Reifen Beiblatt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifen Beiblatt

      Hallo zusammen. Ich besitze einen Deutz D30s und habe ich folgendes Problem. Ich habe am Wochenende neue Reifen aufgezogen doch diese sind nicht in den Papieren vermerkt. Ein guter Freund hat mich aufgeklärt und gesagt dass ich ein Beiblatt benötige. Ich habe im Internet geschaut und er hat recht. Nur ich finde nirgends so ein Beiblatt. Ich fänd es super wenn mir jemand helfen könnte an ein solches Blatt heranzukommen. Vielleicht kann mir ja jemand eins via PDF-Datei schicken. Über antworten würde ich mich sehr freuen.

      Gruß derDeutzer :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derDeutzer ()

    • Reifengrößen, die aufgezogen, aber nicht in "die Papiere" eingetragen sind, müssen dort eingetragen werden. Das kann über ein Beiblatt erfolgen. Dieses erstellt die Prüfstelle, z.B. TÜV, welche die Abnahme durchführt.

      Im alten System Fzg.-Schein & -Brief hat der TÜV neue Bereifungsgrößen in die Papiere eingetragen, Abnahme durch die DEKRA mündete in ein Beiblatt. Wie das heute ist, vermag ich mangels Erfahrung nicht zu sagen.

      Gruß
      Michael