Keilriemenspannung beim Deutz-Fahr KM2.23FS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keilriemenspannung beim Deutz-Fahr KM2.23FS

      Hallo zusammen,

      ich habe folgende Frage:

      Mir ist beim Mähen mein Mähwerk verstopft und (weil ich es zu spät gemerkt habe) sind auch die
      Keilriemen verreckt. (Ist jetzt nicht so tragisch, die wahren eh schon alt und spröde)
      Also habe ich die alten ausgebaut, des Ding bei Gelegenheit auch gleich geputzt und neue bestellt.
      Jetzt ist es so, dass die Keilriemen durch eine Umlenkrolle, welche von einer Feder mittels einer
      selbst sichernden Mutter gespannt wird, auf Spannung gebracht werden. Nun stellt sich mir
      aber die Frage:


      wie finde/erkenne ich die richtige Spannung der Keilriemen ?


      anbei auch noch ein Paar Bilder ;)









      Was nicht passt, wird passend gemacht ;)
    • Danke für den Tipp, 80null sechs,

      Nun muss ich nochmal kleinlaut zugeben, dass mir das spannen nicht so ganz einfach fällt, ich also keine Ahnung habe, wie ich das anstellen soll ?( . Habe das ganze zwar auf bekommen, aber bekomme es nicht mehr gespannt, da gibt es doch bestimmt einen Trick, aber ich komme nicht dahinter. Denn wenn ich die Schraube wieder anziehe, dann bewege ich die Umlenkrolle nur in die entgegengesetzte Richtung der Keilriemen.

      Währe nett, wenn mir noch einer verraten würde, wie man das anstellt ;)
      Was nicht passt, wird passend gemacht ;)
    • Ich bin doch so ein depp :D die Idee von wegen die Riemen mal auf die andere Seite der Rolle zu legen macht irgendwie Sinn,
      dann würden die nämlich gespannt :P
      und ich mache da gefühlt ne Ewigkeit rum :D

      Vielen dank ;)





      Was nicht passt, wird passend gemacht ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tocee ()