6. Int. Deutztreffen für historische Traktoren u.v.m. am 17.06.2018 in D 92342 Thannhausen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus miteinander,

      Also mir hat es sehr gut gefallen.
      Das wichtigste für mich war, dass ich Leute aus dem Forum getroffen habe.
      Hab mit Martin und Reini und zum Teil auch Michi einen sehr kurzweiligen Tag verbracht und viel gefachsimpelt. Hat mich sehr gefreut euch mal persönlich kennen zu lernen.
      Gereons Modelle sind in Natura noch beeindruckender als hier auf Bildern. Und dass man damit auch noch richtig spielen kann hat mich noch mehr fasziniert.
      Viele Grüße auch noch mal an Johannes, der erwartungsgemäß viel zu tun hatte, aber anscheinend alles im Griff hatte.
      Bis demnächst mal wieder
      Emanuel
      LG

      Emanuel



      D30S-NFG, BJ 62 und F2L612/6-N, BJ 57
    • schluetel schrieb:

      Lausbua schrieb:

      Gereons Modelle sind in Natura noch beeindruckender als hier auf Bildern.
      Wo sind die Bilder? Ich warte! X(
      Mark
      Hallo

      Ich kann nur sagen tolles Event. Bin sehr beeindruckt was Johannes da auf die Beine gestellt hat.

      Nur bei mir lief leider fast ga rnichts. Den ganzen Tag, bis auf die letzten zwei Stunden, nur repariert. Das Gute daran, haben viel gefachsimpelt.
      Bilder habe ich bei den Stress vergessen zu machen. Vielleicht kann mir in dieser Beziehung jemand aus der Patsche helfen.
      Noch danke an den netten Kollegen mit dem Trettraktor. Mein Enkelchen hatte damit jede Menge Spaß.
      Wenn dann mal ein Modell lief konnte etwas von den 5Kg Bonbons verteilt werden. Auch ab und zu funktionierte der Transport von Kindern in meinem Anhänger.
      Auch wenn es nicht so lief wie ich es geplant hatte, es war spitze. Und vor allem tolle Forumskollegen!

      Gereon
    • Servus miteinander,

      bin jetzt wieder daheim. Es war ein richtig gutes, schönes und perfekt organisiertes Treffen. Auch ich möchte mich nochmal bei Johannes und, ganz wichtig, bei allen Helfern bedanken.
      Dieser zusammenhalt in der Deutz Metropole Thannhausen hat mich sehr beeindruckt.
      Aber das schönste war, Forumsmitglieder endlich mal persönlich kennen zu lernen. Auch wenn es nicht all zu viele waren, die sich das Schildchen umhängten, hat es mir sehr viel Spaß gemacht, mit Martin, Emanuel und Michael (und vielen anderen, deren Namen ich grad nicht parat habe) den Tag zu verbringen.

      Ich freu mich schon aufs nächste Mal.

      Gruß
      Reini
      Gott gebe mir:
      - GELASSENHEIT, hinzunehmen, was nicht zu ändern ist,
      - MUT, zu ändern was ich ändern kann, und
      - WEISHEIT, zwischen beidem zu unterscheiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von krammerreini ()

    • Hallo Forumsgemeinde,
      da ich jetzt ein paar Minuten Zeit finde, jetzt meine Danksagung an die Teilnehmer in Thannhausen.

      Ich bin immer noch unterwegs, denn nach der Vorbereitung kommt die Ausführung, dann die Durchführung. Weiter geht es mit dem Aufräumen und jetzt bin ich in der Phase des Wegräumens.
      Dann kommt noch die Nachbereitung.

      Die Deutzer bei unserem 6. Int. Deutztreffen für hist. Traktoren u,v,m, waren super Gäste.
      Die hier erwähnten Forumsmitglieder die unser Treffen besuchten, möchte ich herausheben.


      Da ich die Fotographie outgesorct habe, dauert es mit den Fotos noch ein bisschen.


      Grüße mandeutzman
      Int. Deutztreffen für hist. Traktoren u.v.m. in 92342 Thannhausen b. Freystadt/Bayern
    • Hallo beisammen und insbesondere hallo mandeutzman,
      auch ich möchte hier noch Danke für die perfekt organisierte Veranstaltung sagen. Ich war ja, wie angekündigt, zusammen mit meiner Frau als Zuschauer dort.
      Für uns als Neulinge, die wir krankheitsbedingt erst letztes Jahr den D30-S des Schwiegerpapas übernommen haben, war es das allererste Schleppertreffen überhaupt,
      das wir besuchten. Als wir nach fast 3 Stunden Autofahrt über Land in Thannhausen ankamen, war die Siegerehrung bereits in vollem Gange.
      Da wir zu diesem Zeitpunkt enorm hungrig waren, gab's erst mal lecker Bratwurst in der Semmel und ein Stück Kuchen vom wirklich riesigen Kuchenbuffet.
      Verpflegungstechnisch also auch erstklassig organisiert!
      Danach gingen wir durch die Reihen und schauten uns alles an. Ein wenig später starteten dann fast alle Traktoren zur großen Rundfahrt.
      Die Vielfalt der gezeigten Schlepper, Fahrzeuge, Standmotoren hat uns sehr beeindruckt. Sogar meine Frau war einigermaßen sprachlos, was selten vorkommt :)
      Besonders gut gefallen hat uns, dass neben optisch aufwändig restaurierten Fahrzeugen auch zahlreiche Schlepper ausgestellt waren, denen man ihre
      arbeitsreiche Vergangenheit noch ansieht, so wie es bei unserem ja auch der Fall ist. Natürlich schauten wir besonders bei den vergleichbaren Modellen genauer
      hin und suchten Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Auch banale Dinge, wer wie wo ein Transportkistchen für alles mögliche angebaut hat, fanden wir toll.
      Obwohl wir keinen aktuellen Bedarf an einem Teilekauf hatten, fanden wir es gut, dass Delegro vor Ort war und ein angemessenes Sortiment präsentiert hat.
      Ich hatte zwar brav mein Forumsschildchen getragen, aber in den Reihen begegneten wir niemandem mit Forumsschild.
      Als wir am Stand mit den ferngesteuerten Deutzmodellen standen, die uns ebenfalls sehr beeindruckt haben, war gerade gut was los, weil da doch tatsächlich
      ein Kind im Modellanhänger hockte und sich herumfahren ließ. Wahnsinn!
      Diese Veranstaltung hat unser noch junges Interesse an alten Traktoren weiter bestärkt, und wir bedanken uns bei den Organisatoren und den vielen Helfern
      für einen gelungenen Tag.
      Viele Grüße, Michael