Heckcontainer an Dreipunkthydraulik: max. Gewicht?

    • D 30/D 30 S
    • Heckcontainer an Dreipunkthydraulik: max. Gewicht?

      hallo,

      ich möchte mir einen Heckcontainer für die Dreipunkthydraulik kaufen. Bei der Auswahl stellt sich jetzt die Frage wie schwer der für meinen D30S (BJ 65) sein darf.

      Die Heckcontainer die ich angeschaut habe wiegen bei voller Zuladung von ca. 400 bis 500kg. Einen hab ich sogar mit 1000kg gefunden.

      Ich gehe davon aus das die Grenze für den D30 dann erreicht ist wenn er vorne abhebt ;) Dann dürfte die Mechanik der Heckhydraulik immer noch nicht an ihre Grenze gekommen sein.

      Gruss
      Jürgen
      Jürgen
      • F1L612, BJ 51
      • D 30S, BJ 65
    • Hallo Jürgen,
      wenn Du Dir meine Bilder ansiehst, kannst Du den Dema 1500 Container am Intrac erkennen. Dieser Container hat 1000kg Zuladung. Das wird für den D30 eher zu viel sein.
      An meinem Güldner Burgund, welcher in einer ähnlichen Liga spielt wie der D30 habe ich ein Gestell zum Meterholz fahren.
      Wenn das Gestell mit 0,7-0,8 m3 frischem Buchenholz voll ist, wird er auf der Vorderachse leicht und ich kann den Burgund mit 1 Finger lenken.
      Trotz 60kg Zusatzgewicht vorne.

      Also würde ich schätzen dass auch der D30 bei ca.700kg hinten langsam an die Grenze kommt. Von daher reicht ein Container mit 500kg Zuladung eigentlich aus.

      Wenn Du aber schon investierst kauf was "gescheites" und keinen instabilen Schrott.

      Den o.g Container kann ich empfehlen, den habe ich fast 1 jahr im Einsatz und fahre damit alles was man sich vorstellen kann.
      Auch planiere ich mit der Schürfleiste mal ein paar Meter Schotterweg.

      Wenn du die Nutzlast nicht ausreizt, bekommste für nen fairen Preis was ganz stabiles.

      Im Prinzip ist der Container von Dema ähnlich aufgebaut wie die von Galucho.

      Grüße

      Joe
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • hallo,

      danke für deine Antwort.

      du meinst sicherlich den hier:

      Heckcontainer / Heckmulde 1500 S / K1- grün aus Stahl

      diesen hab ich schon mal ins Auge gefasst

      eine etwas günstigere und auch leichtere Alternative:

      Heckcontainer / Heckmulde Basic 150


      die Basic 150 ist etwas kleiner. Da würde die Aussenbreite von 153cm (fast) exaxt zu der Breite meines D30S passen. Bei der 1500 S würde der Container rechts und links ca. 5cm überr die Fahrzeugbreite hinausstehen.

      Gruss
      Jürgen
      Jürgen
      • F1L612, BJ 51
      • D 30S, BJ 65
    • Ja den von Stabilo Fachmarkt habe ich.
      (auch wenn der Link nicht funzt).
      Die "geschraubte" Version die Du als zweites versucht hast zu verlinken, wollte ich nicht, das gefiel mir irgenwie nicht. Deshalb wurde es eben der Container den ich jetzt hab.

      Aber die Entscheidung liegt bei Dir...

      Grüße

      Joe
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • hallo,

      dann stehe ich jetzt vor der selben Entscheidung wie du auch mal.

      Zwischen dem roten und dem grünen Heckcontainer gibt es die Preisdifferenz von 180 Euro.

      dafür ist der Teurere stabiler und hat etwas mehr Platz und deutlich mehr Zuladung.

      => ich glaub ich fälle die selbe Entscheidung wie du ;)

      Gruss
      Jürgen
      Jürgen
      • F1L612, BJ 51
      • D 30S, BJ 65
    • Hallo Jürgen. Vor ein paar Monaten habe ich die genau gleichen Überlegungen angestellt. Und siehe da: auch ich habe mich für den Dema (erster Link!) entschieden. Preis-Leistung sind in einem tollen Verhältnis. Und auch ich bin bis jetzt sehr zufrieden - hatte aber noch nicht so viele Einsätze... Übrigens: bei mir an meinem D25.1S dran - praktisch gleich breit wie der Traktor selbst...

      Gruss, Sascha
    • Ich glaub das passt! Die 5cm rechts und links sind auch zu verschmerzen, beim Schneeräumen biste froh...

      Also wie gesagt ich bin recht zufrieden damit, mit dem Container ist mein Intrac so ein halber "Radlader' geworden
      Muss aber erwähnen dass ich den Container mit einem hyd. Oberlenker bewegen kann.

