Ein paar Worte noch vor dem Endgültigen aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein paar Worte noch vor dem Endgültigen aus

      Hallo, heute wurde mir mitgeteilt, dass im Januar schon über eine Verwarnung von den Moderatorenteam gegen mich nachgedacht worden ist. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mir eingebildet mit meinen 1500 Beiträgen dem Form mehr genutzt als geschadet zu haben.
      Aus dieser Warnung ziehe ich meine Konsequenzen. Ich möchte jetzt eine Zeitlang nur noch als stiller Mitleser diesem Form, was mir in den 10 Jahren sehr ans Herz gewachsen ist, beiwohnen.
      Bis auf weiteres

      Marcus
      Die F1M414 Homepage
    • Hallo Marcus,

      Punkt 1: Ich habe dann mal dein Thema in den richtigen Bereich gepackt! Nach 10 Jahren solltest du das ja wissen!

      Punkt 2: Das solltest du mit dem entsprechenden Kollegen klären!

      Man kann 1495 Beiträge schreiben ohne aufzufallen; wenn dann 5 Stk kommen, die den Kollegen in ihrem Bereich sauer aufstoßen, kann das schon passieren. Es reicht manchmal sogar nur ein Beitrag. Mal davon abgesehen, hast du soweit ich weiß keine bekommen oder? Du wurdest informiert, dass du/ihr so gerade darum gekommen seit. Das war eine Information und keine Abmahnung/Verwarnung - wenn du möchtest, nenne es eine ERmahnung.

      Ist doch nett, das hätten von uns nicht viele gemacht. Der Großteil des Teams hätte wohl daraus eine direkte Abmahnung gemacht.
      Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
      Tim


      Deutz D30&Bautz 300&Hanomag Granit 500

      ...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrn 8) :D

      ...ein Leben ohne Trecker geht-ist aber sinnlos !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DeutzTim ()

    • DeutzTim schrieb:

      Du wurdest informiert, dass du/ihr so gerade darum gekommen seit. Das war eine Information und keine Abmahnung/Verwarnung - wenn du möchtest, nenne es eine ERmahnung.
      Du hast mir nichts getan, aber ich möchte es an dir genau beschreiben was mir mehr als sauer aufgestoßen ist.

      Gerade habe ich mit noch ein paar Leuten festgestellt dass sich Deutz Tim asozial verhält und durch sein Verhalten den Frieden des Forums stört. Ich selbst habe keine Ahnung was Tim überhaupt in seinen Beiträgen so schreibt, weil mir einerseits das Fachwissen und andererseits die Lust mich in das Thema einzulesen fehlt. Als Moderator ist es aber meine Pflicht, für ein Friede Freude Vergütungstahl Form hier zu sorgen. Aber da wir ja alles faire Sportsleute sind und dem Deutz Tim eine letzte Chance geben sich der Gemeinschaft wieder einzufügen, sehen wir von einer Verwarnung ab, behalten ihn aber noch scharf unter Beobachtung .

      Ich habe keine Lust mehr mich aktiv an einem Form , wo ich keinen direkt beleidigt und nicht gegen aktuelles Recht verstoßen habe, aber trotzdem Verwarnt werde, zu beteiligen.
      Die F1M414 Homepage
    • Marcus Göbel schrieb:

      Hallo, heute wurde mir mitgeteilt, dass im Januar schon über eine Verwarnung von den Moderatorenteam gegen mich nachgedacht worden ist. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mir eingebildet mit meinen 1500 Beiträgen dem Form mehr genutzt als geschadet zu haben.
      Aus dieser Warnung ziehe ich meine Konsequenzen. Ich möchte jetzt eine Zeitlang nur noch als stiller Mitleser diesem Form, was mir in den 10 Jahren sehr ans Herz gewachsen ist, beiwohnen.
      Bis auf weiteres

      Marcus
      Hallo Marcus,

      ich verstehe den Vorgang auch nicht. Es war oder ist eine Fachdiskussion und ich habe es auch nicht
      als einen Streit empfunden. Auch wurde niemand beleidigt oder beschimpft und somit liegt auch kein
      Verstoß gegen die Forenregeln vor.

