Dieselfilter D4005 wo noch erhältlich?

    • Dieselfilter D4005 wo noch erhältlich?

      Guten Morgen,

      ich wollte vor einigen Wochen den Dieselfilter bei meinem D4005 tauschen. Somit bin ich zum örtlichen Lama gefahren, der mir sonst immer alle Teile besorgt. Nachdem ich 2 Wochen auf den Filter gewartet habe, wurde mir gesagt die Filter würden nicht mehr hergestellt werden und wären somit nicht mehr lieferbar.

      Scheinbar gibt es 2 Verschiedene Sorten Filter. Ein lange Version und eine kurze Version. Die lange scheint es noch zu geben, die kurze, wie Sie in meinem Schlepper verbaut ist nicht mehr. Mir wurde geraten den langen Filter zu nehmen und einfach den Stab zu kürzen an dem der Filter dran hängt.
      Das möchte ich aber nicht. Es gibt noch so viele alte Schlepper, wo mit Sicherheit diese (kurzen) Filter verbaut sind, da kann mir doch keiner erzählen es würde die nicht mehr geben.

      Somit bitte ich um Rat, Adressen oder Links wo ich einen Dieselfilter für meinen D4005 herbekomme.

      Danke schonmal :)
      Lg Basti
      __________________________
      Deutz D4005, Baujahr ´67
    • Eine Nummer habe ich nur oben dran gefunden. Am Filter selbst leider nirgends.
      Leider ist es nicht gut leserlich..
      Aber vielleicht reicht es ja.
      Bilder
      • image.jpeg

        1,28 MB, 2.448×3.264, 105 mal angesehen
      • image.jpeg

        1,21 MB, 2.448×3.264, 109 mal angesehen
      • image.jpeg

        941,69 kB, 2.448×3.264, 98 mal angesehen
      • image.jpeg

        1,41 MB, 2.448×3.264, 97 mal angesehen
      • image.jpeg

        1,22 MB, 2.448×3.264, 100 mal angesehen
      • image.jpeg

        2,24 MB, 3.264×2.448, 115 mal angesehen
      • image.jpeg

        1,97 MB, 3.264×2.448, 110 mal angesehen
      Lg Basti
      __________________________
      Deutz D4005, Baujahr ´67
    • Mittlerweile habe ich das ganze verstanden...
      Mein Fehler.

      Der Dieselfilter, der in meinem 4005 war, ist kein originaler. Da die M6er Schraube scheinbar mal abgebrochen ist, wurde durch das Restgewinde einfach ein Loch gebohrt für den Splint und ein Filter verbaut wie oben zu sehen.

      Nun habe ich einen originalen, dieser hat mich zwar 47,17€ gekostet, aber was will man machen.
      Den Stab habe ich gekürzt und hier eine Schraube aufgeschweißt.
      Bilder
      • IMG_3224.JPG

        2,31 MB, 2.448×3.264, 140 mal angesehen
      Lg Basti
      __________________________
      Deutz D4005, Baujahr ´67
    • basti930 schrieb:

      Mittlerweile habe ich das ganze verstanden...
      Mein Fehler.

      Der Dieselfilter, der in meinem 4005 war, ist kein originaler. Da die M6er Schraube scheinbar mal abgebrochen ist, wurde durch das Restgewinde einfach ein Loch gebohrt für den Splint und ein Filter verbaut wie oben zu sehen.
      Bedenke bitte, dass es verschiedene Varianten gab. Einmal die Variante mit der Stange und dem Splint (s. erste Bilder von dir), dann gab es auch noch die Variante mit dem Gewinde. Beides war original. Bzgl. der Tankfilter gab es m.W. auch noch weitere Varianten. Ggf. kann Karel dazu etwas beitragen.

      Gruß
      Maximilian
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.
    • Karel Vermoesen schrieb:

      Hallo,
      Ich kann nur Bestätigen was Maximilian bereits geschrieben hat.
      Beide Ausführungen (Stange mit Splint und Stange mit Gewinde) gab es zum
      zeit des D4005 schon. Bei bestellung hatten wir das jemahls nach zu fragen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Karel Vermoesen
      Wieder etwas gelernt, danke dafür :)
      Lg Basti
      __________________________
      Deutz D4005, Baujahr ´67