problem beim DX sein soll, derjenige wusste aber auch nicht woran dies liegt. Batterie ist neu und wird ohnehin immer gut gepflegt, dasselbe gilt für die Kontakte am Anlasser.

      Könnt ihr mir weiterhelfen wonach man suchen muss? Ist es ein kleineres Problem oder eine größere Sache?

      Gruß :)
      Eigenes Denken ist erlaubt und sogar erwünscht :D
    • Das Problem hatte ich auch bei meinem DX110
      Hab alle Massehauptverbindungen neu gemacht, außerdem die Batterieanschlüsse erneuert, bzw überholt.
      Übrigens konnte ich meinen immer starten, wenn ich den Magnetschalter am Anlasser gebrückt habe. (Hab dazu eine Wasserrohrzange genommen, die hat auch genug Querschnitt :D ). Das würde ich als erstes mal bei warmem Zustand probieren. Dann weisst du sicher, dass es an der Elektrik liegt.
      Gruß Ruben

      F2L612/6, DX110, Faun FM1025, Unimog U424 / U1000, Kroll K14D
    • Hallo,
      Danke für die Antworten! Habe wie bei Ruben beschrieben alle Masseverbindungen erneuert bzw. gereinigt und mit Kupferspray wieder angezogen und siehe da, er springt wieder sauber an! Offensichtlich war nichts oxidiert, trotzdem hat es das Problem gelöst.
      Gruß
      Eigenes Denken ist erlaubt und sogar erwünscht :D