Technische Bauteilzeichnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Technische Bauteilzeichnungen

      Hallo,

      ich habe zwar Interesse An Landmaschinen und möchte mir auch irgendwann einen Kleinen Allrad 06 Deutz Leisten, wenn Geld und Platz da ist, aber zurzeit bin ich eigentlich eher der "Stille" Leser hier im Forum. ;(

      Ich bin Werkzeugmacher, und stehe viel an einer CNC Fräse. Nun kam heute ein Arbeitskollege an und hat mich gefragt ob ich ihm nicht 4 Löcher "Auffräsen" kann, ich hatte da natürlich bock zu also klar, warum nicht?

      Wenn ich das richtig verstanden habe waren die "Passungen" für die Achsschenkelbolzen. ich musste diese vom Durchmesser 37mm auf 38.98mm aufspindeln.(Bilder angehängt)

      Das war wohl ein Teil einer Allrad Vorderachse für einen DX mit 80ps, mehr infos hab ich nicht bekommen.

      Nun zu meiner eigentlichen Frage: Gibt es für solche Bauteile irgendwelche Technischen Bemaßten Zeichnungen?
      Bei sowas sollte man ja eigentlich wissen WO die Mitte der Bohrung sitzt, um ein passendes Ergebnis beim Bearbeiten zu erziehlen.
      Wäre ja super wenn es so etwas gäben würde, wurde das nacharbeiten einfacher machen.

      Falls es so etwas nicht gibt, könnt ihr mir verraten welches Bauteil genau ich da Bearbeitet habe? Ich würde mir das dann gerne Aufschreiben, kann man ja immer mal brauchen.


      Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könntet

      Gruß
      Hauke
      Bilder
      • IMG_20170316_104258.jpg

        2,64 MB, 2.336×4.160, 44 mal angesehen
      • IMG_20170316_120533.jpg

        2,13 MB, 2.336×4.160, 39 mal angesehen
      • IMG_20170316_120552.jpg

        2,17 MB, 2.336×4.160, 46 mal angesehen
      • IMG_20170316_133553.jpg

        2,77 MB, 2.336×4.160, 43 mal angesehen
    • Mahlzeit.

      Genau das was du da machst, hat mir ein guter Bekannter (ebenfalls CNC- Fräser) genau an so einem Bauteil ebenfalls gemacht.

      (Gewindebohrungen nachgefräst und neues Gewinde geschnitten, Achsbolzenöffnung aufgefräst und neue Achsbolzen auf neues Maß angefertigt).

      Man kann das wohl alles ausmessen?! Es passte zumindest alles exakt, auch ohne Bauteilzeichnungen.

      ?(
      lg Sebi
    • Nightingale schrieb:

      Mahlzeit.

      .....
      Man kann das wohl alles ausmessen?! Es passte zumindest alles exakt, auch ohne Bauteilzeichnungen.....
      Hallo,

      dann ist das aber nicht so genau.

      Im Preis liegt auch der Faktor 5 - 10 zwischen OriginalET und NachbauET. Da macht sich die Passung auf H7 genau oftmals ganz gut.
      Bei ausgenudelten Augen ist das schwierig eine Passung zu erzeugen, wenn man das Gegenstück nicht nachbauen will/kann.

      Grüße

      Richard
    • Hallo,
      auf die Zeichnung kannst Du lange warten!
      Berichte bitte wie es Dir ergangen ist.

      Wichtig ist nur das der Winkel der Lagersitze zum Nabenträger halbwegs passt.Eine engsitzende Welle durch die "Langlöcher" geschoben und zur Spindel ausgerichtet reicht aus.
      Die Sitze sollten gut fluchten sonst hält die Reparatur nicht lange.
      Außerdem sollte ein enger Sitz der Lagerringe angestrebt werden. Besser 1/100 zu eng als zu weit.

      Gruß
      Thomas
    • niedersasse schrieb:

      Nightingale schrieb:

      Mahlzeit.

      .....
      Man kann das wohl alles ausmessen?! Es passte zumindest alles exakt, auch ohne Bauteilzeichnungen.....
      Hallo,
      dann ist das aber nicht so genau.

      Im Preis liegt auch der Faktor 5 - 10 zwischen OriginalET und NachbauET. Da macht sich die Passung auf H7 genau oftmals ganz gut.
      Bei ausgenudelten Augen ist das schwierig eine Passung zu erzeugen, wenn man das Gegenstück nicht nachbauen will/kann.

      Grüße

      Richard

      Auch wenn ich 0 Ahnung von der Materie habe, leuchten mir deine Ausführungen ein. :D

      Tja, ich kann auch nicht sagen, wie mein Bekannter das gemacht hat, aber es ließ sich alles super montieren.

      Wäre aber trotzdem natürlich sehr interessant, ob irgendwer an Bemaßungen ran kommt, oder es eher an Thomas Befürchtung scheitert.
      lg Sebi