      Mir haben zwar alle zu einem Container geraten der den Kipppunkt nicht über die Unterlenker realisiert sondern einen Hilfsrahmen hat und den Drehpunkt unter dem Ladegut.
      Aber da standen Preis zu Leistung schlechter.

      Naja wenn du kannst fahr mal zu nem Stabilo Markt und guck den an. Hab ich auch gemacht.

      Grüße

      Joe

      Ich glaub das passt
      Kommentar meiner Frau zum Intrac:
      Schaff mir bloß des hässliche Ding aus den Augen!
      Des is doch ka Bulldog, der is irgendwie verkehrt...!

      Update 11/ 2015: meine Frau steigt ohne Vomacur nicht mehr in den Intrac...
    • Hallo, ich habe an meinem D 25 den 1200 S auch von Stabilo. Diesen gab es vor 2 Jahren zur Markteröffnung als Angebot für ca. 200 Euro. Da ich ihn nur als Hobby nutze war mein Entscheidung schnell gefallen und bin bis jetzt auch voll zufrieden. Mfg
    • hallo,

      in einem anderen Thread zum Thema Heckcontainer hier im Forum bin ich auf folgendes Angebot gestossen:

      Fuchs Maschinenhandel schrieb:

      Kippmulde / Heckcontainer
      Kippmulde in 1,20 m; 1,50 m; 1,80 m; 2,00 m Innenbreite, 1,01 m tief,
      vorne 0,72 m hoch und hinten 0,42 m hoch (Deckel) mechanisch kippbar, Farbe schwarz, mit Heckklappe und Schürfleiste, Aufnahme Kat. I und II.. (Heckklappe abnehmbar) Traglast ca. 1,2 to;

      fuchs-maschinen.de/13280-Anbaugeraete.html

      wäre in der ähnlichen Preislage wie der entsprechende DEMA-Container.

      Der von Fuchs ist aber länger. Der bietet eine Tiefe von ca. 100 cm. Hat also mehr Ladefläche als der DEMA 1500S :) Seine Taglast ist auch höher.

      Aber:

      Die Gesamtlänge (incl. Aufnahme) ist grösser als ein Meter.

      => damit dürfte der Heckcontainer an meinem D30 einen Abstand zwischen Heckleuchte und Schürfleiste von mehr als einem Meter haben.

      Damit müsste ich eine zusätzliche Beleuchtung anbringen.

      Beim DEMA 1500S überschreite ich diese Grenze vermutlich aber auch um wenige cm.


      Rechtsgrundlage:

      http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_53b.php?output=text schrieb:

      §53b Ausrüstung und Kenntlichmachung von Anbaugeräten und Hubladebühne
      ...
      (2) Anbaugeräte, deren äußerstes Ende mehr als 1 000 mm über die Schlussleuchten des Fahrzeugs nach hinten hinausragt, müssen mit einer Schlussleuchte (§ 53 Absatz 1) und einem Rückstrahler (§ 53 Absatz 4) ausgerüstet sein. Schlussleuchte und Rückstrahler müssen möglichst am äußersten Ende des Anbaugeräts und möglichst in der Fahrzeuglängsmittelebene angebracht sein. Der höchste Punkt der leuchtenden Fläche der Schlussleuchte darf nicht mehr als 1 500 mm und der des Rückstrahlers nicht mehr als 900 mm von der Fahrbahn entfernt sein. Schlussleuchte und Rückstrahler dürfen außerhalb der Zeit, in der Beleuchtung nötig ist (§ 17 Absatz 1 der Straßenverkehrs- Ordnung), abgenommen sein; sie müssen im oder am Fahrzeug mitgeführt werden.


      Jürgen
      • F1L612, BJ 51
      • D 30S, BJ 65
    • Tach Jürgen,

      wir haben so einen hier:
      palettengabel-frontladerschauf…kippbare-erdschaufel.html

      Größe 1,7m x 0,75m x 0,5m, den gibts aber in allen erdenklichen Größen.
      Natürlich steht der Container seitlich über aber haupsächlich hängt er am 5206.
      Mit Rasen und Grünschnitt gefüllt kommt unser D30 gut damit klar. 1 Rm Buchenholz kann man getrost vergessen.
      Dafür ist das Ding wiederum super stabil. Er ist kpl. aus 5mm Blech. Da verbiegt man so schnell nix.
      Die oben genannte Größe wiegt laut Hersteller 250Kg. Eine Heckklappe haben wir selber gebaut.

      Also ich würde so einen in 1,5m x 0,75m x 0,5m empfehlen.

      mfg
      Patrick
      Bilder
      • 20151031_170116.jpg

        1,51 MB, 2.560×1.920, 276 mal angesehen