Ich glaube ich bin infiziert :D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Norbert,
      Da bin ich selbst Schuld...erst bin ich ewig nicht in die Pötte gekommen und dann hab ichn noch präsentiert :D
      Aber ich nehme es keinem übel,hoffe er ist in gute Hände gekommen - evtl sieht man ihn ja eines Tages hier im Forum, das würde mich freuen.

      Da es nicht schön ist im kalten zu arbeiten wurde In der geheizten Garage gewerkelt.
      Tank und Spritleitungen gesäubert und zusammen mit der ESP entlüftet, Kühlbrühe abgesaugt und ne Kurbel angefertigt

      Alleine schafft man(n) es nicht den Motor ab zu laden, zum Glück hat man einen Traktor mit Frontlader oder zwei :D

      Deutz hebt Deutz


      Jetzt heißt es Zündfix bestellen und probieren.
      einen Ablass-Hahn fürs Kühlmittel benötige ich auch noch,momentan ist die Öffnung dafür verschlossen, so wie es aussieht mit einem Stück Holz :D

      Grüße
      Matze
    • Hallo Matze,
      erstmal glückwunsch zu deiner neune Errungenschaft!
      Mit dem Laufverhalten meines MAH bin ich auch noch am kämpfen, ich werde es wohl mal mit einem neuen Düseneinsatz versuchen. Soweit ist nämlich innen alles gängig und sauber, werde mal schauen ob neue Düsen was bringen. Muss meinen Motor aber auch nochmal länger laufen lassen.

      Gruß Marvin
      Deutz F1L514/51
      Röhr 24RA
      Röhr 15R
      2x Deutz MAH 711
    • Hallo Marvin,
      Am Wochenende habe ich ein paar Punkte die ich überprüfen möchte bzw umsetzen werde
      • Ventilspiel
      • Fördermenge
      • Motor länger laufen lassen und belasten
      • entweicht Luft durch die Ventile Bei langsamen durch drehen mit Kompression von Hand? Würde für einen undichten Ventilsitz sprechen

      Sollte das keine Abhilfe schaffen werde ich meine Düse auch mal ausbauen und abdrücken müssen.

      Ölwechsel habe ich gemacht, den Innenraum des Motors vom alten Ölschlamm befreit.
      Weil der Deckel eh schon offen war habe ich die Funktion der Ölpumpe beim Kurbeln von Hand mal begutachtet - Funktion gegeben.

      Das Gewinde der Ablasshähne von Deutz MAH611/711 ist übrigens 3/8".
      Mein Hahn war nicht mehr vorhanden, Loch war mit einem Stück Holz verschlossen.

      Habe im Baumarkt eine Reduzierung von 3/8" auf 1/4" gekauft, einen Ablasshahn aus einer alten Wasserleitung mit 1/4" hatte ich noch zuhause.
      Gewinde habe ich mit einer Zahnbürste wieder ans Licht gebracht.
      Anbei ein paar Bilder:





      Gruß
      Matze
    • Hallo Matze,
      jein er läuft insgesamt schon besser aber hat teilweise das selbe Phänomen. Jedoch gibt sich das nach 5 min wieder....Schau dir das Video in meinem Thread an da hört man es etwas am Anfang :D

      Messing passt bei solchen Motoren immer gut, habe auch teilweise bei meinem Messingschrauben und Muttern an unbelasteten Stellen verwendet.

      Gruß Marvin
      Deutz F1L514/51
      Röhr 24RA
      Röhr 15R
      2x Deutz MAH 711
    • Hallo zusammen,
      Ventilspiel habe ich eingestellt.
      Luftverlust habe ich hörbaren am Luntenhalter, da pfeift es etwas raus.
      Wo dichtet der Luntenhalter normalerweise ab?
      Übers Gewinde oder die Anliegendefläche?


      Trotz alldem ist er heute lange gelaufen (denke insgesamt so zwei Stunden).
      Der Zylinderkopf und der Wasserbehälter hatten eine gemessene Temperatur von ~92Grad (das Thermometer wird nicht auf 0,1Grad genau gehen)


      Hier mal ein Video:


      youtu.be/QKeMmu4QdvY


      Unter geringer Last läuft er finde ich gut, aber sobald ich ihm die Last nehme qualmt er wieder weiß


      Kann einer anhand des Videos noch Tipps/Ratschläge geben?
      Oder läuft der so gut?


      Wünsche euch einen schönen Abend und danke schonmal


      Gruß
      Matze
    • Heute wurde umgebettet, das Eisengestell war für meinen Einsatz nicht so geeignet wie erhofft.
      Vom optischen her hats mir sehr gut gefallen, leider war das Ziehen/schieben auf Gras oder Erde nur sehr mühselig möglich.
      Da der Motor aber hauptsächlich eine Bandsäge antreiben soll und der Einsatzort immer unterschiedlich ist (95% Gras) habe ich ihn auf ein anderes Gestell geschnürrt.
      Anbei Bilder :)
    • Moin Matze!

      Bandsäge, ja da hab ich früher viel mit gesägt, aber kein Brennholz,
      sondern Zuschnitte für Holzgriffe in der Drechslerei von meinem Papa.

      Also die hintere Rolle steht von der Position im "Rücken" des Sägebandes, also eigentlich richtig.
      Diese sorgt für den nötigen Gegendruck, wenn du mit dem Holz von vorne drückst.
      Ganz wichtig ist, dass sich das Rad auch bei Druck leichtgängig dreht. (Roter Pfeil)
      Die Riefen im Rad zeugen davon, dass das nicht immer funktioniert hat.
      Und mit den Riefen wird dass auch nix mehr mit dem Sägen,
      weil sich das Sägeband selbst bei leichtgänigem Rad immer in einer dieser Riefen verhaken wird,
      wenn durch das zu sägende Holz Druck von vorne kommt.
      Eventuell kann man das noch auf einer Drehbank retten, ansonsten muss es neu.
      Die seitlichen Führungsrollen weiter unten ( Blau markierter Bereich) stehen zu weit vor.
      Diese sollten nur die hinteren 2/3 des Sägebandes umfassen.
      Auf keinen Fall dürfen die Zähne mit dazwischen.
      Also zum einstellen erst die gesammte Führung nach hinten,
      bis nur noch ca. 2/3 des Sägebandes in den seitlichen Führungen stecken,
      dann das hintere (kaputte) Rad soweit nach vorne einstellen, das es gerade den Rücken es Sägebandes berührt.

      D6006 Bj. 1974 :love:
      Wer braucht schon 6 Zylinder?
    • Hallo Martin,
      danke das bestätigt mich! Hoffe das ich das hintere Rad noch retten kann, etwas abdrehen wird gehen.
      Leichtgängig ist es und dreht sich mit.
      Ich werde sie mal so einstellen wie du gesagt hast, habe mit so etwas noch nie gearbeitet geschweige denn eingestellt.

      Hallo Lutz,
      über das obere Rad kommt noch ein Schutz, der ist auch dabei und wird definitiv montiert.
      Ist momentan noch nicht montiert weil ich sie nochmal hochheben muss (Drehtseil um den oberen Arm und an den Frontlader damit ;) )

      Schönen Sonntag
      Matze