Steelstyler und sein neuer Unimog 406

    • Servus Rene,

      schön zu lesen, dass es vorangeht.
      Aber leider werd ich grad ein bißchen neidisch. Nicht nur auf Deine Fähigkeiten (den seinen hat's der Herr imSchlaf gegeben), sondern auch auf Deine Werkstatt :baby: . Sowas will ich auch!
      Nur das zweirädrige, rote, waffenscheinpflichtige Dingens, damit kann ich nix anfangen :D .

      Mach weiter so.

      Schöne Grüße vom
      Reini
      Gott gebe mir:
      - GELASSENHEIT, hinzunehmen, was nicht zu ändern ist,
      - MUT, zu ändern was ich ändern kann, und
      - WEISHEIT, zwischen beidem zu unterscheiden
    • moin.

      Die Bella wohnt da weiterhin , aber abgedeckt und gut geschützt.

      Die werkstatt ist schon was feines, da steckt aber auch viel Arbeit drin , den mein alter Herr und ich mussten die alte erstmal abtragen und die neue zu 100% selbst bauen . Die würde ich auch nicht mehr abgeben wollen.


      Heiner, da verstehe ich die Frage nicht :D

      Gruß Rene
      Bilder
      • 20180803_135349.jpg

        3,51 MB, 4.032×2.268, 84 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steelstyler ()

    • Hallo zusammen ,

      ich kann auch nur den anderen
      beipflichten das ist eine schöne
      Werkstatt .

      Die Ducati ist wirklich
      Waffenscheinplichtig .
      Ich habe nur eine Rote
      Honda NC 700 XD
      mit 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe
      ( Automatik ) mit 48 PS.

      Gruß Eckard
      Meine Schlepper :
      Deutz D15 ( 712 ) , Deutz D40L / 40.2 ( 812 ) , Deutz 4005
      und zwei Standmotoren Type F1l712 .
    • Hallo Renè,

      zu den 405/70 R 20 kann ich dir nur gratulieren. Ist zwar die teuerste, aber auch die beste Wahl.
      Du wirst von der Laufruhe begeistert sein. Falls du bisher Diagonalreifen gefahren hast - da liegen Welten dazwischen.
      Gerade beim Unimog, der ja doch recht "schnell" ist gegenüber einem Traktor.

      Ich habe die 405er Conti AC 70 G auch immer auf meinen Mogs gefahren.
      Mein DEKRA Mann hat da nie nach geschaut oder gefragt.
      Ich hatte nichts verändert und auch keine extra Eintragung. Nur ein Beiblatt von MB, wo die 405er
      als Alternative drin standen. Das hat für den jährlichen TÜV immer ausgereicht.

      Falls du in Sachen "Papiere" mal was brauchst, Datenkarte oder so, da kann ich dir Unimog Bleses in Köln
      empfehlen, die haben mir damals immer ganz unbürokratisch und flott geholfen.

      Und ja! Ein 406er mit 405er Contis ist einfach nur mega gggggeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiil:

    • Moin,moin

      Lois 06 DX schrieb:

      Wieviel Fläche hat die denn ? Ich glaube deine Werkstatt ist vom Foto her doppelt so groß wie meine.
      Also das ist so schlecht zu sagen , denn neben meiner Werkstatt ist die nächste und dann kommt die selbe nochmal :D Wenn man rein von meiner "Hölzernen" ausgeht , dann ist die 6 x9 Meter groß , der Anbaut 4,50 x4 plus die beiden Überdachungen wo der Deutz und der Mog unter stehen.



      Die Ducati ist wirklich

      EckardderWaldbauer schrieb:

      Waffenscheinplichtig .
      Also der Führerschein reicht :thumbsup: Die Versicherung ist da eben recht günstig, denn die wissen wenn man sich damit kaputt fährt, dann stellt auch niemand mehr Ansprüche .
      Die geht schon ganz gut , sagen wir es mal so , da wir aber in einem Forum sind kann ich eh nur sagen das ich immer Strich 100 Fahre , ab und an mal ganz Frech 72 in einer 70 Zone :whistling:



      zu den 405/70 R 20 kann ich dir nur gratulieren. Ist zwar die teuerste, aber auch die beste Wahl.

      Deutz D 5505 schrieb:

      Du wirst von der Laufruhe begeistert sein. Falls du bisher Diagonalreifen gefahren hast - da liegen Welten dazwischen.
      Gerade beim Unimog, der ja doch recht "schnell" ist gegenüber einem Traktor.

      Schönes Heck , so muss das :thumbup: Ja, sie sind zwar teuer , doch es ist eben 100% Wertsteigerung was die Optik angeht . Radial fahre ich jetzt auch , was anderes würde ich mir auch nicht antun wollen.

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich habe mit meinem Lacker gesprochen , er wusste schon wieder nichts von der Hütte :huh: Alle die mit Verdünnung zu tun haben stehen immer etwas neben sich.
      Montag oder Dienstag gehen die beiden Türen und die Haube hin , ich denke die werden die Hände über den Kopf zusammen schlagen .
      2 Wochen Später die Hütte selbst. Ich habe ihm gesagt das er 2 bis 3 Monate Zeit hat , was er draus macht ist noch offen .

