hydrauliköl D30S

    • hydrauliköl D30S

      Für meinen D30S brauche ich wohl neues Hydrauliköl. In der Anleitung steht, ich bräuchte SAE 10. Ich finde das aber nicht auf Anhieb im Netz. Geht auch anderes Öl, und wenn ja welches?
      2. Frage: Liegt es wohl am fehlenden Hydrauliköl, dass die Ackerschiene bei Belastung durch eine ziemlich schwere Kiste runtergeht, wenn ich das Gas wegnehme? Oder gibt es da ein anderes Problem?
    • Klar: Eine Frage zum Motor. Und so allgemein. Schließlich ist der D 30 S der einzige Schleppertyp, der jemals hergestellt worden ist. Ich drücke das mal so aus: Man darf durchaus sein Gehirn einschalten, sich umsehen und ein wenig informieren, bevor man andere Leute zur Problemlösung einspannt.

      Die Ölfrage für diese Kraftheberanlagen ist in den letzten hundert Fällen mit Motoröl SAE 15W40 beantwortet worden. Das stimmt auch diesmal. Zudem bekommst Du diese Sorte überall.

      Damit bist Du jetzt gerüstet, der zweiten Frage auf den Grund zu gehen. Danach kannst Du berichten, wie die Erkenntnisse bei korrektem Ölstand aussehen.

      Gruß
      Michael
    • Hallo Andreas,

      das hast Du nett pariert; das schafft nicht jeder. Ich finde das sehr anständig von Dir!

      Mal ehrlich: Wie oft hast Du den von Raini angeführten Text vor Deinem ersten Beitrag gelesen? Aus meiner Sicht besteht kein Anlaß, daß Du Dich für die "dumme Frage" entschuldigst. Zumal nicht die Frage dumm war, sondern allenfalls die Art, wie Du sie hier plaziert hast. Eher würde ich allerdings eine gewisse Faulheit oder zumindest Bequemlichkeit für ursächlich halten. Daß es hier Rubriken gibt, hast Du bemerkt, das ist klar. Bleibt die Frage, warum Du nicht nach der richtigen gesucht hast.

      Nun laß uns mal zur Sache kommen. Berichte bitte, welches Verhalten des Krafthebers sich zeigt, wenn Ölstand und Ölsorte stimmen.

      Gruß
      Michael