6206 Bremsautomat blaue Kugeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 6206 Bremsautomat blaue Kugeln

      Hallo,

      ich habe vor ca. 1 Jahr neuer Bremsbeläge an der Hinterachse verbaut.
      Seit ca. 6 Monaten ist rechts beim Fahren ein schabendes Geräusch zu hören das gelegentlich auch verschwindet.
      Habe heute den Bremsautomat rechtes geöffnet und festgestellt, dass zwei Kugeln blau angelaufen sind.
      Einen Zusammenhang mit dem schabenden Geräusch und den blauen Kugeln kann ich mir nicht erklären, außer die Kugel geraten in den Kugelpfanne in Schwingung und erhitzen sich. Einlaufspuren in der jeweiligen Kugelpfanne konnte man erkennen.
      Welche Ursache kann das schabende Geräusch verursachen?


      Grüße
    • RE: 6206 Bremsautomat blaue Kugeln

      Servus,vermutlich ist ein Radlager defekt.Das kann noch Spielfrei sein,aber die Härteschicht ist an kleinen Stellen abgeplatzt.Dann läuft es rauh und es kann solche Geräusche verursachen.Die blauen Kugel kommen wohl von einer zu knapp eingestellten Bremse,am Anfang.Sind die Federn noch stramm genug.Bei lockeren Federn kann der Bremsautomat sich selbst aufdrehen und leicht bremsen.Du hättest vor dem zerlegen das Geräusch etwas genauer lokalisieren sollen,zb.mit einem Hörgerät. MFG Tom
    • RE: 6206 Bremsautomat blaue Kugeln

      Hallo DX-Fuzzi,

      ich habe bisher immer nur den Bremsautomat als Verursacher im Auge gehabt. Bevor ich die Bremse demontiert habe, habe ich die Räder im aufgebockten zustand laufen lassen (2. Gang), dabei konnte man nur beim Betätigen der Bremsen ein Klacken der Bremsautomaten hören.
      Die Federn des Bremsautomaten sind noch stramm.
      Allerdings bin ich mir nicht sicher ob die Federn an den Kegelbolzen richtig montiert sind, siehe Foto.
      Ich werde nun von Hand die Achse drehen, vielleicht hört man aus dem Lager ein abnormales Geräusch.

      Grüße
      Bilder
      • Bremsautomat rechts.jpg

        210,58 kB, 768×1.024, 1.637 mal angesehen
    • Servus,im aufgebockten Zustand ist halt wenig Belastung auf den Lagern.Das äußere Radlager ist schnell gewechselt und kostet nicht viel.Daher würde ich es einfach erneuern,somit ist diese Fehlerquelle nicht mehr vorhanden.Ist das Geräusch nachher immer noch vorhanden,dann mußt du den Fehler mal eingrenzen.Langsame oder schnelle Fahrt.Bei jedem Gang,bei leicht getretener rechter Bremse,schweres Gerät an der Hydraulik usw.Am besten wäre, es fährt ein anderer,und du stehst sicher hinten auf dem Schlepper mit einem Hörgerät.Dann brauchst du dich nicht aufs Fahren konzentrieren,sondern nur auf das Geräusch.MFG Tom
    • Original von DX-Fuzzi
      Servus,es sind nicht die gleichen Bremsen.Wenn du genau hin siehst,dann dreht sich der Nocken auf deinem Bild links herum,um den Bremsautomat zu öffnen.Im anderen Beitrag,rechts herum.Daher müssten die Federn schon passen.MFG Tom


      ...es sind genau die gleichen Automaten, es gab nur die einen!

      Auf dem Bild oben sind die Federn falsch herum eingebaut. die Welle dreht auch in die selbe Richtung, auf dem Bild oben ist sie lediglich überdreht.

      Mit freundlichem Gruß

      Matthias

      P.S. blaue Kugeln müssen getauscht werden, wenn nur zwei blau sind, müssen trotzdem alle raus. Einlaufspuren in den Sitzen sind eine schlechte Nachricht, wenn du Glück hast bekommst Du es mit Fett und Kupferpastengemisch in den Griff, zumindest für einige Zeit.
      Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wiesenblitz ()

    • Servus,mit nicht gleichen Bremsen meinte ich,das die Bremswelle auf dem Foto von khd.intrac nach links drehen muß.Beim Girling-Beirag nach rechts dreht,um den Bremsautomat zu öffnen.Bei meinem Intrac 2002 dreht die Bremswelle auf der rechten Seite, hydraulisch angesteuert,definitiv links rum.Im anderen Beitrag, kann laut Foto die Bremswelle wohl kaum links rum den Bremsautomaten öffnen.Auch gibt es laut Ersatzteiliste auch eine linke und rechte Welle.Daher müßte es ja zwei verschiedene Betätigungsrichtungen geben.MFG Tom
    • die zwei Kugeln sind an der Oberfläche nicht durchgehend Blau. Es sieht so aus als ob sie nur an den Stellen eine hellblaue Farbe angenommen haben an denen sie einen Flächenkontakt mit der Lauffläche hatten.
      Wie es zu den blauen Kugeln kommt kann ich mir nicht erklären.

      Habe die Kugeln und die Laufflächen leicht mit Kupferpaste bestrichen, den Bremsautomat wieder komplettiert und alles zusammengebaut, sowie die Fußbremse eingestellt.
      Das zuvor aufgetreten Geräusch ist bisher beim Fahren nicht mehr aufgetreten.

      Mal abwarte ob es so bleibt.

      Wie kann ein vorhandenes Radlagerspiel an den Hinterrädern am besten ermittelt werden bzw. wie groß darf es sein?
      Hatte beim montieren der Steckachse festgestellt, dass der Deckel zur Steckachse spiel aufweist?