      Dann wurde das Pedalwerk zerlegt und gestrahlt . Dadurch das die Türen solo hingehen konnte ich auch die Scharniere demontieren. Und noch weiteres Material.
      Ich werde gleich eine Anfrage senden um vorab einen Preis zu bekommen Bis Summe X lasse ich es mir gefallen , sollte es den Rahmen meiner Geistigen Vorstellung übersteigen , dann wird der Kram lackiert . - Galvanisches Gelb verzinken wird echt mit Gold aufgewogen , keine Ahnung wo diese Preise auf einmal herkommen.


      Gruß Rene
      Bilder
      • 20190216_152257.jpg

        4,1 MB, 2.884×2.268, 23 mal angesehen
      • 20190216_153022.jpg

        3,47 MB, 4.032×2.268, 23 mal angesehen
    • Hi Detlev,

      schau mal hier:

      google.com/search?q=negerkeks&…Q_AUIBigB&biw=414&bih=607

      Ich habe damals bei unserem O&K S8 mit diesen lila Dingern gearbeitet:

      amazon.de/3M-68053000-Reinigun…_QL65&keywords=nnegerkeks

      Grüße

      Joe
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • Moin,

      Detlev, du hast Bilder im Postfach von den Scheiben.



      Meine beiden Türen und die Haube sind nun auch beim Lackierer , ich dachte die schlagen die Hände über den Kopf zusammen , doch es wurde gelobt das es top Arbeit ist :rolleyes:
      Hat mich etwas gewundert, denn die sehen die arbeit ja immer etwas anders. Schön , das hat mich echt gefreut.

      Dann mit der Galvanik , meine Güte ist das ein Akt ! Bei uns im Norden macht das niemand mehr , das gelb Chromatieren ist verboten , im Süden scheint das aber noch möglich zu sein.
      Ich warte nun auf Angebote , bzw. grobe Einschätzungen was es kosten wird denn ich habe in Foren teilweise was von 300 Euro / 5 Kilo gelesen !! Das kommt nicht ansatzweise in Frage.

      Ich sitze mit Fieber , Rotze und dicker Nase Zuhause und da hat man so viel Zeit am Rechner um wieder Sinnlos Geld aus zu geben :whistling:
      Die Türdichtungen / Fensterschacht Dichtungen sind bestellt und sind im Zulauf.

      Ich hoffe das ich bald wieder Fit auf den Beinen bin , muss j weiter gehen.

      Bis dahin ,

      Gruß Rene
    • Hallo Rene,

      willst du unbedingt nach dem alten verbotenen Verfahren, oder geht auch das neue Chromefreie?
      Hab hier mal den Link zu einer Preisliste: link

      wäre da was dabei? Wobei ich denke dass die Scharniere als Warenträgerteil gelten..., ist dann wohl verhandlungssache
      Gruß Ruben

      F2L612/6, DX110, Faun FM1025, Unimog U424 / U1000, Kroll K14D
    • Moin,


      Also ich habe jetzt mit vielen Firmen telefoniert und drei davon haben Bilder bekommen um eine grobe Abschätzung zu machen.

      - Die meisten firmen machen gar kein Gelb Zink mehr ( gelb Chromatieren ist das selbe )
      -Viele Firmen nehmen keine Privatkunden , sondern nur Gewerbetreibende
      -Die Firmen sind so groß , das sie nur das Trommel Verfahren machen.

      - Von der einen Firma hat sich jetzt der Chef gerade bei mir gemeldet , der ist im Urlaub an der Nordsee , er hat mich sehr gut aufgeklärt , denn die sind für den Oldtimer Markt ausgelegt was Fahrzeugteile angeht . Er konnte jedes Teil gut erklären was man damit machen sollte , doch er wollte nicht ansatzweise eine Preis Richtung geben.
      Ist es so schwer zu sagen ob es ca. 50 oder 150 oder 300 kostet ?


      -Eine weitere Firma hat Bilder bekommen und mir einen Preis auf den ct. genau gesagt !! Klar kann es abweichen , doch man hat mal eine grobe Richtung.

      Mein Ziel ist es eigentlich eine Firma zu finden die gute Qualität liefert , zuverlässig ist und für den kleinen privaten Kunden offen ist. Das dann gut erklären und für Foren Mitgliedern einen Rabat aushandeln, somit wird hier evtl dann Werbung für diese Firma gemacht .... mal sehen ob es klappt .



      Gruß Rene
    • Moin,

      klar Heiner , deswegen mache ich das ja .

