Welche Bremsbeläge für den D30

    • D 30/D 30 S
    • Welche Bremsbeläge für den D30

      Hallo,
      mein D30 braucht neue Bremsbeläge. Es ist ein Modell ohne Getriebebremse.
      Bei den gängigen Händlern (Seeger, RBK-Industrie) werden unterschiedliche Grössen mit verschiedenen Nietlöchern angeboten.
      Kann man anhand des Modells D30 herausfinden, welche Beläge benötigt werden, oder müssen die alten Beläge ausgebaut werden?

      Ich wünsche Euch noch ein schönes Rest-Wochenende und vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

      Viele Grüsse
      Henri :thumbup:
    • Hallo Henri,

      da die Fa. Segger in Jade über 500 km von dir entfernt ist würde ich mich an deiner Stelle an einen örtlichen Same-Deutz-Fahr-Händler wenden. Die kennen sich aus und verkaufen dir dann auch einen kurzen und einen langen Belag mit der richtigen Anordnung der Nietlöcher.

      Wer nach meiner Erfahrung wirklich über Fachkenntnisse auf diesem Gebiet verfügt ist landtechnik-fuchs.de/

      Die Angabe ob du viele (z.B. >500) oder wenige (z.B. <50) Stunden im Jahr mit deinem Schlepper fährst, hilft dem Fachhändler auch, eine entsprechende Belagqualität auszuwählen.
      Gruß
      Kurt

      "Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
    • Hallo Henri,

      Ich schließe mich Kurt an, denn ich habe mich für meine Bremsbeläge (D30S ohne Getriebebremse) auch einfach an Herr Fuchs gewendet.
      Einige Tage später lagen dann die Passenden Beläge bei mir zu Hause.
      Einzig musste ich die Bohrungen für die Nieten minimal aufbohren. Das sollte aber kein Problem darstellen.

      Ich kann Herr Fuchs auch nur weiter empfehlen.
      Gibt es mal Probleme mit einen Defekten Teil, findet sich auch schbnell eine Lösung.
      Ich bin sehr zufrieden.

      Grüße

      Martin