Deutz Dx.6.10 Mögliche Bereifung

    • Deutz Dx.6.10 Mögliche Bereifung

      Moin Moin , Ich wollte mal gerne wissen welche Rad-Kombinationen möglich sind auf einen DX 6.10 . Momentan sind 13.6 R28 und 520/70 R 38 (18.4 R38) Montiert.
      Meine Gedanken spielen sich momentan 480/70 R 28 und 650/65 R 38 (16.9 R28 und 20.8 R38) . Wäre diese Kombination möglich? Die DX 6.50 fahren meines Wissens ja auch mit dieser Kombination. Vielen Dank schonmal :)
    • Moin
      Also bei meinem DX 6.10 Baujahr 1983 sind vorne 440/65R28 und hinten 600/65R38 laut Deutz-Fahr die maximal zulässige Größe und Breite.
      Deine vorgeschlagene Kombination ist vom Abrollumfang und Reifenbreite zu groß.Damit bekommst du nach meinem Kenntnisstand von SDF keine Freigabe.
      Ob dir das irgendeine Hinterhof Werkstattklitsche einträgt steht auf einem anderen Blatt.

      MFG Sönke
      Wer zuletzt lacht denkt zu langsam !
    • Also erstmal vielen Dank für die Antworten ! :thumbup:
      Ich hab mal ein paar mögliche Reifenkombinationen ausgerechnet.
      Natürlich ist 520 ausreichend für die 100 PS aber es geht mir ja auch um 13.6 Vorne.
      Angenommen ist lasse hinten die 520er drauf und will vorne 440/65R28 fahren dann hab ich einen Vorlauf von 7,12%
      und ist somit nicht zulässig.(korrigiert mich wenn ich falsch liege :thumbsup: )
      So mal ein anderer Vergleich:
      Die 600/65 R38 + 440/65 R28 haben einen Vorlauf von 3.91%
      Die 650/65 R38 + 480/65 R28 haben einen Vorlauf von 4,26%
      Also beide Rad-Kombinationen liegen im grünen Bereich

      nun meine Frage da die untere Kombination einen größeren Abrollumfang haben als Serie ist ,dürfte ich die dennoch Fahren
      oder brauch ich eine Einzelabnahme für diese Rad-Kombination?

      @Sönke hättest du vielleicht ein aktuelles Bild mit der Bereifung ? Würde mich mal Interessieren wie es aussieht 8)

      MFG Eilert
    • Moin

      Nee,habe im Moment noch keine Bilder,hatte mir schon mal Freigaben besorgt da die Reifen vorne neu mußten,jetzt steht der Schlepper noch zerlegt in der Werkstatt und ich bin am schick machen.
      Liegt ja auch immer an den Reifenherstellern wie die Reifen am Ende aussehen.Ich hatte auf meinem D6006 hinten Conti in 480R34 (Querschnitt frag mich nicht) drauf.
      Die waren breiter als meine 520/70R38 die auf dem DX drauf waren ,(waren auch von einem bekannten Hersteller) als ich den gekauft hatte.
      Ein Kumpel hat auf seinem Fendt 510 von Pirelli 600/65R38 drauf,die wirken richtig breit und bullig.
      Die von Michelin gehen auch.

      MFG Sönke
      Wer zuletzt lacht denkt zu langsam !
    • Also ich habs nochmal nach gerechnet und da ,wie du schon sagst, die Reifen unterschiedlich ausfallen sind Kombinationen wie 440/65 28 und 520/70 R38 möglich (Hersteller bedingt). Werd mir also erstmal nur vorne andere Reifen besorgen und hinten mit der Zeit mal breitere Puschen nachrüsten. Erstmal vielen Dank für die Antworten !!! :thumbsup: :thumbsup:

      Mfg Eilert