Überholung Antriebshohlwelle 4005/06, 40L / 40.2, Teil 1

    • Moin Leute,

      ich stelle mich hier mal ganz kurz vor, den ich habe eigentlich akut nur ein einziges Problem und das wars dann sicher auch schon. Denn vorweg sei einmal gesagt: Ich besitze leider selbst keinen Schlepper, nur Zündapp Mokicks und Motorräder.
      Ja, ich bin also der Jens, ausnahmsweise mal mit einem Deutz-Problemfall :D

      ABER: Ich helfe gerade einem Freund bei seinem Getriebe! Es geht um einen 4005 mit überholungsbedürftigem Getriebe.
      Ich habe ihm schon alles an benötigten Lagern, Dichtungen etc. dafür bestellt.
      Das einzige schwerwiegendere Problem ist genau diese Antirebshohlwelle, die hier bebildert ist. Ich habe mich schon ein wenig mit der Welle und dem Lager RNU 207 N auseinandergesetzt.

      Das akute Problem: Die Welle ist da, wo die Zylinderrollen laufen sollen, total eingelaufen :(

      Ich habe mir schon sehr viele Gedanken über die Möglichkeiten einer Instandsetzung mit dem Aufziehen eines Innenrings gemacht. Dafür müsste man die Welle dort aber abdrehen und würde sie somit schwächen. Gefällt mir alles nicht so.

      Gibt es jemanden, der eine unbeschädigte Welle hat? Im Idealfall eine neue? Wo oder wen kann man da fragen?

      Hoffentlich könnt ihr mir da helfen, Gruß

      Jens
      Bilder
      • 20150618_193501.jpg

        230,27 kB, 2.133×1.200, 230 mal angesehen
      • 20150618_193513.jpg

        190,2 kB, 2.133×1.200, 222 mal angesehen
    • Danke Michael für die Adresse! Habe dort schon angerufen und die hatten tatsächlich die gleiche Idee zur Reperatur wie ich, etwas abdrehen und einen Innenring aufziehen, den dann auf Maß schleifen.

      Somit kann dann auch das passende Maß für ein verstärktes Lager RNU 207 N"E" eingeschliffen werden (44mm statt 43,8mm), dieses hat höhere Tragzahlen und sollte ausgezeichnete Dienste leisten.

      Wundert Mich auch, dass ich hier schon gelesen habe, dass das Lager NU 207 verwendet werden kann. Dieses kann normalerweise nicht verwendet werden, wenn der Innenring einfach entnommen wird. Denn der innere Lagerring für NU 207 hat ein Außenmaß von 44mm, während eine originale Deutz Hohlwelle 43,75-43,8mm Außendurchmesser an dieser Stelle hat. Da ist bei einer solchen Konstellation dann viel zu viel radiales Spiel.

      Mensch, Zündapp oder Traktor, solche Probleme bleiben immer gleich :D
      Bei meinen Motorrädern habe ich z.B. häufig eingelaufene Lager- und Simmeringsitze, aber da ist eine neue Welle auch erschwinglich...

      Gruß

      Jens
    • Hallo,
      Von dieser Antriebshohlwelle (Bild) mit Teilenummer 0431 1911 sind noch eine Menge neue lieferbar.
      Passt zum T-Gang des TW35.2. Wo ist der Unterschied, da brauchen wir hilfe von unsrem Man in Lauingen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Karel Vermoesen
      Bilder
      • !cid_071864EE-7762-4C71-9AFE-3FF3A599EF75@lan.jpg

        156,84 kB, 480×640, 130 mal angesehen
    • Moin,

      Ich hatte mit Ewald auch einmal Kontakt. Sehr netter und kompetenter Mensch. Es ging mir um die Aufarbeitung meines Allradflansches für den Intrac 2004. Eine Neuanfertigung bei einer anderen Firma war wesentlich billiger. Aber für eine Neuanfertigung bei ihm hatte ich nicht nachgefragt. Vielleicht wäre da der gleiche Preis rausgekommen. Daher mein Tipp, beide Möglichkeiten anfragen. ;)

      Viele Grüße,
      Stephan
      Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.
      :D :D :D
    • Hallo, diese Prozedur steht mir auch bevor, wenn ich länger underwegs bin markiert der kleine sein Revier.

      Ich habe alle Teile im Vorfeld schonmal geholt und zwar hier:

      dswaelzlager.de/

      Dirk ist ein sehr netter Kontakt, er hat sogar für mich das RNU207N mit ins Programm aufgenommen: Klick :D
      Er könnte sich auch vorstellen einen "Reparatursatz" mit ins Sortiment aufzunehmen.

      RNU207N
      60082RS
      Nadelkäfig 22x26x13
      Nadelkäfig 30x35x17
      und die Sicherungsringe

      Ich habe für alle Teile 105€ bezahlt.
      Mit freundlichen Grüßen
      Michael
    • Hallo Zusammen,

      ich wollte euch mal eine kleine Info zum Zylinderrollenlager der Eingangshohlwelle da lassen.

      Auf der Suche nach dem Zylinderrollenlager hatte ich mehrere Lieferanten abtelefoniert, leider konnte keiner solch ein Lager beschaffen. Deswegen hatte ich mir ein Originales Deutz Zylinderrollenlager 01117371 für über 120 Euro bestellt. Als ich die SDF Verpackung geöffnet hatte kam ein NU207-N von der Fa. Kinex Slovakia zum Vorschein. Danach begann ich ein wenig zu forschen, und stellte fest, das die Fa. Agrolager dieses Zylinderrollenlager wesentlich günstiger anbietet. Das Problem ist folgendes, ich wollte auch zuerst ein RNU207 bestellen, doch dieses besitzt einen Innendurchmesser von 44mm. Das Kinex NU207N hat allerdings einen Innendurchmesser von 43,8mm. Die Eingangshohlwelle hat einen Laufflächendurchmesser von 43,8mm, somit ist das Kinex Zylinderrollenlager optimal und kostet nur 1/4 vom SDF Originalpreis, welche dieses wiederum nur zukaufen.

      Zylinderrollenlager Kinex NU207-N


      Gruß Patrick
      Bilder
      • Zylinderrollenlager Kinex NU207-N.jpg

        1,68 MB, 2.560×1.920, 32 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 15er Patrick ()

    • Hallo Michael,

      das RNU 207 gibt es so sicherlich noch, allerdings nicht mit einem Innendurchmesser von 43,8mm. Und genau darin liegt das Problem, denn durch die 0,2mm wird das Lager nicht richtig geführt und es kann die radial auftretende Last in den Ackergängen nicht richtig aufnehmen. Das NU207-N von Kinex hat definitiv 43,8mm, ich habe den Innenring vermessen.

      Die Hohlwelle wurde von mir bereits montiert, und es passte alles ohne Probleme zusammen.

      Mein Getriebe ist aktuell wegen Zeitmangels noch zerlegt, allerdings lief das Getriebe mit dem Lager ohne Probleme, wurde nur noch einmal komplett zerlegt weil die Geräusche vom Kegeltrieb noch nicht richtig beseitigt sind und ich der Ursache den Kampf angesagt habe.


      Gruß Patrick
    • D6006A schrieb:

      Moin,
      von Diephaus habe ich mir eine Hohlwelle und das Eingangszahnrad reparieren lassen, allerdings von einem IH 1046, das war vom Preis-Leistungsverhältnis absolut in Ordnung und sehr gut gemacht.
      Gruß
      Frank
      Dankeschön,
      Gruß Ewald Diephaus
      Das was wir machen, steht in keinem Handbuch. Geht nicht gibt's nicht.
      Mobil: 0157 74747501