      Ich habe vorhin mit einer Firma telefoniert , die haben genau dieses Problem erkannt und sich da auf die Kunden ausgerichtet.
      Die Homepage ist top aufgebaut und es werden alle Fragen beantwortet .
      Eine Preis Tabelle gibt im Vorfeld Gewissheit was auf einem zukommt. - Man kann alles eingeben und der Preis wird berechnet. ( Wenn die Teile anders verschickt werden wie angegeben wird es natürlich auch teurer )
      -Reinigen
      -Strahlen
      -Verzinken
      -Chromatisieren
      -Pulvern
      kann alles angegeben werden.

      Was ich noch löblicher finde : Selbst wer keinen Drucker besitzt , kann sich KOSTENLOS einen Karton und ein Versand Label zuschicken lassen .

      Ich habe nun alles verpackt , das Versand Label ist ausgedruckt und es geht nun mit der Post Richtung Paderborn.

      Ich habe das Forum schon angeschnitten um evtl Mitgliedern einen Rabat einzuräumen , aber da werde ich nochmal Kontakt halten wenn die Teile wieder da sind.


      Also von allen Firmen bislang ist es die, wo man sich im Vorfeld schon Wohl fühlt .

      Natürlich ist es eine Dienstleistung die man bezahlt , doch ich möchte Gewissheit über A-den Preis und B-über meine Teile haben , denn wenn damit rum geschmissen wird oder diese
      verschwinden , dann ist es schlimmer als alles andere.


      Gruß Rene
    • Hallo Rene,

      Hier kannst Du auch mal nachfragen, wenn es Problememit Versand oder so geben sollte könnte ich den Vermittler übernehmen.
      Das ist nur 10km weg von mir. Ich habe da auch schon einiges gelb verzinken lassen.



      p.S.:Da war ich wohl etwas zu spät daran.
      Grüße aus der Oberlausitz

      Norbert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NorbertD30S () aus folgendem Grund: ergänzt Link vergessen

    • Moin,moin.


      Meine Teile sind nun bei Galvaniko , mal sehen wie lange die da sind.

      Die Türen / Haube sind wie gesagt beim Lacker , die Farbe ist bestellt und wenn die Teile fertig sind dann tausche ich die gegen die Hütte aus.

      Also macht man mit den Steckfenstern weiter.

      Die Ganzstahlhütte hat vorne kleine Dreieckfenster die man aufdrehen kann , bei 80% aller Unimogs ist diese Funktion aber nicht mehr wirklich gegeben weil alles verrostet und vergammelt ist.



      Das Problem liegt in den meisten Fällen das der Konus unten verfault ist und mit dem Rahmen schon eine Verbindung eingegangen ist, so schaut das dann aus wenn man alles auseinander hat.




      Eine Anfrage bei Mercedes was dieser kleine Rahmen kostet , hat mich kurzzeitig ist ein Wachkoma fallen lassen . Wir reden nur über den Rahmen , keine Scheibe und kein Hebel..
      Er kostet 290 Euro !!
      Also habe ich mir einen Stift selbst gedreht und wollte ihn anschweißen , der Rahmen ist aber aus Messing, denn hier gab es verschiedene Materialien was DB verwendet hat.
      Für das Hartlöten habe ich nicht das passende Werkzeug , also einen weiteren Rahmen bestellt bei E-Kleinanzeigen wo der Bolzen vorhanden ist , der aus Metall ist , aber da fehlte das Blech wo die Verrieglung durch geht.
      Also aus 2 Rahmen einen gemacht.
      Die Teile wurden noch fix gestrahlt




      Und sind gestern zum Pulverbeschichter gegangen .
      Bei den Großen Rahmen mussten 50% alles Schrauben ausgebohrt werden , aber auch das ist normal bei Teilen die 40 Jahre alt sind.

      Die kleinen Rahmen bekommen - Zink-Grund und Chrom Pulver
      Die Scheibenrahmen - Zink-Grund und Seidenmatt Schwarz.

      Die werde ich in 7 bis 10 Tagen abholen können.


      Ich freue mich schon drauf wenn das alles wie am ersten Tag funktioniert , neue Dichtungen , Verrieglung etc.

      Bis dahin,

      Gruß Rene
    • moin,

      Da die Frage noch offen war was in den Innenraum kommt , habe ich das Internet etwas durchforstet und dann wurde eine Flachnoppen Matte bestellt .Diese ist aus Gummi , Öl resistent und mit 3mm dicke recht gut verlegbar.

      Die Aktion mit dem Papier kann man sich auch sparen , so geil geht das nicht denn man schneidet eh 10mm breiter ab aus Angst :D

      Das sollte jedenfalls fertig bevor sie zum Lacker geht , danach wollte ich nicht mehr mit einem Cuttermesser auf dem Lack schneiden.

      Das ist das Ergebnis.


      Gruß Rene
      Bilder
      • 20190221_135012.jpg

        2,32 MB, 2.268×4.032, 20 mal angesehen
      • 20190221_135236.jpg

        4,18 MB, 4.032×2.268, 22 mal angesehen
      • 20190221_152453.jpg

        2,09 MB, 2.268×4.032, 26 mal angesehen
      • 20190222_141024.jpg

        3,61 MB, 4.032×2.268, 28 mal angesehen