      Mit einem freundlichen Gruß
      Passer Montanus
      Bilder
      • Die Gedanken sind frei.png

        72,25 kB, 575×914, 98 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von passer montanus ()

    • Hallo zusammen,

      immerhin ist "Marcus Göbel" einer jener user, die mir im Gedächtnis sind. Also keine der vielen Karteileichen hier. Und deshalb ist mir ohne weiteres Nachdenken bewußt, welchen Stil er pflegt. Der unterscheidet sich m.E. wohltuend von dem Gesülze mancher Grinsefresse hier im Forum, ist deshalb nicht immer für jeden leicht verdaulich, aber nach meiner Erinnerung auch nicht zu beanstanden. Auf jeden Fall hat Marcus zum Thema mehr beigetragen, als eine Mehrheit hier im Forum zusammen. Darauf würde ich nur ungern verzichten.

      Andererseits möchte ich anmerken, daß ich auch schon mal (oder zweimal?) einen Rüffel vom Moderator erhalten habe, und durchaus den Verdacht hatte, daß der gerechtfertigt war. Manchmal ist es gar nicht so verkehrt, wenn man mal eine Rückmeldung erhält. Einen Anlaß, deswegen dem Forum den Rücken zu kehren, sehe ich jedenfalls darin nicht.

      Gruß
      Michael
    • Moins zusammen,

      besser als Michael es geschrieben hat geht nicht. :thumbup:

      Ich will auch gleich klarstellen, dass ich als Überbringer der Nachricht hier der Buhmann bin, den allerdings kein schlechtes Gewissen plagt. (siehe dazu Tims Beitrag)
      Bei dieser Gelegenheit können vielleicht auch 2 Mißverständnisse aufgeklärt werden:
      1. Es ist verbreiteter Irrtum, ein Moderator müsse mit glänzendem Fachwissen über den Dingen stehen und dann über die inhaltliche Richtigkeit von Beiträgen aus der Feder von zahlreichen Ingenieruren, Werkzeugmachern, Materialexperten, Rechtskundigen, Landwirten, Mechanikern, Händlern, usw. befinden.
        Eine solche Einrichtung hieße "Hotline - User Fragen, Moderatoren antworten" und nicht Forum.
      2. Die so gern angeführten Beschimpfungen/Beleidigungen sind zwar das Maximum an Fehlverhalten, aber nicht alles. Zu den Regeln in diesem Forum gehört ebenfalls der Punkt "Anweisungen der Moderatoren und Administratoren ist Folge zu leisten". Ein Nichtbeachten stört den Ablauf, und für eben diesen ist der Moderator verantwortlich. Eine Aufforderung, ein bestimmtes Thema nicht weiter bis ins Unschöne auszuweiten, ist eine solche, der man Folge zu leisten hat, die kann nicht mit eine Fortsetzung alias "Ich habe aber Recht" ins Lächerliche gezogen werden.
      Das erstmal dazu, und da es ja überhaupt keine disziplinarischen Maßnahmen gab, gehe ich eigentlich davon aus, dass sich nach dem heißen Lüftchen die Gemüter auch wieder abkühlen. ;)

      Bis dahin viele Grüße
      Raini
      F2L 612/6-N, Bj 1959

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Raini750 ()

    • Hallo zusammen,

      ich denke mal es ging bei der Diskussion um die Passungssysteme. Diesen Thread habe ich mir gerade durchgelesen und es hat mein zugegebenermaßen verstaubtes Wissen um dieselben wieder ein wenig aufgefrischt. Leider konnte durch das beenden der Diskussion durch den Moderator keine Einigung der beiden Parteien erzielt werden, obwohl sie auf einem guten Weg waren sich anzunähern.

      Von daher verstehe ich das forsche eingreifen des Moderators nicht. Die Begründung, das es dem Threadersteller nicht helfen würde, lasse ich nicht gelten. Oft wurde hier schon im Forum geschrieben das im realen Leben seltenst (zum Beispiel beim Grillen) nur über ein Thema gesprochen wird und es keine Abschweife gibt. Keiner würde da eingreifen und den anderen den Mund verbieten. Auch nicht wenn die Diskussionsteilnehmer das Thema weiter vertiefen wollten.

      Andererseits kann ich auch nicht verstehen sich wegen einer nicht ausgesprochenen Verwarnung, aus dem Forum zurück zu ziehen. Gerade bei jemandem mit so viel Fachwissen wäre es schade um die Bereicherung des Forums.

      Gruß Johannes

      PS: Bei Paaren die sich nie streiten, sagt einer immer ja...!
    • Yohanz schrieb:

      Andererseits kann ich auch nicht verstehen sich wegen einer nicht ausgesprochenen Verwarnung, aus dem Forum zurück zu ziehen......
      Hallo zusammen,

      ich selber war laaaange nicht mehr aktiv hier wegen privaten Dingen die vorgingen wie Umbau des Hauses , Krankheit in der Familie usw......ok.....ich les jetzt alles nach. (habe einiges verpasst)
      Es ist nicht jedem die Gabe vermacht, auch schonmal über seinen eigenen Schatten zu springen.....das mag jeden belangen . Mehr o. weniger. Auch Marcus Göbel.

      Im "Fall" Marcus Göbel kann ich nur sagen....das mir seine Beiträge immer sehr wichtig waren, da ich spürte das er sehr fundiert formuliert, und sich auch Mühe gab/gibt bei dem was er schrieb /schreibt.
      Fachlich gesehen kann sich so mancher hier eine gewaltige Scheibe von ihm abschneiden. Denn: Er schreibt keinen dünnflüssigen Unsinn wie so mancher hier.......er schreibt was er auch UNTERSCHREIBEN würde mit seinem Namen.
      Ich kenn`ihn zwar nicht persönlich...kann aber sehr gut zwischen den Zeilen lesen. Und da finde ich nur gute Beiträge von ihm , wo man merkt "DAS ER NACHDENKT".....was er von sich gibt.
      Die Gegenteile liesst man hier leider zur genüge.......

      Ich brech eine Lanze für ihn ! Wieso er seltener....oder nicht mehr schreibt ist einzig und allein seine Sache. Er wird das nicht ohne Grund tun....wobei ich hoffe, das er bald wieder bei uns ist. :)

      Gruss Andreas
      "Er hat geschweisst, man sieht es kaum, lasst uns schnell noch einen Niet reinhau`n!"
    • DeutzTim schrieb:

      Hallo ihr beiden,


      der letzte Beitrag hier stammt von 28. Februar 2016.
      Hallo auch,

      was aber nicht heisst, das man dazu nix mehr schreiben darf/kann.....oder?
      Wenn es sein sollte ,das ein "Verfallsdatum" für ältere Beiträge besteht, ist mir das gewiss entgangen. Wenn keins besteht antworte/schreibe ich auch zu älteren Beiträgen.....OK? :)

      Gruss Andreas
      "Er hat geschweisst, man sieht es kaum, lasst uns schnell noch einen Niet reinhau`n!"
    • Mahlzeit Andreas,

      OK; bevor du dich in etwas hinein steigerst oder gar noch einen stressbedingten Herzinfarkt bekommst, schau mal auf Marcus Profil - OK! Er ist aktiv (letzte mal vor 3 Stunden) und schreibt gelegentlich Beiträge. Dein letzter Satz passt daher nur bedingt -> deshalb der Verweis auf das Datum des letzten Beitrages. In 1 1/2 Jahren kann schon mal was passieren.
      :rolleyes:

      Deine Meinung ok; aber wie du siehst folgte sofort ein Beitrag dazu, den 1 1/2 Jahre später kein Mensch braucht.
      Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
      Tim


      Deutz D30&Bautz 300&Hanomag Granit 500

      ...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrn 8) :D

      ...ein Leben ohne Trecker geht-ist aber sinnlos !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DeutzTim ()

    • Keine Panik.

      Ich lese diesen Beitrag auch erst heute von Marcus und muss in manchen Sachen zustimmen Nicken.

      Wobei meine Zeit (Hof, Betrieb, Famillie) und das Interesse am Forum eh weniger gewurden ist.

      Wobei ich allerdings, um Tim mal auf den Zahn zu fühlen, nirgendwo Beitrag im Forum finde der es verbieten nach einer gewissen Zeit auf einen Tread eine Antwort zu geben.

      Gruß
      Florian
      Auch wenn einige es nicht glauben, Traktoren kann man auch zum Arbeiten nutzen und nicht nur zum Ausstellen.

      Meine Traktoren haben es da gut, sie leben Artgerecht und sind in Lohn & Brot
    • Da kannst du gerne fühlen Florian - wirst du nicht finden, es sei denn ein Thema ist geschlossen. Im übrigen finde ich auch nirgendwo, dass ich es verboten habe?! Von daher weiß ich nicht, woher du das nun hast.

      Solltest du das finden, kannst du mir das gerne zeigen. Bis dahin beschäftige ich mich wieder mit der Nordhorn Tour - das ist produktiver!
      Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
      Tim


      Deutz D30&Bautz 300&Hanomag Granit 500

      ...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrn 8) :D

      ...ein Leben ohne Trecker geht-ist aber sinnlos !!!